Kulturveranstaltungen

Kultur und Geselligkeit

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt bei unseren Bewohnern einen hohen Stellenwert. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein.

Kontakt zum Kulturreferat

Sandra Zechiel
Tel.: 061 96 / 201 - 803

no edit

Das aktuelle Kulturprogramm der Seniorenresidenz Bad Soden

cinema augustinum
Diana

Mittwoch, 30. Juli 2014

Biographisches Drama

 

GB, F, B 2013, Regie: Oliver Hirschbiegel mit Naomi Watts, Naveen Andrews, Douglas Hodge u.a.

Prinzessin Diana wartet 1995 auf die Scheidung von Prinz Charles. Bei einem Krankenbesuch begegnet sie dem Herzchirurgen Dr. Hasnat Khan und verliebt sich in ihn. Mit ihm findet Diana nicht nur das private Glück, sie überlegt sogar, mit dem Mediziner in seine Heimat Pakistan zu ziehen. Doch den Doktor schreckt die Idee ab. Er will die Beziehung geheim halten, fürchtet Öffentlichkeit und die Paparazzi.

Die Prinzessin von Wales, Königin der Herzen, Boulevardliebling und meist fotografierte Frau der Welt, Stilikone, Botschafterin vieler karitativer Institutionen - ist sie die meist missverstandene Frau der Welt oder nutzte sie die Presse geschickt für ihre Vorhaben? Der Film zeigt ihre letzten beiden Lebensjahre und versucht, Antworten zu geben.

Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren Kulturflyer monatlich kostenlos per Post zu. Kontaktieren Sie uns! 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender:  

 
Von Sonnenwinden und Magnetstürmen - Wie wird das Weltraumwetter?

Mittwoch, 6. August 2014

Vortrag von Volker Heinrich

 

Wetter im Weltraum? Was für ein Unsinn, mögen Sie jetzt vielleicht denken. Natürlich gibt es keinen Regen im Weltraum, aber seit den frühen 50er Jahren kennt man den Begriff "Sonnenwind" und der kann ein laues Lüftchen sein oder ein gewaltiger Sturm. Dieses Phänomen erzeugt auf der Erde eine Reihe unterschiedlichster Effekte von der bezaubernden Ästhetik eines Polarlichts bis hin zu katastrophalen Einflüssen auf elektronische Bauteile. Es ist also an der Zeit sich mit der Vorhersage des Weltraumwetters ernsthaft auseinander zu setzen.

Nach seinem Vortrag „Planeten des Sonnensystems“ hält Volker Heinrichs vom Physikalischen Verein, Gesellschaft für Bildung und Wissenschaft seinen zweiten Vortrag bei uns. Im Anschluss können Sie auf der Dachterrasse noch einen Cocktail genießen und einen neuen Blick auf den Sternenhimmel werfen.

Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden. Gerne schicken wir Ihnen unseren Kulturflyer monatlich kostenlos per Mail zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: für Bewohner frei, Gäste 5 Euro
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Volker Heinrich

Ausstellung im Theaterfoyer
Geh' aus, mein Herz

Donnerstag, 7. August 2014

Aquarelle von Hildegard Bäumer

 

Stiftsbewohnerin Hildegard Bäumer zeigt diesen Monat sommerliche Aquarelle zum Thema „Geh‘ aus, mein Herz und suche Freud‘“. Die Vernissage wird umrahmt von Musik für Blockflöte und Klavier.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender: Hildegard Bäumer

Mozarts Reise nach Paris – sein Weg in die Unabhängigkeit

Dienstag, 23. September 2014

Ein Klavierabend mit Justus Frantz

 

Neben Hausjubiläum und Theatersaison bietet Ihnen das Kulturprogramm unseres Hauses dieses Jahr einen weiteres Highlight: Merken Sie sich jetzt schon den 23.09.14, 19:30 Uhr vor, denn an diesem Tag wird der renommierte Pianist und Dirigent Justus Frantz in unserem Theatersaal einen Klavierabend zum Thema: „Mozarts Reise nach Paris – sein Weg in die Unabhängigkeit" geben. Karten können ab sofort im Kulturreferat oder online reserviert werden, unter:

http://www.adticket.de/Justus-Frantz-Klavierabend-Mozarts-Reise-nach-Paris-sein-Weg-in-die-Unabhangigkeit/Bad-Soden-Augustinum-Bad-Soden/23-09-2014_20-00.html

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Karten nicht zurückgegeben werden können. Die Reservierungen sind verbindlich!

Zum Programm:

Mozarts Leben war bestimmt von den Wünschen und dem Diktat seines Vaters. Ohne den Wunsch seines Vaters komponierte er nicht, reiste er nicht. Und plötzlich war plötzlich alles anders: Mozart erlebte zum ersten Mal die Freiheit. Justus Frantz wird berichten, wie und warum dieser Aufbruch in die Freiheit zustande kam und Werke in diesem Zusammenhang vorstellen.

Zu Justus Frantz:

Justus Frantz - ein Name, den man mit großartigen Orchestern und absoluter Hingabe zur Musik assoziiert. Seit mehr als vierzig Jahren ist Professor Justus Frantz ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. Um die klassische Musik hat er sich unzählige Male verdient gemacht: Immer wieder entdeckt und fördert er junge Musiktalente.

Der Schritt in die internationale Spitzenklasse der Pianisten gelang Justus Frantz selbst bereits 1970 mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Fünf Jahre später feierte er sein USA-Debüt mit den New Yorker Philharmonikern unter Leonard Bernstein, mit dessen musikalischen Idealen er sich bis heute verbunden fühlt. Leonard Bernsteins und Justus Frantz’ Traum von einem internationalen, jungen und vor allem professionellen Orchester inspirierte Justus Frantz 1995 zur Gründung der Philharmonie der Nationen, deren Chefdirigent er bis heute ist. Daneben arbeitet er regelmäßig mit namhaften Orchestern zusammen. Die TV-Sendung "Achtung! Klassik", in der Justus Frantz ab 1990 anspruchsvolle Musik für ein breites Publikum brachte ihm 1993 die Goldene Kamera ein. Ab der Spielzeit 2013/14 hat ihn die Israel Sinfonietta zu ihrem Chefdirigenten gewählt. Er ist damit der erste deutsche, nichtjüdische Leiter eines Israelischen Orchesters nach dem 2. Weltkrieg.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 28€ Bewohner, 34€ Gäste, 38€ Abendkasse
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Justus Frantz

Theater Augustinum
Theater Augustinum Saison 2014/15

Dienstag, 14. Oktober 2014

Unsere Theatervorstellungen in der nächsten Saison

 

Dienstag, 14. Oktober 2014, 19:30 Uhr

Tartuffe, Komödie von Molière mit Peter Nüesch, ein Gastspiel der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Dienstag, 11. November 2014, 19:30 Uhr

Bei Anruf Mord, Thriller nach Alfred Hitchcock mit Claus Wilke, ein Gastspiel der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Freitag, 30. Januar 2015, 19:30 Uhr

Amphitryon, Lustspiel von Heinrich von Kleist mit Bernhard Bettermann und Dennenesch Zóudé, ein Gastspiel der Kempf Theatergastspiele

Dienstag, 10. März 2015, 19:30 Uhr

Der Raub der Sabinierinnen, Komödie von Franz und Paul v. Schönthan mit Katharina Thalbach, ein Gastspiel der Komödie am Kurfürstendamm

Dienstag, 14. April 2015, 19:30 Uhr

Blütenträume, Schauspiel von Lutz Hübner mit Claudia Rieschel, ein Gastspiel der Konzertdirektion Landgraf

Ein Theaterabonnement für alle Vorstellungen kostet 95-120 Euro.

Es ist ab sofort möglich, Theaterabonnements zu bestellen und rückzubestätigen. Kontaktieren Sie uns! Einzelkarten gibt es zu einem späteren Zeitpunkt.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt:  
Veranstaltungsart: Theater
Vortragender:  

Augustinum Bad Soden

Google-Maps Profil
Georg-Rückert-Straße 2
65812 Bad Soden

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christina Wirges
Tel. 061 96 / 201-802

Kontakt

Empfang 061 96 / 201-0
Beratung 061 96 / 201-802
Kultur 061 96 / 201-803