Kulturveranstaltungen

Anspruchsvolles Kulturprogramm

Die Qualität und Vielfalt des Programms hat sich längst herumgesprochen. Die Augustinum Seniorenresidenz München-Nord ist eine der ersten Kulturadressen des Stadtteils. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein.

Kontakt zum Kulturreferat

Gisela Wolff
Tel.: 089 / 38 58 – 67 00

no edit

Unsere aktuellen Veranstaltungen in der Seniorenresidenz München-Nord

Brecht und Valentin
Die rote Zibebe

Donnerstag, 3. September 2015

von Bert Brecht und Karl Valentin

 

Die Kabarett-Revue "Die rote Zibebe" von Bert Brecht und Karl Valentin, zweimal aufgeführt Ende September und Anfang Oktober 1922 als Nachtvorstellung in den Münchner Kammerspielen, war bislang nur ein Geheimtipp. Der erste Teil bestand aus einem anstößigen Gedicht- und Liedprogramm, der zweite aus zwei absurden Valentin-Szenen. In der Revue traten neben Brecht, Liesl Karlstadt und Karl Valentin auch die Dichter Klabund und Joachim Ringelnatz mit provokanten Liedern auf. Dirk Heißerer hat das Stück rekonstuiert.

Dr. Dirk Heißerer ist Literaturissenschaftler in München sowie Veranstalter literarischer Spaziergänge und Exkursionen unter anderem zu Brecht in Augsburg, München und Ammersee.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Dr. Dirk Heißerer

 
Bayerisches Landesjugendzupforchester

Donnerstag, 10. September 2015

Konzert unter der Leitung von Julian Habryka

 
Das Programm enthält vier Stücke von dem Komponist Herbert Baumann, die die große Spannbreite seiner Werke anhand unterschiedlicher kammermusikalischer und orchestraler Besetzungen reflektieren. Ihm zu Ehren ist dieses Konzert gewidmet.

Das Duo Floranthos wird mit Mandoline und Gitarre die "Sonata capricciosa" interprätieren, während ein Kammerensemble das Werk "Fiamme" für Solomandola und Zupforchester präsentieren wird. Des Weiteren folgt im Duo das Werk "Es war einmal eine Müllerin", bevor das gesamte Zupforchester das musikalische Märchen "Vom Müllerburschen, dem ein Bauer das Pferd nahm" als Abschluss der Veranstaltung spielt. Das Programm wird mit Werken von Purcill, Marchelie, Fantauzzi und Kern abgerundet. Das Festkonzert wird kooperativ durch den BDZ auf Bundesebene und den Landesverband Bayern ausgerichtet.

Herbert Baumann wurde 1990 Ehrenmitglied des BDZ.   
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Orchesterkonzert
Vortragender: Bayerisches Landesjugendzupforchester

 
Miroslav Nemec

Donnerstag, 17. September 2015

Der Tatortexperte

 

Der Tatortexperte erzählt, rezitiert, liest und singt aus seiner Autobiographie "Miroslav Jugoslav".

Eine geglückte Integrationsgeschichte in Deutschland. Großer Stoff und viele herrliche Anekdoten! Erinnerungen an den kroatischen Lausbub und seine Patchwork-Familienverhältnisse zwischen Zagreb, Ober- und Niederbayern in den 50er und 60er Jahren werden lebendig.

Er lässt die Besucher teilhaben an seinen Lehrjahren während des Musik- und Schauspielstudiums in Salzburg und Zürich und seiner Theaterarbeit auf zahlreichen Bühnen, unter anderem in Köln, Frankfurt und Essen, beim Staatsschauspiel und den Kammerspielen in München.

Und wer könnte den Abend besser musikalisch untermalen als der Profi-Musiker, Gitarrist, Sänger und Klavierspieler und vor allem auch Entertainer Miroslav Nemec selbst?

Karten im Vorverkauf unter 089/3858-0

  

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Rezitation/Gesang
Vortragender: Miroslav Nemec

 
Sinnvoller älter werden

Mittwoch, 23. September 2015

Ein ganzheitlicher Ansatz für ein erfülltes Leben

 

Altwerden schreckt viele Menschen. Sie fürchten körperliche Einschränkungen, Verluste, Einsamkeit. Viele meinen aber auch, dass man doch nichts dagegen machen kann und sagen "man muss es halt hinnehmen, dass man älter wird". Und es stimmt: Alter ist nichts für Feiglinge". Ja, es könnte schon zwischen 65 und 85 Schwierigkeiten geben, die es zu überwinden gilt. Aber Alter kann auch zu den schönsten Zeiten im Leben gehören. Es erfordert aber eine richtige Einstellung zum Älterwerden. Wenn man es bewusst als Chance begreift.

Der Vortrag von Klaus Kreuzer will dazu einige Empfehlungen geben. Er beschäftigt sich mit Fragen der Nachhaltigkeit, der Energiewende sowie einer zukünftigen "großen Transformation". Und natürlich mit dem lebendigen, sinnvollen Älterwerden.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Klaus Kreuzer

 
Jazzkonzert mit der Gruppe Swingalong

Dienstag, 29. September 2015

unter der Leitung von Rolf Hobelsberger

 

"Jazz wischt dir den Staub des Alltags von der Seele", so formulierte es ein berühmter Musiker, um auszudrücken, dass swingende Melodien den Zuhörer befreien und in eine positive Sphäre führen. 

Lassen Sie sich von der im Augustinum wohlbekannten Musikgruppe Swingalong bei einem Bühnenkonzert im Theatersaal mitnehmen auf eine Reise zwischen Sommer und Herbst.

"Die Herren mit Swing im Blut" (SZ) treten als Quartett in der Stammbesetzung an:

Felix Sapotnik, Saxofon
Charly Thomass, Piano
Peter Bockius, Kontrabass
Rolf Hobelsberger, Drums - Bandleader und Moderation

Es erwartet Sie ein swingendes Vergnügen, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Ort: Thetaersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Jazzkonzert
Vortragender: Swingalong

 
Lachen Sie mit Stan und Ollie

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Stan Laurel & Oliver Hardy

 

Kaum zu glauben, aber wahr: Noch 50 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Film landeten Stan Lauren & Oliver Hardy ("Dick und Doof") Ende 2011 bei einer ARD-Umfrage zu den "beliebtesten Komiker-Duos der Deutschen auf einem hervorragenden zweiten Platz. obwohl "Stans und Ollies" Popularität also nach wie vor ungebrochen ist, sind beide heutzutage leider nur allzu selten auf großer Leinwand zu sehen.

Das will der Berliner Journalist und Autor Christian Blees mit seinem ebenso informativen wie unterhaltsamen Programm "Lachen Sie mit Stand und Ollie" endlich ändern. So gibt es drei komplette, herausragende Kurzfilme zu sehen. Ergänzt werden diese durch Hintergrundinformation udn Anekdoten.

Kurzum: ein Abend, an dem kein Auge trocken bleibt!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Film und Vortrag
Vortragender: Christian Blees
Kultur-Seniorenresidenz-Muenchen-Nord

Augustinum München-Nord

Google-Maps Profil
Weitlstraße 66
80935 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)
Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 089 / 38 58 - 0
Kultur 089 / 38 58 - 67 00