Kulturveranstaltungen

Konzerte, Vorträge und Ausstellungen

Mit seinem hochkarätigen Kulturprogramm unterscheidet sich das Augustinum von jedem anderen Seniorenheim. Das Augustinum Stuttgart-Killesberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Akademie der Bildenden Künste und zur Weissenhofsiedlung und ist auch hinsichtlich seiner Architektur an den Stil des Bauhaus angelehnt. Die Veranstaltungen im Augustinum verstehen sich als Angebot nicht nur für die Bewohner des Hauses, sondern sind auch für alle Interessierten des Stadtteils und der Region offen. Gerne erhalten Interessenten das monatliche Veranstaltungsprogramm kostenlos und unverbindlich zugesandt.

Kontakt zum Kulturreferat

Charlotte Löffler
Telefon 07 11 / 585 31 - 940

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Stuttgart-Killesberg

 
„Zwei in einer großen Stadt“

Donnerstag, 2. Juni 2016

Ein Kabarettabend mit dem Duo „Die Vorletzten“

 

Seit 15 Jahren sind sie auf der Bühne – das Kabarett-Duo „Die Vorletzten“. Dahinter verbirgt sich eine Kombination aus dem Stuttgarter Stadtdekan Søren Schwesig und dem Esslinger City-Pfarrer Peter Schaal-Ahlers. Zwei kabaretterfahrene, pfiffige und talentierte Pfarrer nehmen ihren eigenen Job und was so dazugehört auf die Schippe „Zwei in einer großen Stadt“ heißt ihr Bühnenprogramm. Was sie hier als „musikalisch-kabarettistische Stadtrevue“ zu bieten haben, entpuppt sich als eine sorgfältig komponierte Mischung aus Stand-Up, kleinen Chansons, selbst gebastelten Parodien und feinsinnigen Gedichten – eine echte Offenbarung.

Ort:  Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt:  10 Euro
Veranstaltungsart:  Kabarett
Vortragender: Søren Schwesig und Peter Schaal-Ahlers

Klassische Saitensprünge

Dienstag, 7. Juni 2016

Konzert mit Balaleika und Klavier

 

Einer der herausragendsten Balalaika-Interpreten unserer Zeit ist der in Moskau lebende Star-Virtuose Prof. Andreij Gorbatschow. Er hat wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. „Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium“ so wird er von den Musikkritikern Russlands beschrieben. Ausverkaufte Solo-Konzerte in den renommiertesten Theatern Russlands, zahlreiche Auftritte in Rundfunk und Fernsehen, sowie eine rege internationale Konzerttätigkeit dokumentieren eindrucksvoll sein Können. Zusammen mit seinem ständigen Klavierpartner Lothar Freund präsentieren er ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude.  Sie spielen Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur. Es werden Werke von Giuseppe Tartini, Domenico Scarlatti und anderen zu hören sein. 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Prof. Andreij Gorbatschow, Balaleika Lothar Freund, Klavier

 
LaWaLu - Land, Wasser, Luft

Freitag, 10. Juni 2016

Eine musikalische Reise um den Bodensee präsentiert von der Hirsch Band und der Daimler BigBand

 

Die Hirsch Band besteht aus sehbehinderten und blinden Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule der Nikolauspflege und feiert in diesem Jahr 10. Geburtstag! Die begeisterten jungen Hobbymusiker haben zu ihrem Jubiläum die Daimler BigBand zur Zusammenarbeit eingeladen. Gemeinsam führen sie an diesem Abend eine musikalische Geschichte auf: Sie erzählt von sechs Reisenden, die den Alltag am Schwäbischen Meer erleben. Otto und Orlando erkunden den Bodensee auf dem Landweg mit ihrem alten Daimler. Sepp und Schorsch befahren den See auf einem Segelboot. Zenzi und Zora erschweben das Gewässer und seine Umgebung mit ihrem Zeppelin. Lassen Sie sich von der Spielfreude, Spontanität und Fröhlichkeit der Hirsch Band anstecken…

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden für die Nikolauspflege wird gebeten.
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Hirsch Band & Daimler BigBand

Reisen um die Welt
Capri - Inselschönheit im Golf von Neapel

Dienstag, 14. Juni 2016

Diavortrag von Hanna Hilker

 

Schon vor 2000 Jahren im Zentrum des römischen Weltreichs gelegen, hat diese kleine Insel ihr zauberhaftes Flair behalten. Das unvergleichliche Licht, das azurblaue Meer, die unglaubliche Vegetation wie auch herrliche Villen und Plätze haben diese kleine Insel zu einer Perle des Welttourismus werden lassen. Von Sorrent, bei Neapel gelegen, nähern Sie sich mit der Fähre der traumhaften Insel Capri. Wanderungen auf der Insel führen unter anderem zur weltberühmten "Villa San Michele" und zur "Villa Jovis" des Kaisers Tiberius. Abschließend erleben Sie auf einer Inselrundfahrt  neben der weltberühmten "Blauen Grotte" die Naturschönheiten vom Wasser aus.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Hanna Hilker

Hopfen und Malz!
Bier und Kunst: Kunstgeschichte und Geschichten

Mittwoch, 15. Juni 2016

Bildervortrag von Prof. Dr. Nils Büttner, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

© Mikael Dankler / Fotolia

„Nach St. Veit wendet sich die Zeit“, sagte man im Mittelalter. Tages- und Jahreslauf waren damals kirchlichen geprägt und durch Gebetszeiten und kirchliche Feste gegliedert und der Gedenktag des hl. Veit, der 15. Juni, markierte die Sommersonnenwende. Sankt Vitus, wie der hl. Veit auch genannt wurde, war Schutzpatron der Gastwirte, Bierbrauer und Winzer, aber auch der Tänzer und Schauspieler und Apotheker. Weil man ihm die Gabe zuschrieb Krämpfe, Epilepsie oder Tollwut zu heilen, wurde er auch oft bildlich dargestellt. Ein beliebtes Thema der bildenden Künste waren aber auch seit alters her der Alkohol und seine Folgen. Dem sollen, will man ihren Biographen glauben, auch manche Künstler reichlich zugesprochen haben. Grund genug, am Sankt Veitstag einmal den Zusammenhang von Bier und Kunst in den Blick zu nehmen, der sich bis weit in die Antike zurückverfolgen lässt. Selbstverständlich gibt es zum üblichen Vortrag mit Lichtbildern auch den zum Anlass passenden Gerstensaft

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt:  8 Euro
Veranstaltungsart:  Bebilderter Vortrag
Vortragender:  Prof. Dr. Nils Büttner

Cinema Augustinum
Ich bin dann mal weg

Mittwoch, 29. Juni 2016

Komödie, Deutschland 2015 (Dauer: 92 Min.)

© Warner Bros.

Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape Kerkeling unmissverständlich klar, dass es so nicht weiter gehen kann. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit, um den Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu gehen. Dabei ist er auf der Suche nach... ja, nach was eigentlich? Nach Gott? Der Wahrheit? Sich selbst? Auf seinem Weg trifft er andere Pilger, die jeweils ganz persönliche Motive für die Wanderung haben.

2006 landete Hape Kerkeling mit dem Bericht über seine Jakobsweg-Pilgerreise einen Volltreffer. „Ich bin dann mal weg“ wurde über fünf Millionen Mal verkauft und sorgte für zahlreiche Nachahmer, die in den Folgejahren den Jakobsweg entlang pilgerten. Nachdem drei Autoren drei Jahre lang an der Drehbuchversion gearbeitet haben, kam der Bestseller im Dezember 2015 auf die Kinoleinwand und ist nun bei uns im Augustinum zu sehen
Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Darsteller: Devid Striesow, Martina Gedeck, Katharina Thalbach u.a.

 
„Marlene à Paris“

Dienstag, 5. Juli 2016

Eine Hommage an Marlene Dietrich

 

Wir laden ein zu einem Marlene Dietrich Abend , der sie gefühlvoll in die Pariser Atmosphäre versetzen wird. Die Sängerin Yvonne Marli erzählt Anekdoten aus dem Leben von Marlene Dietrich und ihrer berühmten Freunde, wie Cocteau, Piaf, Bécaud , Remarque und Hemingway und verbindet ihre Erzählungen mit den passenden Chansons.

Yvonne Marli Schramm, in Frankreich aufgewachsen, ist seit über 10 Jahren eine erfahrene “Dietrich-Spezialistin” und eine einzigartige Interpretin des Französischen Repertoires der Filmlegende. Begleitet wird Sie an diesem Abend von Frieder Berlin am Flügel.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Yvonne Marli, Moderation und Gesang Frieder Berlin, Flügel

Galerie Augustinum
Farbgetier: Malerei von Sabine Waldmann-Brun

Mittwoch, 6. Juli 2016

Vernissage mit einer Einführung von Heiner Digel

 

Neben den durch ihre Afrikaeinsätze inspirierten großen Bilder der Stuttgarter Ärztin und bildenden Künstlerin gibt es auch die immer wieder „so nebenbei“ entstehenden, ausgelassen bunten und humorvollen Phantasietiere im kleineren Format. Lernen Sie hier den scheuen Rotaugentüpfler, das Knitterhuhn, ein kluges Brillenschwein und viele andere kennen! Der Gesamterlös aus dieser Benefiz-Verkaufsausstellung geht an das Projekt „Mehrgenerationenhaus“ der evangelischen Kommunität OJC in Reichelsheim. Zur Vernissage mit einer Einführung von Heiner Digel und Sektempfang sind Sie herzlichst eingeladen!

Dr. med. Sabine Waldmann-Brun studierte Freie Malerei, Glasgestaltung und Buchillustration an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und Humanmedizin an der Universität Tübingen. Sie arbeitet zu gleichen Teilen in ihren beiden Berufen, zumeist in Deutschland, zuweilen auch in Afrika.

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender:  

 
Sommerfrische Chormusik

Mittwoch, 13. Juli 2016

Konzert des Jungen Chor Stuttgart e.V.

 

Unter dem Konzerttitel „Sommerfrische Chormusik“ lädt der Junge Chor Stuttgart e.V. ein. Dabei stellen die SängerInnen vielfältige Klanghäppchen aus nahezu allen musikalischen Epochen vor.

Einen Großteil des Repertoires macht die geistliche Chormusik aus. Und die wird mit einer Motette von Bach und Spirituals im Programm vertreten sein. Der weltliche Teil des Programms beinhaltet zum Beispiel zwei Chöre aus Brahms op. 42. Darüber hinaus will das Ensemble seine Vielseitigkeit sowohl mit einem doppelchörigen Werk von Orlando die Lasso als auch mit chorischer Pop-Musik unter Beweis stellen. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Stunde mit Chormusik von alt bis neu für alle Geschmacksrichtungen.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden für den Chor wird gebeten.
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Junger Chor Stuttgart e.V.

Cinema Augustinum
Suffragette – Taten statt Worte

Donnerstag, 21. Juli 2016

Drama, Großbritannien 2015 (Dauer: 107 Min.)

© Concorde Film

Fesselnd wie ein Thriller erzählt der Film die spannende und inspirierende Geschichte des Kampfes um die Gleichstellung der Frauen im frühen 20. Jahrhundert. 1903 gründete Emmeline Pankhurst in Großbritannien die „Women’s Social and Political Union“, eine bürgerliche Frauenbewegung, die in den folgenden Jahren sowohl durch passiven Widerstand, als auch öffentliche Proteste bis hin zu Hungerstreiks auf sich aufmerksam machte. Neben dem Wahlrecht kämpften sie für die allgemeine Gleichstellung der Frau und für heute so selbstverständliche Dinge wie das Rauchen in der Öffentlichkeit. Die sogenannten „Suffragetten“ waren teilweise gezwungen in den Untergrund zu gehen und ein gefährliches Katz und Maus-Spiel mit dem immer brutaler zugreifenden Staat zu führen. Es waren größtenteils Arbeiterfrauen, die festgestellt hatten, dass friedliche Proteste keinen Erfolg brachten. In ihrer Radikalisierung riskierten sie alles zu verlieren – ihre Jobs, ihr Heim, ihre Kinder und ihr Leben.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Darsteller: Carey Mulligan, Helena Bonham-Carter, Meryl Streep u.a.

 
Thomas Scheytt: Piano Solo

Donnerstag, 28. Juli 2016

Klassiker des Blues & Boogie Woogie

 

Thomas Scheytt gilt als einer der besten zeitgenössischen Boogie- und Blues-Pianisten. Mit beeindruckendem pianistischem Können bringt er die gesamte Gefühlsbandbreite auf die Klaviatur. Großes Ansehen verschaffte ihm der zweifache Gewinn des German Blues Award 2015 in den Kategorien „Bestes Piano“ und „Bestes Duo“.

Der gebürtige Schwabe erhält schon früh Klavier- und Orgelunterricht. Nachdem er zuerst mit dem Kirchenmusikstudium liebgäugelt, entschließt er sich jedoch zum Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik. Die Musik lässt ihn aber nicht los und so ist er seit 1983 immer musikalisch unterwegs. Mit fulminanter Technik und unbändiger Spielfreude macht sich Scheytt die 88 Tasten seines Paradeinstrumentes zu eigen. Dabei kann er seiner kreativen Fantasie freien Lauf lassen und schafft auf hohem künstlerischen Niveau wunderschöne musikalische Bilder, die bis zu den höchsten Töne überzeugen. Unter den Händen von Thomas Scheytt erlebt der Blues ein wahres Festival. Mit wie viel Groove, Liebe, Können und Nuancen ein Klavier gespielt werden kann, zeigt dieser Ausnahmepianist.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Thomas Scheytt

 
Play Luther

Donnerstag, 10. November 2016

Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk von Martin Luther

© Joris Haas - EURE FORMATION

2017 feiern wir 500 Jahre Reformation – ein guter Grund, um sich diesem geschichtlichen Großereignis und der Person Luther ausführlich zu widmen. Dafür haben wir einen ganz besonderen Termin ausgewählt: Luthers Geburtstag!

Lehrreich und mit einer großen Portion Humor ausgestattet werfen die beiden Schauspieler Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach Schlaglichter auf die Geschehnisse der Reformationszeit. Sie greifen Themen auf, die bis heute relevant sind: Obrigkeit und Mündigkeit, Glaube und Macht, Gewissensfreiheit und Menschen rechte. Sie bringen uns Luthers Musik näher, machen Halt an so mancher prägender Station in Luthers Leben und verschweigen dabei auch nicht die Schattenseiten seiner Persönlichkeit. Kommen Sie mit auf eine spannende und unterhaltsame Zeitreise!

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 15 Euro
Veranstaltungsart: Musikalisches Theaterstück
Vortragender: Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach
Kultur-Seniorenresidenz-Stuttgart-Killesberg

Augustinum
Stuttgart-Killesberg

Google-Maps Profil
Oskar-Schlemmer-Straße 5
70191 Stuttgart

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartner

Interessentenberatung
Claudia Süttmann
Tel. 07 11 / 585 31 - 922

weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 07 11 / 585 31 - 0
Beratung 07 11 / 585 31 - 920
Kultur 07 11 / 585 31 - 940