Kulturveranstaltungen

Von der Vernissage bis zum Theaterabend

Konzerte und Theaterabende machen das Augustinum zu einem Treffpunkt für das ganze Stadtviertel und zu dem Seniorenheim in Dortmund mit dem hochwertigsten Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Christiane Havemann
Tel.: 0231 / 7381-827

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dortmund

 
Orchesterzentrum im Augustinum

Dienstag, 16. Februar 2016

Konzert mit Studierenden des Orchesterzentrum NRW

 

Die Konzerte der Studierenden des Orchesterzentrum NRW sind immer wieder ein Höhepunkt im Kulturprogramm des Augustinum. Als Kammerkonzerte vermitteln sie den Studierenden Auftrittserfahrung und dienen der Vorbereitung für Probespiele, die unerlässlich sind für Bewerbungen um eine Orchesterstelle. Die große Virtuosität, die in dieser Konzertreihe gezeigt wird, begeistert die Besucher. Auch heute erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Studierende des Orchesterzentrum NRW

Hopfen und Malz, Gott erhalt`s
Dortmund mit Geschmack - Von König Adolf von Nassau zum Stößchen

Donnerstag, 18. Februar 2016

Stadtführung mit Gert Burchardt

 

In diesem Jahr begehen wir das 500jährige Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebotes. Zeit, sich mit der Geschichte der Bierstadt Dortmund auseinander zu setzen. Dortmund hat eine weit in die Vergangenheit zurückreichende Tradition. Bereits 1293 erhält die Stadt von König Adolf von Nassau das Brauprivileg. Zu einer der Brauhochburgen wurde die Stadt allerdings erst mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert. 30 Brauereien gabt es auf Dortmunder Stadtgebiet um 1900, davon gehörten 15 zu den Großbrauereien. Nur in München und Berlin wurde in dieser Zeit mehr Bier gebraut als in Dortmund. Heute begeben wir uns mit Gert Burckhardt auf Spurensuche. Wir fahren zu den alten Braustätten und kehren zu Salzkuchen und Bier in Hövels Hausbrauerei ein.

Bitte melden Sie sich bis zum 11. Februar unter 0231/ 73 81 0 an, oder tragen Sie sich in die am Empfang ausliegende Liste ein.

Ort: Treffpunkt: Foyer
Uhrzeit: 14:00
Eintritt: Kosten: 32 Euro (Transfer, Führung, Bier und Salzkuchen)
Veranstaltungsart: Nachmittagsausflug
Vortragender: Gert Burchardt

 
Jeder Tag, an dem man nicht lacht, ist ein verlorener Tag

Dienstag, 23. Februar 2016

Zirkusvorführung mit dem Zierkus Verona

 

„Manege frei!“ heißt es heute Nachmittag, wenn der Zirkus Verona im Augustinum gastiert. Seit sieben Generationen ist er in Familienhand und tritt überwiegend im Ruhrgebiet auf. Im Winter wird das Zirkuszelt mit festen Spielstätten vertauscht, und so wird heute die Bühne zum Zirkus. Erleben Sie Jonglage, Zauberei, Clownerie, Seiltanz Artistik und Akrobatik. Die jüngsten Darsteller sind 12 Jahre alt.

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Zirkusvorführung
Vortragender: Zirkus Verona

 
Wisch und Weg - Betrachtungen, Geschichten und Rituale zum Putzen

Donnerstag, 25. Februar 2016

Lesung mit Katja Lämmerhirt

 

Muss man über das Putzen viele Worte verlieren? Und ob! Die finnische Autorin Maria Antas wirbelt hübsch Staub auf mit ihrem Buch über eine ach so profane Tätigkeit, mittels derer sich eine Menge über den Zustand der Gesellschaft sagen lässt. Katja Lämmerhirt stellt das Buch vor, in dem Geschichten vom Frühjahrsputz, dem Freitagsputz oder dem nachmittäglichen Mangeln zusammengetragen wurden. Dabei wird deutlich, das Putzen ist nur scheinbar eine banale Tätigkeit. In Wahrheit ist es ein Ritual, das dem Leben Struktur gibt.

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Katja Lämmerhirt

 
Schalten Sie sich mit ein!

Montag, 29. Februar 2016

Schalttag im Augustinum

 

In diesem Jahr wird uns mit dem Schalttag ein Tag geschenkt. Wir möchten diesen Tag für Sie zum Geschenk werden lassen und besonders begehen. Im Foyer wird „The Pianoman“ Eric Richards Sie mit leichtem Jazz unterhalten. Hier haben Sie Gelegenheit, miteinander bei einer Erfrischung ins Gespräch zu kommen. Im Großen Clubraum können alle Beteiligten der Spielleidenschaft frönen und in der Kapelle wird zur Lesung geladen.

Erleben Sie die Atmosphäre im Augustinum und lernen Sie bei einer Hausführung unsere Räumlichkeiten kennen!

 

Ort: Großer Clubraum, Foyer
Uhrzeit: 15:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Schalttag im Augustinum
Vortragender: Eric Richards, Klavier

 
Frühlingsträume

Dienstag, 1. März 2016

Kammerkonzert mit dem Trio Didascalies

 
Das Trio Didascalies wurde im letzten Jahr von Studierenden des Orchesterzentrums gegründet. Das gemeinsame Ziel der drei Musiker ist es, die für ihre Besetzung vorhandene Literatur auf die Konzertbühne zu bringen. Heute laden die drei Musiker zu einem bunten Konzertabend ein, bei dem Werke u.a. von Bax, Biszet und Debussy zu hören sein werden.
Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Nadja Frey (Querflöte), Johannes Wessiepe (Bratsche), Elena Anger (Harfe)

Akademischer Kreis
Geschichten aus der Geschichte

Mittwoch, 2. März 2016

Leitung: Christa Pehmöller

 
In diesem Monat dreht sich im Akademischen Kreis alles um große Persönlichkeiten . Am 2. März wird über die Geschichte der Familie de Maizière referiert. Am 9. März geht es um Jenny von Westphalen, die Ehefrau des Philosophen Karl Marx. Der 16. März ist dem politischen Schriftsteller Johann Gottfried Seume und der 23. März Wilhelmine von Preußen gewidmet. Zum Abschluss wird am 30. März das Schicksal Mathilde von Canossas den Akademischen Kreis beschäftigen.
Ort: Festsaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Christa Pehmöller, Hans Josef Keßler

Wilhelm Morgner im Kontext der Moderne

Donnerstag, 3. März 2016

Ausflug in das LWL-Museum in Münster

 

Wilhelm Morgner gehört zu den bedeutendsten expressionistischen Künstlern der westfälischen Moderne. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur nimmt seinen 125. Geburtstag und die Veröffentlichung seines Werkverzeichnisses zum Anlass, diesem vielseitigen Künstler eine Ausstellung zu widmen, die nicht nur sein Werk, sondern ebenso die wechselseitigen Einflüsse mit anderen Strömungen seiner Zeit sichtbar macht. In insgesamt sechs Themengruppen werden Künstler gezeigt, die sein kurzes aber umfangreiches Schaffen beeinflusst haben. Dazu gehören unter anderem Max Liebermann, Vincent van Gogh, Franz Marc und Wassily Kandinsky.

Nach einer Führung durch die Ausstellung haben Sie Gelegenheit, im Museumscafé "Lux" zu Mittag zu essen.

Bitte melden Sie sich bis zum 25. Februar unter 0231/ 73 81 0 an oder tragen Sie sich in die am Empfang ausliegende Liste ein.

Ort: Treffpunkt: Foyer
Uhrzeit: 09:30
Eintritt: Kosten: 35 Euro (Transfer, Eintritt, Führung)
Veranstaltungsart: Ausflug
Vortragender:  

 
Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Freitag, 4. März 2016

Gottesdienst zum Weltgebetstag

 
Im Jahr 2016 ist Kuba das Schwerpunktland des Weltgebetstages. Der bevölkerungsreichste Inselstaat steht im Zentrum, wenn heute um den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird. Dessen Gottesdienstordnung "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" haben 20 kubanische Christinnen gemeinsam verfasst.
Kuba fasziniert und polarisiert seit jeher. Von "der schönsten Insel, die Menschenaugen jemals erblickten" soll Christoph Kolumbus geschwärmt haben, als er 1492 an Land ging. Aber Kuba mit seiner 500jährigen Zuwanderungsgeschichte und der jahrzehntelangen Isolierung, ist ein Staat mit vielen Problemen. Wie die kubanischen Frauen ihr Land sehen wird im heutigen Gottesdienst thematisiert.
Ort: Festsaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Gottesdienst zum Weltgebetstag
Vortragender:  

Junge Talente
Frühlingserwachen

Dienstag, 8. März 2016

Konzert der Studienvorbereitenden Ausbildung der Musikschule Dortmund

 

Moderation: Benedikt Köster, Leiter der SVS

Kalendarisch beginnt der Frühling erst am 21. März, doch in diesem Jahr sind die jugendlichen Künstler bereits heute die Vorboten des Erwachens der Natur. Junge und erst anfänglich podiumserfahrene Spielerinnen und Spieler gestalten zusammen mit routinierten Wettbewerbsgewinnener von "Jugend musiziert" ein heiteres und abwechslungsreiches Programm mit Werken aus der Renaissance, Barock, Klassik und Romantik.

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Schüler der Studienvorbereitenden Ausbildung

 
Armin Mueller-Stahl - Dreimal Deutschland und zurück

Donnerstag, 10. März 2016

Lesung mit Schauspielerin Kerstin Reimann, aufgeschrieben von Andreas Hallaschka

 
Als Kind wünschte er sich eine Geige. In seiner Jugend galt er als "James Bond des Ostens". Nach dem großen Erfolg der Fernseh-Trilogie "Die Manns - ein Jahrhundertroman" wurde er in Lübeck von Touristen gelegntlich für Thomas Mann gehalten. Der Schauspieler, Musiker und Maler Armin Mueller-Stahl, am 17. Dezember 1930 in Tilsit geboren, verbindet wie kaum ein anderer die Menschen in Ost und West und weit darüber hinaus. Ein großer Freigeist und Weltenwanderer.
Die aus zahlreichen Film- und Fersehproduktionen bekannte Schauspielerin Kerstin Reimann verneigt sich mit ihrer sensiblen und humorvollen Lesung vor einem der größten Schauspieler und Charakterdarsteller unserer Zeit.
Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Kerstin Reimann

 
Ich sehe was, was Du nicht siehst - Formen und Strukturen

Dienstag, 15. März 2016

Vernissage mit Norbert Matern und Udo Bleidik, Fotografie

 

Musikalische Gestaltung: Eric Richards, Klavier

Norbert Matern und Udo Bleidik fotografieren seit ihrer Kindheit. beide haben sich im Laufe der Jahre der Lupen bzw. der Makro- und Highspeed-Fotografie gewidmet. Dabei sind faszinierende Aufnahmen aus Technik und Natur entstanden, die durch den verfremdeten Blickwinkel das Objekt nicht immer sofort erkennen lassen.

Die Ausstellung ist bis zum 11. Mai im Augustinum zu sehen.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender: Norbert Matern und Udo Bleidik

 
Asien - Monsunzauber

Donnerstag, 17. März 2016

Dia-Reportage von Steffen Hoppe

 
"Manche Menschen können den Regen spüren. Andere werden nur nass" , lautet eine Weisheit. Der Monsun ist Segen und Fluch zugleich, er regelt und bestimmt das Leben von Milliarden Menschen. Der Reisefotograf Steffen Hoppe dokumentiert die Schönheit der Regenzeit in Kambodscha, Thailand und Muyanmar auf diversen Touren - im Kampf gegen beschlagene Objektive und durchnässte Kleidung. Mit betörenden Bildern berichtet er über Menschen, ihre Kultur und ihre Landschaften.
Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Diareportage
Vortragender: Steffen Hoppe

 
Musik in Bildern

Donnerstag, 31. März 2016

Klavierkonzert mit Susanne Lang zu Bildern von Cyril Hertz

 
Ein ungewöhnliches Konzert bieten die beiden Künstler Susanne Lang und Cyril Hertz am heutigen Abend. Inspiriert von den Landschaftsaufnahmen Cyril Hertz wird die Pianistin Susanne Lang in der ihr eignene überwältigenden Farbigkeit des musikalischen Ausdrucks Werke von Mozart, Debussy und Schumann zu Gehör bringen.
Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Klavierkonzert mit Bildern
Vortragender: Susanne Lang, Klavier

Augustinum Dortmund

Google-Maps Profil
Kirchhörder Straße 101
44229 Dortmund

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Annette Sievers
Tel. 02 31 / 73 81-802

Kontakt

Empfang 02 31 / 73 81-0
Beratung 02 31 / 73 81-802
Kultur 02 31 / 73 81-827