Kulturveranstaltungen

Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Als Seniorenheim in München hat sich das Augustinum München-Neufriedenheim mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution im Stadtteil. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

E-Mail
Tel.: 089 / 7096 - 1873

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz München-Neufriedenheim

 
Im Zauberreich der leuchtenden Berge

Montag, 2. März 2015

3D-Vortrag über Südtirol mit Stephan Schulz

 
Mächtige Gebirgsstöcke, geheimnisvolle Bergseen und spektakuläre Lichtspiele an den bizarren Zacken der Dolomiten haben den 3D-Fotografen Stephan Schulz zu allen vier Jahreszeiten begeistert. Erleben Sie Südtirol in brillanter digitaler 3D-Projektion – ein plastisches visuelles Erlebnis, welches im Bereich der Live-Reportage einzigartig im deutschsprachigen Raum ist!
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste) inkl. 3D-Brille
Veranstaltungsart: 3D-Vortrag
Vortragender: Stephan Schulz

 
Albert Schweitzer

Donnerstag, 12. März 2015

Dia-Vortrag von Renate Kiesow

 
Seine elsässische Heimat hat Albert Schweitzer tief geprägt. Das elsässische Günsbach blieb der ruhende Pol in seinem Leben, obwohl er später in Afrika als Mann der Tat und in Europa als Vortragsreisender heimisch wurde. Sein theologisches Werk hat großen Anklang, seine „Ehrfurcht vor dem Leben“ ein weltweites Echo gefunden und seine Orgelmusik viele Menschen bewegt. Der Friedensnobelpreis krönte eine Arbeit, die auf dem Boden des elsässischen Pfarrhauses gewachsen ist.
Ort:  Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt:  3 Euro, 5 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart:  Dia-Vortrag
Vortragender:  Renate Kiesow

Kontra.Punkt
Wien trifft Amerika

Dienstag, 17. März 2015

Konzert mit Solisten des BR-Symphonieorchesters

 

Franz Schubert schrieb seine Komposition 1816 für den Bruder seiner Jugendliebe Therese Grob als Klavierkonzert en miniature. Als Kontrapunkt entwirft der Amerikaner John Harbison eine musikalische Fiktion der letzten Stunden des großen Wiener Romantikers. Ihm zur Seite steht Elliott Carter als amerikanischer Vertreter der tonalen Moderne. Der Bogen schließt sich mit dem Klavierquartett von Johannes Brahms, der damit eines der Referenzwerke der Gattung geschaffen hat.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro, 14 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Solisten des BR-Symphonieorchesters

 
El Greco expressiv

Mittwoch, 18. März 2015

Vortrag von Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

 
Um 1910 feierte eine junge, expressionistische Malergeneration El Greco begeistert als Propheten der Moderne. München hatte an dieser Sicht auf den Maler gewichtigen Anteil. Die »Entkleidung Christi« wurde bereits 1909 für die Alte Pinakothek erworben; 1911 wurde sie dort mit weiteren Gemälden El Grecos in der legendären Ausstellung der Sammlung Nemes präsentiert. Das beim Publikum sehr beliebte Bild trifft nun an neuem Ort auf expressionistische Werke der Sammlung und wertvolle Leihgaben.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 10:30
Eintritt: 3 Euro, 5 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

 
Die linden Lüfte sind erwacht…

Freitag, 20. März 2015

Der Kinderchor der Bayerischen Staatsoper singt

 

Einen beschwingten Auftakt zum Frühlingsanfang beschert uns der Kinderchor der Bayerischen Staatsoper. Durch das breit gefächerte Opern- und Konzertrepertoire des Kinderchors führt der stellvertretende Chorleiter, Stellario Fagone.
In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort:  Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt:  8 Euro, 10 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart:  Kinderchor-Konzert
Vortragender:  Kinderchor der Bayerischen Staatsoper

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 23. März 2015

Swingalong spielt zum Tanz auf

 
Wir laden Sie einmal im Monat zum Tanztee mit unserer Live-Combo „Swingalong“ zu einem geselligen Nachmittag in unserem Restaurant ein
Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

 
Tonio Kröger

Mittwoch, 25. März 2015

Lesung mit Rezitator Henning Westphal

 

Thomas Manns "Lieblingskind", die Novelle Tonio Kröger – meisterlich interpretiert von Henning Westphal - ist die Geschichte des Lübecker Bürgersohnes, der durch die Kunst aus seinen heimatlichen Verhältnissen ausbricht, bevor er in einer Rückwendung zum Norden die Einlösung seiner Sehnsüchte erfährt.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Henning Westphal

Cinema Augustinum – Black and White
Wer die Nachtigall stört

Donnerstag, 26. März 2015

Literaturverfilmung, USA 1962

 

Regie: Robert Mulligan
mit : Gregory Peck, Robert Duvall
Laufzeit: 93 Minuten

Eine friedliche Kleinstadt verwandelt sich in einen Hexenkessel, als der Schwarze Tom Robinson des Verbrechens an einer Weißen angeklagt wird. Alle Bewohner sind von seiner Schuld überzeugt, bis auf den Pflichtverteidiger Atticus Finch. Durch sein selbstloses Vorgehen zieht er den Haß der Gemeinde auf sich, deren Rache selbst vor den Kindern des Anwalts nicht Halt macht. „Wer die Nachtigall stört…“ ist die mehrfach Oscarprämierte Verfilmung des Bestsellers von Harper Lee, die für diesen Roman den Pulitzer-Preis bekam - mit Gregory Peck als rechtschaffenen Anwalt im rassistischen Alabama der 1930er. Das Drama wird in Amerika ganz oben auf der Liste der besten hundert Filme aller Zeiten geführt und gilt als großes Filmbeispiel für Toleranz, Gerechtigkeit und verantwortlicher Elternliebe. Unglaublich spannend!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 4 Euro (ermäßigt), 6 Euro
Veranstaltungsart: Literaturverfilmung
Vortragender:  

Carpe Diem!

Montag, 30. März 2015

Lesung mit Gedichten von Heinz Gerhard Becker

 
Der Faktor Zeit ist unwiederholbar und rinnt unaufhaltsam weiter. Warum gehen wir nicht gewissenhafter mit unserer Zeit um und behandeln sie als kostbarstes Gut, dessen wir uns spätestens in der letzten Minute bewusst werden? Der Dichter Heinz Gerhard Becker spürt diesen Gedanken in seinen Werken nach. Nutzen Sie dies als Anregung!
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Heinz Gerhard Becker
Kultur-Betreutes-Wohnen-Muenchen

Kooperations-Partner

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Strunk
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873