Kulturveranstaltungen

Kultur und Geselligkeit

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt bei unseren Bewohnern einen hohen Stellenwert. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein.

Kontakt zum Kulturreferat

Vanessa Volkwein
Tel.: 07532 / 44 26 - 18 50

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Meersburg

 
Von Liebe und anderen Abschieden

Donnerstag, 30. Juni 2016

Musikalisch begleitete Lesung von Dorothea Neukirchen

 

Dorothea Neukirchen liest aus ihrem neuesten Buch „Von Liebe und anderen Abschieden“. Entstanden sind 15 Episoden von flüchtigen und bleibenden Begegnungen, von Flirt, Betrug, Dreiecks- und Ehegeschichten. Geschichten, die man zu kennen glaubt, so aber noch nicht gelesen hat. Die erfahrene Regisseurin, Drehbuchautorin, Schriftstellerin und Schauspielerin weiß, wie man eine Story dramaturgisch spannend erzählt. Nach ihrem Schauspielstudium in Stuttgart spielte sie auf zahlreichen Bühnen. Zusätzlich entdeckte sie ihr Interesse für die Arbeit hinter der Kamera und begann eigene Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. In der Geschichte „Der Designeranzug“ verrät eine bunte Krawatte die Affäre eines Ehemanns und „Ein Tanz“ endet anders als vermutet. Bei den Kurzgeschichten um Liebe und Abschied hat sich die Begleitung durch Musik als ideal herausgestellt.

Dafür arbeitet sie gern mit dem Jazz-Pianisten Martin Giebel aus Tettnang zusammen. Der Jazzmusiker nimmt die Stimmungen der Geschichten auf und unterstreicht diese mit seiner Musik. Er wirkte bei zahlreichen Theater- und Varieté-Produktionen mit, nahm an internationalen Festivals und Tourneen in Europa teil und spielte unter anderem mit Benny Waters, Bobby Shew und Melva Houston.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Der Eintritt ist auf Spendenbasis.
Veranstaltungsart: Lesung mit musikalischer Begleitung
Vortragender: Dorothea Neukirchen, Martin Giebel

 
„Die Pharmazie gibt es seit 150 Jahren, die Natur schon immer“

Montag, 4. Juli 2016

Wissenswertes und Geheimnisvolles aus der Welt der Heilpflanzen, Kräuter und Gewürze

 

Unter diesem Motto wird Sie Christiane Ebert, Expertin für Heilpflanzen, Kräuter und Gewürze, in die Welt dieses jahrhundertealten Wissens entführen. Ein Vortrag über die heilende und schützende Wirkung der Pflanzen. Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin im Ausbildungswesen ist sie seit langem die „Kräuterhexe“ in der Bibelgalerie Meersburg und begeistert die Zuhörer in ihren wöchentlichen Führungen im Bibel- und Kräutergarten Meersburg. „Gewürze sind mehr als nur Aromen, sie sind ein LEBENSmittel“ ist eine ihrer Aussagen. Wir freuen uns in Kooperation mit der Bibelgalerie Meersburg auf einen Vortrag für alle Sinne, in dem es neben hören, auch um fühlen, schmecken und riechen geht.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Der Eintritt ist frei.
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Christiane Ebert, Bibelgalerie Meersburg

 
Jazzmatinee

Sonntag, 10. Juli 2016

Open-Air-Konzert mit den Jazzforces

 

Das Repertoire der Band Jazzforces ist vielseitig. Es umfasst Swing, Blues, Boogie-Woogie, Latin-Jazz und Funk. Jazzstandards sowie auch weniger bekannte Stücke animieren zum Mitwippen und Tanzen. Schnelle Rhythmen, einfühlsame Balladen, heißer Boogie–Woogie oder schneller bzw. gefühlvoller Latin-Jazz wechseln sich ab und ergeben insgesamt ein faszinierendes Musikprogramm, das hervorragend dargeboten wird.

Die Band Jazzforces besteht seit 2006 aus dem Schlagzeuger Kurt Bofinger, Reinhard Sutter am Saxophon, am Bass hört man Georg Gerlach sowie Rolf Gulde am Piano. Lassen Sie sich mit Ausblick auf ein spannendes EM-Endspiel am Abend bereits am Morgen bei einem kühlen Getränk und Snacks von der Musik „beswingen“.

Ort: Terrasse, bei schlechtem Wetter Theatersaal
Uhrzeit: 10:30
Eintritt: Eintritt 7 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Jazzforces

 
Lachen ist die beste Medizin

Donnerstag, 21. Juli 2016

Ein humoristischer Abend mit Thomas Rothfuß

 

Thomas Rothfuß, Entertainer, Musiker, Sänger und Autor aus Bretten, hat seit seinem 14. Lebensjahr eine ganz besondere Beziehung zu dem unvergessenen Humoristen Heinz Erhardt. Thomas Rothfuß schlägt zunächst eine erfolgreiche Karriere ein, im Duo „Thomas & Thomas“ gewinnen sie 1987 die Goldene Stimmgabel als beste Nachwuchskünstler und nehmen 1988 beim Vorentscheid des Grand-Prix Eurovision teil. Danach gründet der Brettener die Volksmusik-Formation „Die Schäfer“, mit der er zehn Jahre ganz oben mitschwimmt. Doch immer bleibt die Zeit, lustige Geschichten und Reime, kleine Narreteien und Spötteleien im Stile seines großen Vorbildes, Heinz Erhardt, festzuhalten. Nach seinem Austritt aus der Formation in 2001 bringt er sein erstes Buch auf den Markt. Mit Gedichten, Aphorismen und Limericks sowie dem Titel des Buches „Ein bisschen Clown sein“ beschreibt der Künstler ebenfalls sein eigenes Lebensmotto. Sein kurzweiliges Programm kombiniert Lesungen aus seinen zwei weiteren Büchern mit humorigem Liedgut. Dass es ganz im Sinne von Heinz Erhardt ist, hat die jüngste Tochter Martina Erhardt dem Entertainer und Musiker bestätigt und ein Vorwort für eines seiner Bücher verfasst.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Kleinkunst
Vortragender: Thomas Rothfuß

 
Heitere Muse – Beliebte Operettenmelodien

Dienstag, 26. Juli 2016

Konzert mit der Pianistin Tamara Shpiljuk

 

Die Konzertpianistin Tamara Shpiljuk wuchs in der heutigen Ukraine auf, beide Eltern waren Professoren an der Universität in Kiew sowie herausragende Musiker. Bereits mit fünf Jahren erhielt sie daher Klavierunterricht und wurde alsbald in die höhere Schule für begabte Kinder aufgenommen. Mit Bestnoten schloss sie ihre Ausbildung am renommierten Tschaikowsky-Konservatorium ab. Nach der Ausbildung arbeitete Tamara Shpiljuk als Klavierpädagogin und trat äußerst erfolgreich als Pianistin auf. Sie emigrierte im Jahr 1990 nach Deutschland und setzte ihre künstlerische Tätigkeit unvermindert fort. Zahlreiche Auftritte, nicht nur als Solo-Pianistin, sondern auch als Kammermusikerin sowie Gesangsbegleiterin folgten.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Tamara Spiljuk

 
Orchestermusik international

Freitag, 29. Juli 2016

Open-Air-Konzert mit der Knabenmusik Meersburg und der Gwangyang Concert Band

 

Die Knabenmusik Meersburg ist ein Markenzeichen Meersburgs und steht für hohe musikalische Qualität. Im Jahr 1953 von Hermann Schroer gegründet, erlangte die Knabenmusik den internationalen Durchbruch, als diese auf Einladung des Deutschen Fußballbundes beim Finale der Weltmeisterschaft 1974 die Nationalhymnen Deutschlands und der Niederlande spielten. Es folgten Fernsehauftritte sowie Konzertreisen in die ganze Welt. Im letzten Jahr spielten die Knabenmusiker sechs Konzerte in Südkorea. Die elf- bis neunzehnjährigen Musiker nahmen als eine der wenigen nichtasiatischen Orchester am „Jeju International Wind Ensemble Festival“ teil. In diesem Jahr findet ein Gegenbesuch der Gwangyang Concert Band, einem Kinderorchester aus Südkorea, statt. Die beiden Orchester werden daher im Wechsel auf der Terrasse des Augustinum Meersburg spielen. Ein musikalischer Leckerbissen vor traumhafter Seekulisse.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten.
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Knabenmusik Meersburg, Gwangyang Concert Band

Augustinum Meersburg

Google-Maps Profil

Kurallee 18
88709 Meersburg

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Felder
Interessentenberatung
Telefon: 075 32 / 4426 - 1810

weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 075 32 / 4426 - 0
Fax: 075 32 / 4426 - 1809