Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Dagmar Lohbreier
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

no edit

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

Unterwegs im Ländle
Der Salon Winterhalter in Menzenschwand

Donnerstag, 28. Juli 2016

Halbtagesfahrt mit Bernward Lindinger

 

Franz Xaver Winterhalter war der bekannteste Portraitmaler im 19. Jahrhundert, da er königliche Hoheiten, Prominente und Adlige seiner Zeit in Öl darstellte. Das Augustinermuseum in Freiburg widmete dem „Maler im Auftrag Ihrer Majestät“ eine große Ausstellung. In seinem Heimatort Menzenschwand pflegt ein Verein im so genannten „Salon Winterhalter“ die Erinnerung an sein Schaffen. Elisabeth Kaiser ist profunde Kennerin der Person und des Wirkens von Franz Xaver Winterhalter…fast als hätte sie ihn persönlich gekannt. Bei ihrer anregenden und begeisternden Führung werden wir geradezu in diese Zeit hineingezogen. Mit Einkwehr im Café Lärchenhof beenden wir den Nachmittag.

 

Anmeldungen bitte schriftlich bis zum 14.07. am Empfang abgeben oder an die Mailadresse frb.empfang@augustinum.de schicken.

 

Ort:  
Uhrzeit: 13:00
Eintritt: 30 Euro, 33 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Halbtagsfahrt
Vortragender: Bernward Lindinger

Von Ritualen, Brauchtum, Tradition
Heimatklänge

Montag, 1. August 2016

D, CH 2007, Regie: Stefan Schwietert, 82 Minuten, FSK frei

 

Drei alpenländische Stimmkünstler vor der atemberaubenden Kulisse ihrer Heimat im Appenzell beschreiten unterschiedliche und gleichermaßen interessante Wege der Weiterentwicklung des Jodelgesangs.

Die Dokumentation begleitet die Stimmartisten Noldi Alder, Erika Stucky und Christian Zehnder, die mit heimischen und fremden Traditionen experimentieren und versuchen, auf diese Weise die alpenländische Musik weiterzuentwickeln und neu zu definieren. Verdienst des Filmemachers Schwietert ist es, die Zuschauer zu Entdeckern und Zeugen dieses Prozesses voller Überraschungen zu machen. Staunen Sie am Schweizer Nationalfeiertag über diesen ganz neuen Blick auf die Tradition des Jodelns vor der Kulisse der grandiosen und majestätischen Bergwelt.
Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt:  4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart:  Dokumentarfilm
Vortragender:  

 
Von Eulen und Käutzen – Heimliche Jäger der Nacht

Mittwoch, 3. August 2016

Bildvortrag von Dr. Christian Harms

 
Um keine anderen Vögel ranken sich so viele Legenden und Mythen, keine sind so stark mit Vorurteilen und falschen Vorstellungen behaftet wie die Eulen. Durch ihre überwiegend nächtliche Lebensweise sind sie nicht leicht zu beobachten. Und doch leben sie oft in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Durch außergewöhnliche Sinnesleistungen und Besonderheiten ihres Körperbaus sind sie hervorragend an ihr Leben und die Jagd in der Dunkelheit angepasst. Der Biologe und Naturfotograf Christian Harms hat sich über Jahre mit diesen faszinierenden Vögeln beschäftigt. Er berichtet von seiner Arbeit in verschiedenen Schutzprojekten. Mit eindrucksvollen Bildern und Videoaufnahmen vermittelt er Wissenswertes und Erstaunliches über diese heimlichen Jäger der Nacht.
Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Dr. Christian Harms

 
Das besondere Konzert

Freitag, 19. August 2016

Brigitta Pohl und Bernhard Dopheide spielen Werke für Klavier zu vier Händen

Sprecher: Andreas Kleyn

 

Das Konzert zum  Jahresbeginn war ein voller Erfolg und wird nun in Zusammenarbeit mit der Goethe Gesellschaft, der Dante Alighieri Gesellschaft, dem Deutschen Seminar und dem Studium generale wiederholt.

Die beiden Berufsmusiker aus dem Hause führen Werke für Klavier zu vier Händen auf. Eine besondere Herausforderung, wenn man bedenkt, dass der Platz am Instrument immer mit Blick auf den zweiten Spieler optimal genutzt werden muss. Das bedeutet für die Beiden: schnelles Freigeben der Tasten, ungewohnte Fingersätze, manchmal Ineinandergreifen oder gar Kreuzen der Hände. Aus der Klavierliteratur haben sie die Fantasie f-Moll von Franz Schubert, die Sonate C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart und den 1. Satz der Petite Suite von Claude Debussy ausgesucht. Die literarischen Einstimmungen von Richard Strauss, Heinz-Albert Heindrichs, Goethe und anderen, vorgelesen von Andreas Kleyn, geben dem Konzert einen besonderen Charakter.

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Brigitta Pohl, Bernhard Dopheide, Andreas Kleyn

 
African Royal Ballet Djiby Kouyate Mali

Dienstag, 23. August 2016

Tanzshow mit Straßenkindern und -jugendlichen aus Mali

 

Die Tanz- & Showgruppe "African Royal Ballet Djiby Kouyate Mali" begeistert auf ihrer jährlichen Tournee mit malischer Folklore das Publikum und macht im Augustinum Freiburg Halt. Der Choreograf Djiby Kouyate initiierte dieses Projekt für auf der Straße lebende Kinder und Jugendliche. Kouyate war einst Tänzer am malischen Nationalballett und dessen langjähriger Leiter. Er fühlt sich sowohl im traditionellen wie auch im modernen Musik- und Tanzstil zuhause. Mit viel Liebe gibt er Kindern und Jugendlichen sein breites Wissen in traditionellen sowie modernen Musik- und Tanzstilen weiter. Im Jahr 2011 hat er als Gründungsmitglied des Mali-Kinderhilfe e. V. eine Tanzschule in Bamako eröffnet, um vielen Straßenkindern eine Lebensperspektive zu geben, damit sie nicht mehr auf der Straße betteln und leben müssen.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Tanzshow
Vortragender:  

 
Ahlam Babiliyya - moderne irakische Maqammusik

Dienstag, 30. August 2016

Moderiertes Konzert mit Saif Al-Khayyat (Aoud) und Nora Thiele (Perkussion)
Eine Veranstaltung von Orient Okzident e. V. Badenweiler

 

Wie ein ins Unendliche fließender Wasserstrom trägt der Rhythmus der Trommel die Seufzer, Klagen und wild tänzerischen Freudenjauchzer der Oud. Der Moment, die musikalische Meditation, das Ausschmücken von Affekten stehen im Mittelpunkt dieses Projektes.
Das Duo, bestehend aus Saif Al-Khayyat und Nora Thiele, verbindet auf atemberaubende Weise Tradition und Neues, besticht durch virtuoses Zusammenspiel und erzeugt mit ihrer Kunst eine intime und faszinierende Konzertatmosphäre. Saif Al-Khayyat studierte in Bagdad arabische Laute und steht mit seinem kunstvollen und empfindsamen Spiel in der Tradition großer Oudmeister. Nora Thiele hat ethnische Perkussion, Schlagzeug und Klavier studiert. Sie ist eine Spezialistin für orientalische und historische Perkussion.

Ort: Theater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 10 Euro (Bew.), 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender:  
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Link zu einer Tour durchs Stiftstheater vom Panorama-Fotografen Martin Handte


Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Christoph Pfändler
Tel.: 07 61 / 4785-802

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809