Kulturveranstaltungen

Musik- und Theaterabende
für höchste Ansprüche

Das Kulturprogramm des Augustinum Seniorenheim Roth lässt keine Wünsche offen, und wenn doch, hat unsere Kulturreferentin ein offenes Ohr für Ihre Anregungen.

Kontakt zum Kulturreferat

Martina Niesel
Tel.: 091 71 / 805 – 18 15

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Roth

 
Das Bauhaus und sein Design

Freitag, 29. April 2016

Architekten, Künstler und Handwerker

 

1919 – zeitgleich mit der Geburtsstunde der Weimarer Republik – machten sich Architekten, Künstler und Handwerker auf den Weg, neben der Architektur das Kunstgewerbe zu revolutionieren. An dem zu diesem Zweck in Weimar gegründeten und später nach Dessau überführten Staatlichen Bauhaus entwickelten sie Prototypen für Einrichtungsgegenstände und Gebrauchsgüter. Die Entwürfe von Marcel Breuer, Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und anderen Künstlern mit klingenden Namen waren für die damalige Zeit revolutionär. Sie hatten sich zum Ziel gesetzt, mit praktischen, schnörkellosen Formen aus preiswerten Industriematerialien die Wohnkultur zu verändern. Neben den genannten Vordenkern lehrte am Bauhaus die Avantgarde der damaligen zeitgenössischen Kunst: Kandinsky, Klee und Oskar Schlemmer. Der Vortrag vermittelt einen Einblick in die Aktivitäten dieser Persönlich-keiten und zugleich eine Vorstellung von den an der Kunstschule ausgebildeten und lehrenden Frauen, wie Marianne Brandt oder Gunta Stölzl.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Kunsthistorikerin Dr. Annette Scherer

 
Mit Mozart auf Reisen

Montag, 2. Mai 2016

eine musikalisch-literarische Zeitreise

 

Antoine Saad – Violine (Kammervirtuose)

Susanne Kowal - Klavier

 

Mozart, der nur 35 Jahre alt wurde, war ein Drittel seines Lebens unterwegs. Die Reisen wurden zunächst von seinem Vater Leopold geplant und organisiert. Die dreieinhalb Jahre dauernde Europatournee führte das Wunderkind nach Frankfurt, wo ihn der 14-jährige Goethe hörte, nach Paris, wo er mit seiner Schwester Nannerl vor der Marquise de Pompadour spielte und seine ersten Werke veröffentlichte, und nach London, wo er Johann Christian Bach kennen lernte und seine ersten Symphonien komponierte. Das bekannte Duo Orpheo aus Berlin wird aus Mozarts Briefen zitieren und Mozarts künstlerische Entwicklung anhand von Originalwerken und Bearbeitungen für Violine und Klavier aufzeigen. Eine zauberhafte musikalisch-literarische Zeitreise vom Duo Orpheo mit Charme und Esprit inszeniert. Hören Sie brillantes Geigenspiel des Kammervirtuosen Antoine Saad, das mit der einfühlsamen Begleitung seiner Partnerin, Susanne Kowal, zu einem wahren Kunstwerk verschmilzt. Ein empfehlenswerter Abend mit dem berühmtesten Wunderkind aller Zeiten, dessen Geburtstag sich 2016 zum 260. Male jährt.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Konzert mit Texten
Vortragender: Duo orpheo

Zum Muttertag

Samstag, 7. Mai 2016

Liebeslieder aus verschiedenen Epochen

 

Leitung Alexandra Vildosola

Das Vokal-Ensemble VoiceConnexion aus Hilpoltstein wurde 1996 gegründet. Der rund 25 Mitglieder starke Chor wird seit Ende 2014 von der ambitionierten Sängerin und engagierten Musikstudentin Alexandra Vildosola geleitet. Hören Sie heute unter anderem „O occhi, manza mia“ von Orlando di Lasso, einem der bedeutendsten Komponisten der Renaissance. Von Claudio Monteverdi erklingt „Lasciate mi morire“ und von Carl Orff „Odi et amo“. Freuen Sie sich auf einen bunten Strauß von Liebesliedern.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei - Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Chorkonzert
Vortragender: Vokalensemble VoiceConnexion

 
Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt

Samstag, 21. Mai 2016

Filmmelodien der 30er und 40er JAhre

Foto Carlo Bansini
Der erste Tonfilm entstand im Jahr 1929 und nahm in rasantem Tempo in den 1930er Jahren die Menschen in ihren Bann. Man ging ins Kino, vom herannahenden Krieg war noch nichts zu spüren und man hatte einfach nur Freude an den sogenannten "Revue- oder Operettenfilmen". Während des Krieges war es etwas anderes, was das Publikum bewegte. Sie fanden in den Filmen Trost und eine heile Welt, die es so gar nicht mehr gab. Liane Fietzke und ihr Ehemann Norbert Fietzke, die sich hinter dem Duo verbergen, widmen sich einem Bogen von bekannten und gern gehörten Filmmelodien der 30er und 40er Jahre. Hören Sie Klassiker wie "in einer Nacht im Mai...!" oder "Kann denn Liebe Sünde sein?"....
Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Duo con emozione

 
Gartenlust

Freitag, 27. Mai 2016

Musik und Texte von "Gartenspezialisten"

 

Gartenlust und Gartenfrust . . . oft liegen sie dicht beieinander. Und da liegt es nahe zu glauben, dass letzterer besonders im Frühjahr einsetzen müsste, wenn oft wirklich schwere Arbeiten anfallen: Der Generalputz, das Tilgen jedes an den Winter erinnernden vertrockneten Laubblattes; Kompost sieben, umgraben, düngen, säen, pflanzen ... Nicht zu reden von den dringend nötigen Renovierungsarbeiten an Haus und Nebengelass: Kurz, alles muss auf einmal geschehen. Wie man das alles bewältigt und dabei gute Laune und die Übersicht behält, davon erzählen – auf unterschiedliche Weise und sehr differenziert beobachtend –die hier versammelten »Gartenspezialisten«, deren Qualifikation vom beruflichen Profi bis zum passionierten Liebhaber geht. Die Grenzen sind fließend und in den besten Fällen eine Einheit. Begeben Sie sich also mit uns und allen diesen namhaften Menschen in Garten-Lustgefühle vom zeitigen Frühjahr bis zum beginnenden Hochsommer. Musik von der Klassik bis zur Gegenwart verbindet, unterstreicht und kommentiert die Texte, die unter anderem von Bettina Brentano, Karl Foerster, Theodor Fontane, J. Wolfgang von Goethe, Hermann Hesse, Arthur Miller und Johannes Roth stammen.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro, 9 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Musikalische Lesung
Vortragender: Antje und Martin Schneider, Text; Angela Stoll, Klavier

 
"The Balladeer returns"

Sonntag, 19. Juni 2016

Songs mit Gefühl

 

Ein Konzert pur, nur mit Stimme, Gitarre und viel Gefühl, in musikalisch liebevoller Atmosphäre. Nehmen Sie sich Zeit und Muße für wunderschöne Songs und Anekdoten von berühmten und weniger berühmten Sängern der Rock-, Pop- und Folkgeschichte. Danny Streets Musik entsteht im Augenblick und ist geprägt von Liebe und Leidenschaft, die für jeden Zuhörer eine Bereicherung sein kann. Das Konzert lebt von eigenen Interpretationen der einzelnen Songs. Danny Street steht für romantische Songabende. Erleben Sie einen Abend mit berühmten Liedern aus der Popgeschichte wie zum Beispiel „Moonshadow“ von Cat Stevens, „Wonderful tonight“ von Eric Clapton oder „Heute hier, morgen dort“ von Hannes Wader. Danny Street hat in seiner Karriere diverse Songwriterpreise gewonnen, Charthits gehabt und den deutschen Rockpreis als Sänger erhalten. 

Ort: Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro, 9 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Danny Street
Kultur-Augustinum-Seniorenresidenz-Roth

Augustinum Roth

Google-Maps Profil
Am Stadtpark 1
91154 Roth

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Marion Bachinger
Tel. 091 71 / 805 - 1810

Kontakt

Empfang 091 71 / 805 - 0
Beratung 091 71 / 805 - 1810
Kultur 091 71 / 805 - 1815