Kulturveranstaltungen

Kunst und Konzerte für höchste Ansprüche

Ein Ort der kulturellen Begegnung und der gesellschaftlichen Höhepunkte ist unser beeindruckendes Stiftstheater. Die Konzerte und Schauspiele dort werden von den Möllner Kulturinteressierten regelmäßig besucht und haben sich zum Mittelpunkt des hiesigen Kulturlebens entwickelt.

Kontakt zum Kulturreferat

Dr. Margit Bansbach
Tel.: 04542 / 81 - 802

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Mölln

 
Markt der Möglichkeiten

Mittwoch, 3. September 2014

Das Augustinum stellt sich mit seinen vielfältigen Angeboten, seinen Partnerunternehmen und Kooperationsinstitutionen vor

 

Lernen Sie das Augustinum eingehend bei einer Hausführung oder in Gesprächen mit Bewohnerinnen und Bewohnern wie Mitarbeitern kennen. Informieren Sie sich über Kultur und Aktivitäten, die Pflege, die Seelsorge, das umfangreiche Kursangebot, bei dem auch Gäste willkommen sind. Kommen Sie mit Bewohnern, die Ihnen Ihr Appartement öffnen, ins Gespräch. Bürgermeister Wiegels hält eine Bürgersprechstunde im Augustinum ab. Lassen Sie Ihren Blutdruck und Blutzucker in der Arztpraxis von Maren Dehne messen. Der Friseursalon wie das Wohlfühlstudio nehmen sich ihrem Typ an. Die Landfrauen stellen sich und ihre Aktivitäten vor. Die Inhaberin von Anettes Flowerpower gibt Beispiele für schöne und effektive Balkon- und Topfbepflanzung. Die Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats Ingrid Bosert steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. Die Möllner Unternehmen Geertz Optik und Betz & Strophal bieten Ihren Brillen- und Hörgeräteservice an. Der Landschaftsarchitekt Freiherr Armin von Richthofen informiert Sie über das Naturschutzgebiet, in das das Augustinum eingebettet ist. Gleich nebenan versorgen Sie Kenner der Region mit den schönsten Wander- und Radtouren aus der Umgebung, und Mitarbeiter des Golfclubs Grambek informieren Sie über die Vorzüge des Golfens. Für Ihr leibliches Wohl sorgen Küche und Service mit leckerem Kuchen und Kaffee.

Ort: Einganghalle und weitere Räumlichkeiten
Uhrzeit: 14:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart:  
Vortragender:  

 
Orthodoxe Gesänge und Volkslieder

Freitag, 5. September 2014

Der Moskauer Männerchor des Heiligen Wladimir zu Gast im Augustinum

 

Die acht Sänger, sind altbekannte und gern gesehene Gäste im Augustinum. Sie erfreuen mit ihrem gewaltigen Stimmvolumen jährlich tausende Zuhörer in Kirchen, sozialen Einrichtungen und Theatern. Dabei sehen sie sich als kulturelle Botschafter zwischen Russland und Westeuropa. Die Sänger haben an Moskauer Hochschulen Gesang studiert und singen seit vielen Jahren in Kirchenchören der russischen Hauptstadt. Auf ihrer Deutschlandtournee dirigiert sie Nikolaj Boglewskij. Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise in das orthodoxe Russland.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei, Spenden sind willkommen
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender:  

welt | erbe
welt | erbe – Schätze der Menschheit

Mittwoch, 10. September 2014

Vernissage der Fotoausstellung von Ellen Wolf

 

Für ihre 13. Fotoausstellung im Augustinum Mölln orientiert sich Ellen Wolf auch dieses Mal am Jahres-Kulturthema des Augustinum, das sich dieses Jahr mit welt | erbe beschäftigt. Ellen Wolf spürt in den von ihr abgelichteten Objekten der Bedeutung unserer Welt, unserer Umwelt, als auch unseres Erbes nach. Gerade dieses Erbe, das durch viele Generationen gepflegt wird und/oder wurde und einen nicht zu unterschätzenden Beitrag unserer Städte als auch Landschaften ausmacht, steht im Fokus der Ausstellung. Entsprechend ihrer historischen Bedeutung zeigt Ellen Wolf u. a. eine Anzahl von Unesco Weltkulturstätten.

Erläuterungen zu den gezeigten Fotos erhalten Sie im Rahmen eines Einführungsvortrags am Tag der Vernissage. Die Ausstellung ist bis Mittwoch, 24. September, täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Ort: Eingangshalle
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellungsvernissage
Vortragender: von Ellen Wolf

 
Jaurena Ruf Project – Tango Tales

Donnerstag, 11. September 2014

Tango Kammermusik für Bandoneon und Klarinette

 

Grammy-Gewinner Raul Jaurena aus Montevideo, einer der weltweit führenden Bandoneon-Meister, musiziert gemeinsam mit dem Lübecker Dirigenten und Klarinettisten Bernd Ruf seit 16 Jahren. Sie spielten auf den großen Tango-Festivals in Montevideo und Buenos Aires, Konzerte in New York, Tiflis, Wien und Berlin und wurden für ihre Tango-CD-Produktionen ausgezeichnet. Die Musik des Jaurena Ruf Project entwickelt sich aus der Begegnung von Tango, Klassik, Klezmer und Jazz. Das verbindende Element dabei ist die Improvisation.

Leise, eindringliche und fröhliche, jauchzende Töne erzählen Geschichten rund ums Leben, poetisch und sinnlich. Tango–Klassiker und neue Kompositionen von Raul Jaurena, musikalische Gespräche und Monologe, die in ihrer Intimität, Eindrücklichkeit und gleichzeitiger Offenheit berühren. Als Duo veröffentlichten sie die beiden CDs "Tango Tales – Angel Bailarin" und "Tango Tales – Para Vos Y Para Mi".

Eine Kooperation mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, Gäste 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Raul Jaurena, Montevideo & Bernd Ruf, Lübeck

 
Kurioses in und um Mölln

Mittwoch, 24. September 2014

Foto-Vortrag von Hans W. Kuhlmann dem Leiter der Stadtbildstelle Mölln

 

In diesem Foto-Vortrag versucht der Leiter der Stadtbildstelle, Hans W. Kuhlmann, zu zeigen, dass in Mölln nicht alles immer ernst und gemessen sein muss, sondern dass man in der Stadt und ihrem ganzen Gehabe durchaus eine ganze Reihe von Aspekten finden kann, die zum Schmunzeln Anlass geben. Das gilt für schlichtweg alles: Personen ebenso wie Infrastruktur, Ereignisse in der Geschichte wie in der Gegenwart. Hans W. Kuhlmann will aber auch wieder zum Mitmachen anregen und bittet vor allem um eines: Bitte nicht immer alles Gezeigte und Vorgetragene übertrieben ernst nehmen! Wer den Vortrag im Februar 2014 im Augustinum miterlebt hat, weiß er wird auch diesmal wieder auf seine Kosten kommen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Foto-Vortrag
Vortragender: Hans W. Kuhlmann

 
„Bonjour Kathrin"

Sonntag, 28. September 2014

Eine musikalisch- humorvolle Hommage an Caterina Valente und Silvio Francesco, in einer schwingvollen 50er-Jahre-Show

 

Claudia Schill & Helmut Sanftenschneider –

Gesang, Gitarren, Ukulele, Bouzouki und Moderationen

Ekky Meister – Piano

Es war die Zeit des Wirtschaftswunders und der Isetta, der Nierentische zu Hause und dem Traum vom Urlaub im Süden. Und es war die Zeit der unbeschwerten Schlager und Filme, die das Lebensgefühl der 50er Jahre und die großen kleinen Träume in Nachkriegsdeutschland in Musik und Tanz ausdrückten. Kaum jemand konnte dies so gekonnt, perfekt und gleichzeitig so natürlich zu Herzen gehend wie das italienische Geschwisterpaar Caterina Valente und Silvio Francesco. Die beiden sangen, tanzten, steppten, beherrschten eine Vielzahl von Musikinstrumenten und strahlten dabei eine unbeschwerte Heiterkeit und Leichtigkeit aus, als hätten sie Licht und Farbe einfach aus dem Requisitenkoffer ausgepackt. Nun lassen Claudia Schill, Helmut Sanftenschneider und ihr kleines Showorchester die unvergesslichen Melodien von Catarina Valente und Silvio Francesco wieder aufleben. Als junges Mädchen stieß Claudia Schill auf die alten Schallplatten, in denen „ganz Paris von der Liebe träumt“ und „Tipitipitipso“ beim Calypso alles wieder gut ist. Claudia Schill begann zu träumen. Und machte ihren Traum war. Sie wurde Sängerin in Musicals und Revue-Produktionen. Die Verehrung für den Weltstar Caterina Valente blieb. Mit dem Gitarristen und Komiker Helmut Sanftenschneider stellte sie einen bunten Cocktail aus 50er Jahre Gute-Laune-Musik, einer roten Ukulele, einer stilechten Showband und einer ehrlichen, unbeschwerten Hommage an ihr großes Idol zusammen.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 10 Euro, Gäste 14 Euro
Veranstaltungsart: Show
Vortragender: Claudia Schill, Helmut Sanftenschneider, Ekky Meister

Augustinum Mölln

Google-Maps Profil
Sterleyer Straße 44
23879 Mölln

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Oellrich
Telefon: 04542 81 - 2105

Weitere Ansprechpartner

 

Kontakt

Empfang 045 42 / 81 - 1
Kultur 045 42 / 81 - 802