Kulturveranstaltungen

Musik- und Theaterabende
für höchste Ansprüche

Das Kulturprogramm des Augustinum Seniorenheim Roth lässt keine Wünsche offen, und wenn doch, hat unsere Kulturreferentin ein offenes Ohr für Ihre Anregungen.

Kontakt zum Kulturreferat

Martina Niesel
Tel.: 091 71 / 805 – 18 15

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Roth

 
Zauber der Belle Epoque

Donnerstag, 6. August 2015

Musik der Jahrhundertwende aus Berlin, Wien und Budapest

 

Martin Münch studierte Musik und Philosophie in Mainz und Komposition bei Wolfgang Rihm in Karlsruhe. Er spielte inzwischen über 500 Konzerte und Aufführungen in 30 Ländern, darunter Mozarteum Salzburg, Buenos Aires, Paris, New York, Osaka, Rom, Madrid...  Seit 1994 hat er einen Lehrauftrag für Klavier an der Universität Bamberg. Martin Münch ist Vorsitzender von piano international e.V. in Heidelberg und Leiter des Neckar-Musikfestivals. Er hat mit Jérôme Bloch das Festival Pianorama Florenz gegründet und seit 2005 künstlerisch geleitet. Hören Sie am heutigen Abend Musik der Jahrhundertwende um 1900 aus Berlin, Wien und Budapest mit den Genres leichte Klassik, Salon- und Kaffeehausmusik von Millöcker, Lehar, Waldteufel, Lincke, Toselli, Fritz Kreisler, Zeller, Kalman und anderen. Der musikalische Bogen reicht von "Schenkt man sich Rosen in Tirol", dem Schlittschuhläufer-Walzer über die "Berliner Luft" bis hin zu "Dein ist mein ganzes Herz" und "Gräfin Maritza" und anderen romantischen Melodien der ausgehenden Kaiserzeit.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Klavierkonzert
Vortragender: Martin Münch

Mythos und Wahrheit
Mensch und Weltbild

Mittwoch, 12. August 2015

Wie soll ich leben - was soll ich tun?

 

Wir Menschen verwenden – bewusst oder unbewusst – umfassende Erklärungsmodelle, um uns die Existenz der Welt und das, was in ihr vorgeht, zu erklären. Neben diesem Erkenntniswunsch dienen Weltbilder auch dazu, Sinn zu stiften und Handlungs- und Verhaltensregeln abzuleiten, um eine der ganz großen und drängenden philosophischen Fragen zu beantworten: Wie soll ich leben, was soll ich tun? Religionen, die Philosophie aber auch Naturwissenschaften erheben den Anspruch, diese Modelle liefern zu können. Im Vortrag wird anhand von Beispielen eine „Kurze Kritik der Weltbilder“ dargestellt, um besser beurteilen zu können, wer für die Aufgabe der Weltbildkonstruktion zuständig ist.

Stefan Lobenhofer studierte Philosophie, Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Stefan Lobenhofer, M.A.

 
Aus dem wirklichen Leben

Dienstag, 18. August 2015

Ein heiterer Nachmittag

 
Lustige Sketche am laufenden Band spielen Ihnen Gertrud Kutzberger, die im Staatstheater Nürnberg seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne steht - sowie Dieter Fraunholz, der seit Kindesbeinen an mit ernsten und lustigen Theaterstücken in ganz Bayern die Zuschauer erfreut. Beide sind mit ihren Klassikern, unter anderem mit „Die Stadtwurst“ ein echt Nürnberger Sketch, sowie „Der Esszimmertisch“ und vor allem „Schiller und Schaller“ bekannt geworden. Gemeinsam agieren sie bei der Nürnberger Oldiekiste in Sketchen, die das Leben trefflich beschreiben. Freuen Sie sich auf einen heiteren kurzweiligen Nachmittag.
Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 15:30
Eintritt: 4 Euro
Veranstaltungsart: Sketche am laufenden Band
Vortragender: Gertrud Kutzberger und Dieter Fraunholz von der Nürnberger Oldieksite

Nah und fern
Die Donau

Mittwoch, 26. August 2015

Populär in vieler Hinsicht

 

Die Donau ist nach wie vor einer der beliebtesten Flüsse Europas. Berühmte Städte wie Passau, Wien, Bratislava, Budapest oder die zahlreichen Schlösser und Klöster am Ufer der Donau, sind sicherlich nur einige Gründe für die Popularität dieses Flusses. Begleiten Sie Michael Stuka auf einem Teilabschnitt seiner Tour entlang dieses schönen Flusses. Genießen Sie seine Aufnahmen seiner insgesamt drei Touren in einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Vortrag. Erleben Sie unter anderem die beliebte Wachau im Herbst und den Besuch der einzigartigen Metropole Budapest Ungarns Hauptstadt und vieles mehr. Die Donau ist beides: uns ganz nah und auch so fern, wenn sie nach 2860 km ins Schwarze Meer mündet.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Michael Stuka
Kultur-Augustinum-Seniorenresidenz-Roth

Augustinum Roth

Google-Maps Profil
Am Stadtpark 1
91154 Roth

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Marion Bachinger
Tel. 091 71 / 805 - 1810

Kontakt

Empfang 091 71 / 805 - 0
Beratung 091 71 / 805 - 1810
Kultur 091 71 / 805 - 1815