Kulturveranstaltungen

Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Als Seniorenheim in München hat sich das Augustinum München-Neufriedenheim mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution im Stadtteil. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Ina Welling
Tel.: 089 / 7096 - 1873

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz München-Neufriedenheim

 
Die Mutter aller Innovationen

Montag, 23. Januar 2017

Eine Show von und mit Fotograf Thomas Herbrich

©Thomas Herbrich
Was meinen Sie: Welche Idee hat die Entwicklung unserer Kultur so beeinflusst wie keine andere?

Hier ein paar Tipps: Es handelt sich um einen Gegenstand, der zu Recht „die Mutter aller Innovationen“ genannt werden kann. Er kostet nur wenige Cent und jeder hat ihn zuhause – wahrscheinlich sogar mehrfach. Er hat allen Erfindungen den Weg geebnet und den Alltag über viele Jahrhunderte geprägt. Er ist nicht nur wichtig für die NASA, sondern auch zum Flirten lässt er sich effektiv einsetzen. Kurzum: Ohne genau diesen Gegenstand sähe unsere Welt von heute völlig anders aus.

Sind Sie neugierig geworden?

Thomas Herbrich ist ein weltweit angesehener Fotograf, bekannt für sensationelle Bildbearbeitungen und „Special Effects“ (unter anderem für große Hollywood-Filme) und macht seit Jahren erfolgreich faszinierende und unterhaltsame Bildershows zu kulturhistorischen Themen.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Beamer-Show
Vortragender: Thomas Herbrich

Cinema Augustinum
Neuseeland – Der Film

Donnerstag, 26. Januar 2017

Dokumentarfilm, Österreich 2015

 

Regie: Petra & Gerhard Zwerger-Schoner
Dauer: 110 Minuten

„Ein Film für alle, die wissen wollen, warum so viele Menschen dem Charme dieses großartigen Landes erliegen.“

Die bekannten Reisejournalisten Petra und Gerhard Zwerger-Schoner waren ein halbes Jahr in Neuseeland unterwegs – mal mit Reisecamper und Geländewagen, mal mit Helikopter und Flugzeug, mal mit dem Kanu oder zu Fuß. Ihr Ziel: die beeindruckende Vielfalt der Nord- und Südinsel entdecken. Und immer mit dabei: ihre Kamera.


Begleiten Sie die Filmemacher in die Tiefen eines atemberaubenden Landes, zu seinen liebenswerten Menschen und ihrer legeren Lebensart.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Cinema Augustinum
Vortragender:  

 
Saitensprünge

Montag, 30. Januar 2017

Ein Konzert mit Balalaika und Klavier

 

Andreij Gorbatschow, Balalaika

Lothar Freund, Klavier


Es waren wohl die Mongolen, die die erste Balalaika auf einem ihrer Eroberungsritte nach Russland gebracht haben: ein dreieckiges Instrument mit einem Holzkorpus und einem winzigen Schallloch, bespannt mit meistens nur drei Saiten, früher aus Tierdarm, heute aus Nylon oder Stahl.

Andrej Gorbatschow gehört zu den bedeutendsten Interpreten unserer Zeit. Wie kein anderer Solist vor ihm hat er das konzertante Balalaika-Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Instrument etabliert. Mit seinem Duo-Partner, dem Pianisten Lothar Freund, gastiert er auf seiner Deutschlandtournee auch bei uns.

Lassen Sie sich von der Virtuosität der beiden Musiker und vor allem von der reichen Klangfülle der Balalaika begeistern und erleben Sie ein dreisaitiges Zupfwunder!


In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 10 Euro, 12 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Andreij Gorbatschow, Lothar Freund

TANZTEE IM AUGUSTINUM
Darf ich bitten?

Montag, 30. Januar 2017

Swingalong spielt zum Tanz auf

 
Auch 2017 laden wir Sie wieder einmal im Monat zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Tee und Kuchen sowie beste Tanzmusik und natürlich nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!
Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

 
Ich habe „die Makula“ – Du auch?

Mittwoch, 1. Februar 2017

Ein Fachvortrag von Augenchirurg Prof. Dr. med. Michael Koss

 

Man geht davon aus, dass in Deutschland bis zu drei Millionen Menschen an verschiedenen Formen der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) leiden.

Heute erklärt Ihnen Prof. Dr. med. Michael Koss, niedergelassener Augenchirurg an der Herzog Carl Theodor Augenklinik in München, Grundsätzliches zum „Sehzentrum“ und der damit verbundenen Volkskrankheit AMD. Dabei geht er auf Ursachen, Prophylaxe und Therapieformen ein.

Für anschließende Fragen jeglicher Art steht Ihnen der Prof. Dr. med. Koss und zwei Fachkräfte gerne zur Verfügung.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Fachvortrag
Vortragender: Prof. Dr. med. Michael Koss

 
Der Alte Münchner Südfriedhof und seine Prominenten

Montag, 6. Februar 2017

Ein Vortrag von Kunsthistorikerin Martina Sepp

 

Der Münchner Südfriedhof gehört zu den einzigartigen Kulturdenkmälern der Stadt und zu den berühmtesten Friedhöfen Europas. Zahlreiche einflussreiche Köpfe wie der Maler Carl Spitzweg, die Naturwissenschaftler Josef Fraunhofer und Justus Liebig, die Bierbarone oder Münchner Originale wie Franz Xaver Krenkl fanden auf dem ehemaligen Pestfriedhof ihre letzte Ruhestätte.

Heute steht die wunderbare Anlage unter Denkmal- und Naturschutz und spiegelt mit seinen Grabstätten die Geschichte und den besonderen Zeitgeist Münchens im 19. Jahrhundert wieder.

Mehr über den Alten Südfriedhof und seine Prominenten erzählt uns die Kunsthistorikerin Martina Sepp in ihrem bebilderten Vortrag.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Martina Sepp

 
Verrückte Flötenwelt

Freitag, 10. Februar 2017

Ein Konzert mit außergewöhnlichen Blockflöten

 

Barbara Hintermeier, Blockflöte
Martin-Christoph Dieterich, Klavier


Die Welt der Blockflöte ist vielfältiger als man denkt! Es gibt Flöten, auf denen man zweistimmig spielen kann, verwandelbare Spazierstöcke oder Schwanenflügelknochenflöten, dann natürlich Blockflöten der Renaissancezeit, aus dem Barock , aber auch ganz moderne Instrumente, Gemshörner, Blockflöten- spatzen und viele andere.


Lernen Sie heute Flöten kennen, die sie noch nie gesehen oder gehört haben! Und ganz nebenbei können Sie die Flötistin Barbara Hintermeier und den Pianisten Martin-Christoph Dieterich, die sowohl im Augustinum als auch in der Nachbarschaft bestens
bekannt sind, dabei auch noch auf eine kleine Reise durch die Musikgeschichte begleiten.

Ort: Konzertsaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Barbara Hintermeier, Martin-Christoph Dieterich

 
Garten unter der Lupe

Donnerstag, 16. Februar 2017

Natur-Nahaufnahmen von Fotograf Stefan Rath

 

Stefan Rath liebt den Blick fürs Detail und erkundet seit Jahren mit der Kamera den Mikrokosmos im eigenen Garten. Bei Tag und Nacht beobachtet er Blumen und Blüten, Krabbeltiere, Hüpfer und Co. – und geht so den kleinen Wundern der Natur nach, die das unaufmerksame, normale Auge gar nicht bemerkt.

Freuen Sie sich auf faszinierende Fotos und kommen Sie Mohnblüten und Traubenhyazinthen, dem Obst und seinen heimlichen Untermietern und auch den Schmetterlingen am pinken Buddleja-Strauch so nah wie noch nie!

Denn vor allem jetzt, wo es draußen kalt, nass und ungemütlich ist und die Natur noch im Winterschlaf steckt, tun solche Momentaufnahmen vom regen Treiben rund um Haus und Garten richtig gut – und schüren die Vorfreude auf den Frühling.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart:  
Vortragender: Stefan Rath

Fünf auf einen Streich!

Sonntag, 19. Februar 2017

Ein Konzert mit Solisten des BR-Symphonieorchesters

 

Daniel Nodel, Violine
David van Dijk, Violine
Benedict Hames, Viola
Samuel Lutzker, Violoncello
Philipp Stubenrauch, Kontrabass
Lukas Maria Kuen, Klavier

Auch 2017 dürfen wir hochkarätige Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf unserer Bühne begrüßen. Dieses Mal verzaubern sie uns mit folgenden Meisterwerken:


Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 3 c-Moll, op. 101
Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur D. 667
„Forellenquintett“
George Onslow: Streichquintett Nr. 15

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 12 Euro, 14 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: BR-Symphonieorchester

 
Lichtbilder

Dienstag, 21. Februar 2017

Vernissage zur Foto-Ausstellung von Richard Berndt

 

Wir sehen leuchtende Farben vor schwarzem Grund; unzählige feine, bunte Linien flirren umher und kreuzen sich mit farbigen Balken. Wir sehen kleine zittrige Bewegungen und kraftvolle Explosionen. Und wenn wir ganz genau hinschauen, erkennen wir den Pariser Eiffelturm.

Solche außergewöhnlichen Bilder entstehen, wenn man beim Fotografieren die Belichtungszeit verlängert, gleichzeitig die Kamera bewegt und noch dazu die Brennweite verändert.

Bis zum 24. März 2017 zeigt Richard Berndt in unserem Theaterfoyer eine kleine Auswahl dieser Lichtbilder – vom Eiffelturm bis zum Feuerwerk. Mal etwas ganz anderes!


Was ihn antreibt und welche Ideen und Techniken hinter seinen außergewöhnlichen Fotografien stecken, verrät uns der Münchner Künstler bei einem Glas Sekt auf der Vernissage.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender: Richard Berndt

Cinema Augustinum
Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika

Donnerstag, 23. Februar 2017

Drama, D/F/Ö 2016

 

Regie: Maria Schrader
mit: Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz u.a.
Dauer: ca. 105 Minuten

Anfang der 30er Jahre: Stefan Zweig ist neben Thomas Mann der meistgelesene deutschsprachige Schriftsteller der Welt, gefeierter Künstler, Kosmopolit und erklärter Pazifist. Doch als die Nazis seine Existenz bedrohen, muss der Jude zusammen mit seiner Frau noch vor der Morgenröte aus Österreich fliehen. Sein Weg führt ihn über England, New York und Buenos Aires nach Brasilien. Überall sind Gastfreundschaft und Wert-schätzung groß, aber Zweig sieht den Untergang Europas voraus und vermisst seine Heimat schmerzlich.


Der bewegende Film über die ereignisreichen Exiljahre von Stefan Zweig, großartig verkörpert vom österreichischen Star-Kabarettisten Josef Hader, erschien erst 2016. Die deutsche Presse war voll des Lobes – hier nur zwei Beispiele: „virtuos, ohne Protz und falsche Patina“ („Die Zeit“) und „ein Historienfilm mit drängenden Fragen an die Gegenwart. Einfach einer der besten Filme des Jahres.“ („Der Spiegel“).


Freuen Sie sich auf interessante Episoden aus der Lebensgeschichte von Stefan Zweig – und damit auch auf die Geschichte eines Flüchtlings und die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat.


In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Cinema Augustinum
Vortragender:  

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 27. Februar 2017

Swingalong spielt zum Tanz auf

 
Heute laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!
Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong
Kultur-Betreutes-Wohnen-Muenchen

Kooperations-Partner

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873