Kulturveranstaltungen

Kultur von Vernissage bis Kammerkonzert

Gleichgesinnte treffen und sich über Theaterstücke, Kunst und klassische Musik unterhalten – im Theaterfoyer des Augustinum Essen finden Bewohner wie Gäste eine Plattform für interessanten intellektuellen Austausch.

Kontakt zum Kulturreferat

Angelika Berenbrink
Tel.: 0201 / 431 – 88 06

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Essen

 
Der geglückte Tag

Donnerstag, 28. Mai 2015

Eine literarisch-musikalische Reise

Foto & © Tilman Lothspeich

Micaela Gelius, Klavier | Alexander Wagner, Rezitation

"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." Das empfiehlt der Schriftsteller Mark Twain. Leichter gesagt, als getan. Wie wird unser Tag zum geglückten Tag? Wie kommen wir jeden Tag zu dem, was wirklich wichtig und wertvoll ist? Auf den Spuren von Komponisten, Dichtern und Denkern sucht das Duo Gelius & Wagner nach Antworten. Mit einer Auswahl von ebenso heiteren wie tiefsinnigen Texten und Musikstücken führen sie durch den Tag – mit seinen Glücksmomenten und kleinen Pannen, seinen Licht- und Schattenseiten. Dabei spannen sie mit Witz und Charme den Bogen vom alltäglich Profanen bis hin zum Besinnlichen und Philosophischen. Ein Genuss für die Sinne!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Konzert & Rezitation
Vortragender: Duo Gelius & Wagner

 
Let Gospels rock your soul

Samstag, 30. Mai 2015

Benefizkonzert mit den In His Presence Gospel Singers Mülheim An Der Ruhr

 

"Wir werden Sie tief in der Seele berühren und Ihnen den Atem verschlagen" verspricht der von dem aus Kamerun stammenden Pastor Leke gegründete Gospelchor aus Mülheim an der Ruhr. Die Musik mit ihrer besonderen Dynamik und Schwung vermittelt Freude und Hoffnung, gibt Trost in schweren Zeiten. Der Chor, der regelmäßig die Gottesdienste der kamerunischen Gemeinde gestaltet, singt heute Abend zugunsten von Projekten in der Heimatdiözese Mamfe von Pastor Leke. Lassen Sie sich anstecken von der überschäumenden Lebensfreude und der tiefen Religiosität der Sängerinnen und Sänger!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: frei, Spenden willkommen
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Gospelchor

 
Brasilianische Freundschaft
Musikalische Kostbarkeiten von einem anderen Kontinent

Freitag, 5. Juni 2015

Katharina Uhde, Violine
Sanja Uhde, Violoncello
Michael Uhde, Klavier

Bildquelle: Michael Uhde
Sanja und Michael Uhde haben gemeinsam mit ihrer in der USA lebenden Tochter Katharina Uhde ein Programm mit Werken brasilianischer Kammermusik zusammengestellt.

Zu hören sind nicht nur brasilianische Rhythmen der für ihre tänzerischen Charaktere bekannten Komponisten Francisco Mignone und Manuel de Falla, sondern auch Werke des Komponisten Henrique Oswald, der – europäisch beeinflusst – dem Musikleben des „jungen Landes“ wichtige Impulse gab.

Genießen Sie musikalische Kostbarkeiten abseits des gängigen Repertoires.
Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Katharina Uhde, Sanja Uhde & Michael Uhde

 
Bonjour Berlin

Donnerstag, 11. Juni 2015

Eine kleine Revue mit Texten von Mascha Kaléko

Bildquelle: Margrit Straßburger

Die jüdische Dichterin Mascha Kaléko (1907-1975) wurde 1938 aus ihrem geliebten Berlin vertrieben und musste dadurch die bittere Realität des Exils erfahren. Ihre poetischen Texte handeln in unsentimentaler, bisweilen ironischer oder sogar kaltschnäuziger Weise, vom Leben in der Großstadt Berlin sowie ihrem Exilanten-Dasein in New York und Jerusalem.

Die Schauspielerin Margrit Straßburger präsentiert die Werke von
Mascha Kaléko eindrucksvoll mit sehr viel Witz und Wärme. Die Texte dieser kleinen Revue sind zum Teil ein halbes Jahrhundert alt und trotzdem aktueller denn je. Sie handeln vom Fettnäpfchentreten, Kindheitsstreichen, Arztbesuchen, Kassenpatienten, vom kleinen Schwips und Reisebekanntschaften und natürlich über die vielen Arten der Liebe.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Revue
Vortragender: Margrit Straßburger

 
Ungewöhnlich & faszinierend

Sonntag, 14. Juni 2015

Kammermusik mit dem Ravel Ensemble

Bildquelle: Ravel Ensemble

Simone Seiler, Harfe | Martin Bewersdorff, Klarinette
Ji-Eun Lee, Querflöte | Sinkuyung Kim, 1. Violine
Joowon Park, 2. Violine | Josephine Range, Viola | Markus Beul, Cello

Maurice Ravel (1875-1937) schrieb für diese ungewöhnliche Besetzung Harfe, Flöte, Klarinette und treichquartett das berühmte Stück “Introduction et Allegro” und wurde so Namensgeber für das in Dortmund gegründete Ravel Ensemble.

Das Septett lässt neben dieser 1907 uraufgeführten Komposition Werke von Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart und Matthias Grimminger erklingen. Dabei spielen sie mit den Möglichkeiten dieser ungewöhnlichen Besetzung und werden die Ohren ihres Publikums mit feinster Kammermusik verwöhnen.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Ravel Ensemble

 
Zurück zur Natur!?
über das Unbehagen an der Kultur

Montag, 22. Juni 2015

Philosophische Betrachtungen von Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper

Bildquelle: Prof. Dr. H.-J. Pieper
Technische und zivilisatorische Entwicklungen wurden schon früh von kritischen Stimmen begleitet. Vor allem der Philosoph Jean-Jacques Rousseau hat den Naturzustand des Menschen verklärt und den vermeintlichen Fortschritt für nahezu alle moralischen und politischen Missstände verantwortlich gemacht.

Auch heut noch wird „Natur“ häufig verstanden als ein Gegenentwurf zur „Kultur“, als Formel für das Gemachte, das mal als Bedrohung, mal als Erlösung beschworen wird.

Dr. Hans-Joachim Pieper, Professor für Philosophie an der Universität Bonn, sieht die Auflösung dieses Gegensatzes in einer Kultur, die das Unverfügbare der Welt und des Menschen anerkennt und integriert.
Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper

 
Junge Talente treffen alte Meister

Donnerstag, 25. Juni 2015

Klavierabend mit Ding Ling & Yufeng Shi

Bildquelle: Veranstalter 
Die Begeisterung für das Instrument Klavier in China ist riesig. Immer mehr Spitzenbegabungen kommen aus diesem Land. Zwei dieser jungen Talente, die in ihrem Heimatland bereits mehrere Jugendwettbewerbe gewonnen haben, studieren jetzt in der Klasse von Prof. Susanne Achilles an der Folkwang Universität und gestalten gemeinsam das Programm.

Es erklingt eines der bedeutendsten Klavierwerke von Johann Sebastian Bach, die 6. Partita, außerdem eine der virtuosen Sonaten von Franz Liszt. Zum Schluss spielen die jungen Pianisten
gemeinsam einige der mitreißenden Ungarischen Tänze von Johannes Brahms.
Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Klavierkonzert
Vortragender: Ding Ling & Yufeng Shi

 
Cinema Augustinum
Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand

Montag, 29. Juni 2015

Schweden 2013, 114 Minuten
Regie: Felix Herngren
Darsteller: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander,Mia Skäringer und anderen

Bildquelle: Veranstalter
Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch anstatt sich auf die geplante Geburtstagsfeier zu freuen, verschwindet er lieber kurzerhand aus dem Altersheim: Raus aus der Langeweile, rein in
ein neues Abenteuer. Während seiner Reise kommt er zu einem riesigen Vermögen, findet neue Freunde und trifft auf Gauner und Ganoven.

All das ist für Allan aber schon lange nichts Besonderes mehr, hat er doch die letzten 100 Jahre maßgeblich dazu beigetragen, das politische Geschehen in der Welt unbewusst auf den Kopf zu stellen…

Ein skurrilcharmantes Roadmovie voller schwarzem Humor und einer irrwitzigen Lebensgeschichte.
Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Cinema Augustinum
Vortragender:  

Augustinum Essen

Google-Maps Profil
Renteilichtung 8 - 10
45134 Essen

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Angelika Lißeck
Tel.: 02 01 / 431 - 88 04

Kontakt

Empfang 02 01 / 431 - 1
Beratung 02 01 / 431 - 88 02
Kultur 02 01 / 431 - 88 06