Kulturveranstaltungen

Von Konzert bis Kabarett, von Kunst
bis Kino

Im Laufe der Jahre hat sich das Theater des Augustinum Seniorenresidenz Stuttgart-Sillenbuch mit seinen 384 Plätzen zu einem kulturellen Anziehungspunkt für den gesamten Stadtteil und darüber hinaus entwickelt. Die Karten des Konzert-Abos sind seit vielen Jahren so begehrt, dass man schnell zugreifen muss.

Kontakt zum Kulturreferat

Mirjam Messmer

Tel.: 0711 / 47 02 – 80 10

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Stuttgart-Sillenbuch

 
Gegen den Zeitgeist

Montag, 24. November 2014

Eine musikalische Lesung mit Vincent Klink und Patrick Bebelaar

 

Was passiert, wenn ein musizierender Koch auf einen kochenden Musiker trifft? Das Ergebnis demonstrieren Star-Koch Vincent Klink und Musiker Patrick Bebelaar in Form von gemeinsamen musikalischen Erzählungen. Die beiden Koch- und Musikbegeisterten kennen sich bereits seit vielen Jahren und geben bei ihrer gemeinsamen Arbeit ein exzellentes Duo ab. Feiner Jazz, welcher am Flügel gefühlvoll von Patrick Bebelaar interpretiert und von Vincent Klink auf der Basstrompete begleitet wird, gepaart mit einer gesunden Portion Witz und Humor, der nur so von Geschichten aus dem Leben und den Büchern des Sternekochs trieft.

„Dieser Sterne- und Fernsehkoch schreibt besser als die meisten Menschen, die mit Schreiben ihr Geld verdienen“ (Süddeutsche Zeitung)

 

Kartenvorverkauf unter Tel. 0800-2711 711 oder unter www.eventim.de

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 26 Euro
Veranstaltungsart: Musikalische Lesung
Vortragender: Vincent Klink und Patrick Bebelaar

Über Gott und die Welt
Glück und die Polyphonie des Lebens

Mittwoch, 26. November 2014

Musikmeditation

 

Glück ist mehr als der unerwartet glückliche Zufall oder ein vorübergehendes Glücksgefühl. Aber was ist dieses „mehr“? Sind wir für unser Glück verantwortlich? Bleibt es unverfügbar? Als der Theologe Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) in der NS-Zeit im Gefängnis saß, erkannte er: Glück gehört zur „Polyphonie des Lebens“. Zu ihr gehören auch Leid und Unglück. Eine Anspielung auf die Polyphonie des Lebens kommt zum Ausdruck durch theologische Texte, Bilder und Sinnbilder, und – vor allem – durch die Musik eines katholischen Priesters, Antonio Vivaldi (1678-1741). Vivaldi war ein kränklicher Mensch, aber seine Musik lässt ahnen, was Glück bedeuten könnte: Das von ihm geleitete Orchester eines Waisenhauses hat schon damals viele Menschen durch seine Musik glücklich gemacht.

Prof. Dr. Gerd Theißen (Moderation, Gitarre)

Prof. Dr. Wilfried Härle (Textlesungen)

Dr. Ilze Ķezbere-Härle (Violine)

Dr. Andreas Rößler (Textlesungen, Klavier)

Pfr. Johannes Steinbach (Textlesungen)

Eva-Maria Weiß (Flöte)

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Musikmeditation
Vortragender:  

 
Weihnachtsmarkt

Sonntag, 30. November 2014

Alle Jahre wieder

Wolfgang Dirscherl/pixelio
Advent, Advent… Es duftet wieder nach Tannenzweigen, Glühwein, Zimt und Mandeln. Besuchen Sie unseren großen Weihnachtsmarkt und lassen Sie sich bei Kunsthandwerk, Edeltrödel und Büchermarkt auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen. Flanieren Sie im weihnachtlichen Ambiente die Stände entlang, vielleicht finden Sie das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben oder etwas, um sich selbst zu verwöhnen.

Oder genießen Sie unsere kulinarischen Köstlichkeiten. Mit einem Grillstand, Gulaschsuppe, Glühwein, Sektbar, Kaffee, Waffeln, Weihnachtsgebäck und Confiserie bleiben keine Wünsche offen.

Markt: 10:00 - 17:00 Uhr

Um 15:00 Uhr singen Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnastiums im Stiftstheater für Sie.

 

Ort: Erdgeschoss
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart:  
Vortragender:  

Konzertabonnement
Vielseitig und farbenreich

Montag, 1. Dezember 2014

Konzert mit der Capella Arcangelo

 

P. J. Vejvanowsky: Sonata à 5 per Trombe, Corno, Violino, Cordi e Basso Contiuo Nr.34 //H. Stölzel: Concerto Re Maggiore per Clarino // B. Krol: Cantico für Horn und Streichquartett op.44 // A. Corelli Sonata per Clarino, 2 Violini e Basso Continuo // J. F. Fasch: Concerto Re Maggiore per 2 Corni da Caccia // W. A. Mozart: Quintett für Horn, Violine, 2 Violen und Bass // J. D. Heinichen: Concerto Fa Maggiore per 2 Corni da Caccia

 

Andreas Ritzinger, Violine

Vanessa Gembbries, Violine/Viola

Benjamin Hartung, Viola

Joachim Hess, Violoncello

Nadine Hartung, Cembalo

Johanna Hirschmann, Trompete/Corno da caccia

Philipp Römer, Horn

 

Die jungen Musiker haben ihre Idee verwirklicht, vor allem barocke Konzerte mit wechselnden Solisten in historischer Besetzung aufzuführen. Das Ensemble benannte sich nach Arcangelo Corelli.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 24 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Capella Arcangelo

 
Früh übt sich...

Samstag, 6. Dezember 2014

Jugendwettbewerb 2014 des Tonkünstlerverbandes

 
Der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg hat in diesem Jahr zum 59. Mal seinen landesweiten Jugendwettbewerb in Stuttgart ausgetragen. Die ersten Preisträger werden ihre Wettbewerbsbeiträge in mehreren Preisträgerkonzerten in Baden-Württemberg präsentieren, im Augustinum Stuttgart-Sillenbuch in den Fächern Klavier, Gitarre und Blasinstrumente.
Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Preisträgerkonzert
Vortragender:  

 
Nathan der Weise

Montag, 8. Dezember 2014

Mit dem Diwan Figurentheater Osnabrück, Künstlerische Leitung: Rolf Hector

 
Es ist die Geschichte von Nathan, einem selbstlosen, weitdenkenden Juden, der zur Zeit der Kreuzzüge eine christliche Waise als seine Tochter aufnimmt. Als das herangewachsene Mädchen von einem Tempelherren, der wie durch ein Wunder vom Sultan begnadigt wurde, aus dem Feuer gerettet wird und dieser sich auch noch in sie verliebt, gibt es so einige Verwirrungen, Vorurteile und festgefahrene Denkmuster zu bekämpfen. Bis schließlich eines immer deutlicher wird: dass alle Anhänger, gleich welcher Religion, als erstes Menschen sind und verwandter, als es auf den ersten Blick scheint.

Das Diwan Theater führt das dramatische Gedicht mit Originaltexten auf und bringt es durch eine moderne Sichtweise und eine unbeschwerte Inszenierung jungen und älteren Zuschauern nahe. Die Akteure, Figuren mit lebensgroßen Köpfen, verkörpern die verschiedenen Charaktere des Stückes und treten mit dem Spieler in Interaktion.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 9 Euro
Veranstaltungsart: Figurentheater
Vortragender:  Die Aufklärung und ihre Folgen

Vernissage
750 Jahre Sillenbuch – Blicke in die Vergangenheit

Dienstag, 16. Dezember 2014

Eine Ausstellung des Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch e. V

 
Am 16. Dezember können wir auf 750 Jahre Sillenbuch zurückblicken, denn an diesem Datum des Jahres 1264 wird der Name des Ortes zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Tatsächlich aber dürfte eine Siedlung am Abhang des Bußbachtals wesentlich älter sein und bis in die Zeit Karls des Großen zurückreichen. Das Jubiläum nahmen Achim Zwierzynsky vom OGV Sillenbuch und der Historiker Hans-Georg Müller zum Anlass und stellen nun eine umfassende Ausstellung über 750 Jahre Sillenbuch vor. Die Ausstellung wird die Geschicke des Ortes und seiner Bewohner vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart exemplarisch aufzeigen.

 

Einführung: Dr. Hans-Georg Müller

Musikalische Umrahmung: Handharmonika-Club Flottweg

 

Die Ausstellung ist bis 06.03.2015 zu sehen.

Ort: Augustinussaal/Galerie
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender:  
Kultur-Seniorenresidenz-Stuttgart-Sillenbuch

Augustinum
Stuttgart-Sillenbuch

Google-Maps Profil
Florentiner Straße 20
70619 Stuttgart

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Thomas Thibaut
Tel. 07 11 / 47 02 - 80 12

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 07 11 / 47 02 - 0
Beratung 07 11 / 4702 - 8012
Kultur 07 11 / 47 02 - 80 10