Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Dagmar Lohbreier
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

no edit

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

 
Georg Büchner – Kämpfer gegen Starre und Entfremdung

Montag, 25. August 2014

Vortrag von Horst Krüger, Zürich

 

Was weiß man über ein Genie, das nur 23 Jahre alt wurde? War Georg Büchner (1813-1837) Sozialrevolutionär oder ein christlicher Sozialromantiker? In seinem kurzen Leben betrieb er naturwissenschaftliche Forschungen, formulierte philosophische Grundeinsichten und schrieb Weltliteratur. Bekannt wurde er mit dem Drama "Dantons Tod", dem Lustspiel "Leonce und Lena“, der Novelle „Lenz“ und dem unvollendeten Werk "Woyzeck". Im Kampf gegen die reaktionären Zustände verfasste er die revolutionäre Flugschrift "Der Hessische Landbote", in der es hieß "Friede den Hütten, Krieg den Palästen". Wegen des Aufrufs wurde er steckbrieflich gesucht, floh 1835 nach Straßburg und promovierte danach in Zürich. Was die Menschen heute noch an diesem jungen Emigranten fasziniert, schildert der Vortrag.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Horst Krüger

 
Haben Christen was zu lachen? Humor in der Bibel und im Christentum

Freitag, 29. August 2014

Irene Silbermann, Seelsorgebeauftragte des Collegium Augustinum

 

Können Sie sich erinnern, wann Sie zum letzten Mal in einer Kirche gelacht haben? Oder halten Sie den christlichen Glauben für eine durch und durch ernste Angelegenheit? Und wo findet sich jene notwendige Prise Humor, die zum Leben und somit auch zum Glauben gehört? Pfarrerin Irene Silbermann sucht nach humorvollen Schätzen und gibt in ihrem Vortrag einige Impulse, warum Christen aufgrund ihres Glaubens jede Menge Grund zum Lachen haben. Aus ganzem Herzen und gern auch über sich selber. Und manchmal mit einer Träne im Auge.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: -
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Irene Silbermann

 
Von Alphorn bis Gurkophon

Mittwoch, 3. September 2014

Ungewöhnliche Auftritte ungewöhnlicher Instrumente mit Petra Kaiser

 

Seit jeher und in allen Kulturen ist der Mensch auf der Suche nach Klängen und wie er sie erzeugen kann. Mit ungeahntem Einfallsreichtum, Intelligenz und Witz schuf er dadurch ein Universum an Musikinstrumenten, das sich alles zunutze macht, was Natur und Technik zu bieten haben, sei es Holz oder Stein, Wind oder Schwerkraft, Alltagsutensilien oder Gemüse.

Begleiten Sie die Freiburger Musikerin Petra Kaiser auf ihrer vergnüglichen Entdeckungsfahrt in entlegene, fremde und geheimnisvolle Winkel der Instrumentenwelt, weit entfernt vom klassischen Orchestergraben. Staunen Sie zum Beispiel über das Giraffenklavier und den Zauberklang der Windharfe; wandern Sie vom Alphorn in luftiger Höhe, vorbei an Gurkenhorn und Müllofon, bis hinab in die Täler des Ackerbaus, wo die Karottenflöten Ihnen zu Ehren ein Ständchen geben…!

Ort: Nashorn
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Heiterer Vortrag mit Bildpräsentation
Vortragender: Petra Kaiser

 
Eines der sieben Weltwunder

Montag, 8. September 2014

Vortrag von Peter Kalchthaler M.A. über das Freiburger Münster im Wandel der Zeiten

 

Mit dem 500. Jubiläum der Chorweihe des Freiburger Münsters im November 2013 startete die erfolgreiche Ausstellung "Baustelle Gotik" in Zusammenarbeit des Augustinermuseums und des Münsterbauvereins. Ausstellungsmacher Peter Kalchthaler zeigt wie mühevoll, komplex und langsam das Bauen im 13. bis 16. Jahrhundert war. Angefangen von der Planung über die Organisation bis hin zur technischen Realisierung und Finanzierung stellt der Projektleiter die Bau- und Rezeptionsgeschichte des Münsters vor. Drei Tage später führt er durch die Ausstellung und zum spätgotischen Chor des Münsters.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Peter Kalchthaler

Freiburg entdecken
Baustelle Gotik

Donnerstag, 11. September 2014

Exklusivführung mit Peter Kalchthaler, Leiter des Museums für Stadtgeschichte Freiburg

 

Die Baukunst des Mittelalters versetzt uns heute immer wieder in Staunen, besonders dann, wenn man anhand zahlreicher Originalobjekte anschaulich erfährt, welche Hilfsmittel konkret eingesetzt wurden. Wie konnte man damals Stein, Holz und Glas bearbeiten? In der Ausstellung „Baustelle Gotik“ erfährt der Besucher wie die herausragenden architektonischen Meisterwerke ohne Motoren, ohne statische Berechnungen und ohne Gewinnmaximierung geschaffen wurden.

Anmeldungen nehmen wir bis zum 1. September unter 0761/4785-0 entgegen. Bei Abmeldungen nach dem Stichtag ist ein Sockelbetrag fällig.

Rückkehr ca. 16:00 Uhr

Ort:  
Uhrzeit: 13:30
Eintritt: Fahrt mit Führung und Eintritt: 17 Euro, 19 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kurzfahrt
Vortragender: Peter Kalchthaler

 
Carte Blanche

Freitag, 12. September 2014

Das Ensemble Carte Blanche präsentiert sein Debüt-Album

 

Wie hört sich eine Verfolgungsjagd zwischen Gangsterboss Al Capone und seinen Widersachern an? Wie dreht sich ein Swing Carousel und was ist ein Tango Mambo? Das Debütalbum des Ensembles Carte Blanche gibt Antworten auf all diese Fragen mit 15 Schmuckstücken in einer Besetzung aus Saxofon, Akkordeon, Gitarre und Kontrabass. Feurige, längst vergessene Melodien aus dem Süden Italiens, Zigeunerswing, alte Filmmelodien, Tangos aus aller Welt und die Nostalgie der Valses Musettes. Zwischen all diesen Fundsachen entdecken die vier Musiker von Carte Blanche ihren eigenen Weg, auf einem unbeschriebenen Blatt: Altes neu zu erfinden und verschüttet geglaubte Sehnsüchte zu neuem Leben zu erwecken. Aber eins nach dem anderen...

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Ensemble Carte Blanche

Adolph Knigge. Über den Umgang mit Menschen

Freitag, 19. September 2014

Lesung mit Eva-Marie Torhorst

 

Dass Sitte und Lebensart den Menschen machen, diese Auffassung entsprach dem humanistisch-aufklärerischen Geist des 18. Jahrhunderts. Knigges 1788 erschienenes Buch „Über den Umgang mit Menschen“ ist, wie oft fälschlich angenommen, keine Anstandsfibel, sondern richtet sich mit seinen Ratschlägen an alle Klassen von Menschen. Als Aufklärungs- und Erziehungsbuch sollte es vor allem aber auch die soziale und politische Ausbildung des bürgerlichen Individuums befördern. Das erfolgreiche Buch wurde nach Knigges Tod bis zur Unkenntlichkeit überarbeitet und so verändert, dass der Autor nicht als Aufklärer, sondern als Anstandspapst bekannt ist.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Eva-Marie Torhorst

 
Guarneri Trio Prag

Samstag, 20. September 2014

Spitzenensemble der Kammermusikszene

 

Čeněk Pavlík, Violine
Marek Jerie, Violoncello
Ivan Klánský, Klavier

Seit 28 Jahren begeistert das Guarneri Trio Prag sein Publikum mit einer unübertrefflichen Mischung aus künstlerischer Reife und Ausdruckskraft. Seit seiner Gründung im Jahre 1986 zählt das Guarneri Trio Prag zu den führenden Klaviertrios klassischer Prägung. Frühe spektakuläre Erfolge sicherten dem Ensemble höchste Aufmerksamkeit der internationalen Musikpresse, von der es als Spitzenensemble der Kammermusikszene für sein makelloses Zusammenspiel, seine ausserordentlichen tonlichen Qualitäten und seine hohe technische Virtuosität gefeiert wird. Das Guarneri Trio Prag hat für sein Konzert folgende Werke aus drei Jahrhunderten ausgewählt. Joseph Haydn: Trio G-Dur "Zigeuner", Ludwig van Beethoven: Trio D-Dur "Geister", Antonin Dvořák: Trio Nr. 4 “Dumky”. Die Freiburger Kammermusikfreunde erwartet ein unvergessliches musikalisches Erlebnis.

Kartenreservierung nimmt der Empfang unter Tel. 0761/4785-0 gerne entgegen. Sie können auch ab sofort am Empfang Eintrittskarten kaufen.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 10 Euro (Schüler, Studenten), 19 Euro (Bewohner), 23 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Guarneri Trio Prag

Afterwork Big Band Jazz
Mozart und der Regenbogen

Mittwoch, 24. September 2014

Neues Projekt der Kilian Heitzler Big Band

 

In Zusammenarbeit mit einer Ballettschule entstand das Projekt „Der Regenbogen“, das im Oktober in der Stadthalle Waldkirch aufgeführt wird. Für die über 200 Tänzerinnen und Tänzer wurde die Musik der Kilian Heitzler Big Band choreographiert. Heute werden einige Highlights dieses Programms vorgestellt. Ein ganz besonderes „Schmankerl“ wird die Symphonie in g-moll von Wolfgang Amadeus Mozart darstellen. Gordon Goodwin hat dieses klassische Werk für Big Band arrangiert. Erleben Sie die Premiere mit dem Solisten Holger Rohn an der Klarinette.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Big Band Jazz
Vortragender: Kilian Heitzler Big Band

 
150 Psalmen – in sinfonia

Dienstag, 30. September 2014 - 12. November 2014

Einführung in das Kunstarrangement Kalligraphie | Bildnis | Musik | Kapellenpfad

 

Schreiben, formen, singen, wandern. Mit diesem einzigartigen Kunstprojekt präsentieren sich vier  Gleichgesinnte: Die Schriftkünstlerin Petra Eva Hauser zeigt Psalmenverse kalligraphisch auf Leinwand geschrieben, der Bildhauer Klaus Hofmann stellt hierzu Skulpturen in Stein, Holz und Pappmaché aus, die Sängerin Rita Jerke trägt mit ihrem Chor Psalmodien vor und der Wanderführer Oliver Haury präsentiert den bisher entstandenen Wander-Kapellenpfad.

Ein spannendes Kunstprojekt, das sich in einem laufenden Prozess befindet und 2016 die Vollendung  anstrebt.

Ausstellungseröffnung am 30.09.2014 um 19 Uhr im Wintergarten

Ort: Galerie
Uhrzeit: 19:00 - 15:00
Eintritt: -
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender:  
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Link zu einer Tour durchs Stiftstheater vom Panorama-Fotografen Martin Handte


Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Fiesel
Tel.: 07 61 / 4785-802

weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809