Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

Auf Weihnachten zua
Ein Weihnachtsmärchen-Verwirrspiel

Samstag, 20. Dezember 2014

Ein weihnachtlicher Theaterabend mit der Theatergruppe der Diessener Trachtenjugend

 

Es musizieren die „Saitenschinder“ unter der Leitung von Magnus Kaindl, die Alphornbläser, das Querflötenduo und der neu gegründete Männer-Viergesang.

„Auf Weihnachten zua“ wird fleissig geprobt bei den „Trachtenzwergen“: Die Jugendleiterinnen Regina Hinterbichler und Nadja Lindner inszenieren gemeinsam mit Wolfgang Huber ein neues Theaterstück, bei dem bekannte Märchenfiguren wie Frau Holle, der gestiefelte Kater und ein Prinz die Stars sind. Sie alle treffen sich zur Märchenkonferenz, die der Sandmann einberufen hat. Sogar das Christkindl wird erwartet, weil es sich mittlerweile auch zu den Märchenfiguren zählt. Und sie haben alle das gleiche Ziel: Im digitalen Zeitalter wollen sie nicht in der Kiste des Vergessens landen, sondern ganz cool mitmischen im Kinderzimmer.
Wie es ausgeht? Das erfährt und erlebt man beim Theaterbesuch, der fröhlich auf das Weihnachtsfest einstimmt ...

Veranstalter: Heimat- und Trachtenverein Diessen e.V.
Über Spenden freuen sich die Mitwirkenden.

Ort:  Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt:  frei, Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Theateraufführung
Vortragender: Diessener Trachtenjugend

Neuer Termin
Wunder einer Winternacht - Die Weihnachtsgeschichte

Montag, 22. Dezember 2014

Weihnachtsfilm aus Finnland 2008, 90 Min

 

Regie: Juha Wuolijoki
Darsteller: Jonas Rinne, Hannu-Pekka Björkman, Otto Gustavsson, Kari Väänänen u. a.

In einem kleinen Dorf am Polarkreis lebt der kleine Nikolas. Schon früh verwaist, nachdem die Eltern und seine Schwester in einer Winternacht im eisigen See ertranken, wächst er bei insgesamt sechs Pflegefamilien auf. Immer am Heiligabend kommt er von der einen Familie zur nächsten. Dabei gewöhnt sich Nikolas an, den Kindern seiner Gastgeber kleine Geschenke zu schnitzen. Von dieser Gewohnheit kommt er auch nicht ab, als er in der Obhut des grimmigen Schreiners Isaac landet. In ihm findet Nikolas seinen endgültigen Ziehvater und erbt schliesslich dessen Werkstatt, in der jedes Jahr zum Weihnachtsfest die schönsten Geschenke entstehen.

„Wunder einer Winternacht“ erzählt mit viel winterlichem Flair die „schönste Geschichte aller Zeiten“, nämlich die vom selbstlosen Schenken und Freude bereiten. Wir freuen uns, Ihnen den preisgekrönten Film aus Finnland noch kurz vor Weihnachten zeigen zu können.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Cinema Augustinum

Winterzauber
Flammenschein & Glühwein

Montag, 22. Dezember 2014

Weihnachtliche Choräle mit der Bläsergruppe Diessen und den Alphornbläsern
Leitung: Franz Haumann jr.

 

Heute ist Winteranfang: Wir öffnen das 22. Türchen im Adventskalender. Bei Fackelschein und Glühwein spielen die Bläsergruppe Diessen und die Alphornbläser weihnachtliche Choräle. Für gesangliche Verstärkung zum Mitsingen von Weihnachtsliedern sorgt der Augustinum-Chor. 

Herzlich willkommen zum Winterzauber!

Ort: Terrasse im Park des Augustinum
Uhrzeit: 16:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Weihnachtssingen
Vortragender: Bläsergruppe Diessen, Augustinum-Chor

Cinema Augustinum
Mr. Turner - Maler des Lichts

Donnerstag, 8. Januar 2015

Filmbiographie, Großbritannien 2014, 150 Min
Regie: Mike Leigh
Darsteller: Timothy Spall, Paul Jesson, Dorothy Atkinson u. a.

 
Außerordentliche Menschen lassen sich schlecht in Schubladen stecken. Der britische Landschaftsmaler J.W.M. Turner (1775 – 1851) gilt allseits als Genie. Als Mensch eilt dem exzentrischen Eigenbrötler allerdings kein guter Ruf voraus. Besessen von seiner Kunst, mangelt es ihm an Feingefühl. Engere Beziehungen pflegt er lediglich zu seinem Vater, der ihm bei seiner Arbeit assistiert, und zu seiner unterwürfigen Haushälterin. Diplomatie oder gar Demut sind nicht Turner’s Stärke - nicht einmal während den Besuchen, die er der ehrwürdigen Royal Academy of Arts abstattet. Doch hinter der rauen Oberfläche schlummert dennoch ein sensibles Inneres.

Brillante Filmbiographie über die 20 letzten Jahre im Leben des kauzigen wie genialen Meisters des Lichts, der als Wegbereiter des Impressionismus gilt. Timothy Spall, der William Turner so prall und lebenssatt verkörpert, wurde bei der Filmpremiere auf dem Filmfestival von Cannes 2014 als bester Darsteller ausgezeichnet.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Kino im Augustinum

Reisen um die Welt
Korsika – faszinierende Insel der Gegensätze

Montag, 12. Januar 2015

Diavortrag von Heinz Steinmetz, Augustinum

 

Bewohner Heinz Steinmetz hat Korsika über viele Jahre bereist. Die facettenreichen Gesichter der Insel zeigt er im Vortrag und beschreibt seine Impressionen so: „Korsika – ein Stück Land, trockene, harte Erde, ein Gebirge, wild und unnahbar, zugleich voller Verlockung, umgeben vom blauen Leuchten des Mittelmeeres. Zitternde Sommerluft und der starke, berauschende Duft der Gräser, Blüten. Zeit und Hast liegen weit hinter dem Horizont. Europa und unser Jahrhundert haben die Insel nicht greifen können. Wandern und schauen ohne Ziel, über roten Fels zwischen Meer und Wolken, einfach zur Freude.“

Erlebnis Korsika  - Heinz Steinmetz freut sich auf Ihr Kommen!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Diareportage
Vortragender: Bewohner Heinz Steinmetz

Kunstgespräch am Vormittag
Mit Leib und Seele

Montag, 19. Januar 2015

Münchner Rokoko von Asam bis Günther
Einführungsvortrag von Juliane Muderlak

Madonna von Attel, 1760,
Ignaz Günther
© Hypo-Kulturstiftung München, Fotograf Thomas Huber

Die sehenswerte Sonderausstellung der Hypo-Kulturstiftung München präsentiert rund 160 Meisterwerke herausragender Künstler, die zwischen 1720 und 1770 in München ansässig waren und die Blütezeit des Rokoko in Bayern maßgeblich prägten.

Berühmte Vertreter sind die Brüder Cosmas Damian Asam und Egid Quirin Asam, Johann Baptist Straub, Franz Anton Bustelli und Ignaz Günther. In ihren Kunstwerken - vowiegend Holzskulpturen, plastischen Bildwerken aus Stuck und Ton, aber auch in Gemälden und Druckgraphik - trifft heiliger Ernst auf irdische, spielerische Leichtigkeit. Ihre außergewöhnliche Ästhetik zeugt von höchster handwerklicher Qualität und vermittelt einen frischen Blick auf den Zeitgeist und die Glaubenswelt des Rokoko.

Die Museumsfahrt findet am 11. Februar 2015 statt, Busabfahrt 13:00 Uhr, ab Augustinum. Juliane Muderlak führt durch die Ausstellung.
Anmeldungen sind per e-mail erbeten an s.cichowski@augustinum.de

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Juliane Muderlak, M.A.

Cinema Augustinum
München in Indien - der Maharaja-Maler

Donnerstag, 22. Januar 2015

Dokumentarfilm und Filmgespräch
Deutschland 2013, 90 Min
Regie: Walter Steffen
Darsteller: Hannes Fritz-München, Konstantin Fritz, Dr. Walter Graskamp u. a.

 

„München in Indien“ ist die außergewöhnliche Geschichte des deutschen Kunstmalers Hannes Fritz-München und seines abenteuerlichen Lebens. In den 1930er Jahren bereiste er Indien, um das Land mit einer 16mm-Kamera zu filmen. Prompt etablierte er sich zum Hofmaler der Maharajas. Dabei hat er Eindrücke eines längst vergangenen, damals noch kolonialen Indiens eingefangen: von prächtigen Fürstenhöfen, prekärer Armut bis hin zum Wirken Mahatma Gandhis.

80 Jahre später begibt sich sein Enkelsohn Konstantin Fritz in Indien auf Spurensuche und verfolgt das große Abenteuer seines Großvaters. Entstanden ist eine fesselnde Dokumentation von Walter Steffen, die auf einzigartige Weise Schwarz-Weiss-Aufnahmen von damals mit den Farben Indiens von heute verwebt.

„München in Indien“ ist erstmals in Dießen im Kino zu sehen. Regisseur Walter Steffen und Konstantin Fritz sind anwesend, das Filmgespräch findet im Anschluss an den Film statt.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Dokumentarfilm und Filmgespräch
Vortragender: Walter Steffen, Konstantin Fritz

Neujahrskonzert im Augustinum
sistergold

Samstag, 24. Januar 2015

Frauenpower am Saxophon mit Jazz, Swing und Balladen

 

Inken Röhrs, Sopransaxophon
Elisabeth Fläming, Altsaxophon
Sigrun Krüger, Tenorsaxophon
Kerstin Röhn, Baritonsaxophon

Vier Frauen, vier Saxophone, ein Sound - das sind "sistergold". Das Quartett versprüht zum Neujahrsauftakt im Augustinum Ammersee Lebensfreude pur und präsentiert seine Glanz- und Lieblingsstücke.

Swing trifft auf Klezmer, Klassik auf erdigen Blues und strenger Tango auf kurzweilige Popmusik. In raffinierten eigenen Bearbeitungen werden bekannte Musikstücke aufgefrischt und in ein neues Gewand gekleidet. Brillianter Sound, glänzende Improvisationen und ausgetüfelte Eigenkompositionen laden Sie zu Ausflügen in musikalische Klangwelten im Neujahrskonzert ein.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Oswald in Diessen, T. 08807/ 88 99.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro, erm. 10 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Neujahrskonzert
Vortragender: Saxophonquartett sistergold

Weltgeschichten
Burma – Neue Wege im Goldenen Land

Mittwoch, 28. Januar 2015

Dia-Reportage in HD von Kai Maeritz

 

Voller mystischer Schönheit zeigt sich das „Goldene Land“, das so lange in der Isolation hinter dem Bambusvorhang verborgen war. Bis heute diktiert das Tempo der Ochsenkarren den Rhythmus im ländlichen Burma. Lebendig sind die reichen Kulturgüter, etwa die Gold glänzende Shwedagon Pagode, an der abends die Gläubigen barfuss ihre Runden drehen, der „Goldene Felsen“, eine mit Blattgold bedeckte Felskugel, die über dem Abgrund auf einer Felsschulter balanciert oder in die Ebene von Pagan. Der Besucher wird gefangen genommen von dem, was einst auch Marco Polo beeindruckte.

Seit Herbst 2013 sind ganz neue Reisewege durch Burma möglich. Kay Maeritz hat für seinen neuesten Vortrag Regionen besucht, die bis dahin kaum zu erreichen waren, auf der Suche nach dem alten Glanz und der neuen Identität des Vielvölkerstaates.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Diareportage
Vortragender: Kai Maeritz

Klang & Eleganz
Sophisticated Lady

Freitag, 13. Februar 2015

Musikrevue der besonderen Note mit „String of Pearls“

 

Ein fulminanter Abend mit Julia von Miller, Ricarda Kinnen, Ruth Kirchner und Pianistin Beatrice Kahl

Jede einzelne dieser Künstlerinnen ist schlicht großartig. Zusammen sind sie „String of Pearls“ und einfach eine Sensation! In Deutschland sind sie bekannt geworden durch ihr humoristisches Markenzeichen: „Entertainment à la Rat Pack“, das sie in den letzten 15 Jahren mit Leidenschaft perfektionierten. Nun begeistern „String of Pearls“ auch international ihr Publikum mit atemberaubender Musikalität, Stimmgewalt und Schlagfertigkeit.
Nach fünf fulminanten Programmen setzen sie voller Lust und Spontaneität die Musik in den Mittelpunkt – und sich selbst lässig auf den Barhocker, ganz „Sophisticated Lady“! Klassiker aus Swing, Jazz und Soul, interpretiert mit eleganter Leichtigkeit und komödiantischem Talent, sind der Weg und das Ziel für diesen bezaubernden Abend!

Kartenvorverkauf ab 2. Januar 2015
Buchhandlung Oswald in Dießen, T. 08807/ 88 99.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 14 Euro, erm. 12 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: String of Pearls

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Strunk
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115