Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Die andere Heimat (Deutscher Filmpreis 2014)

Samstag, 26. Juli 2014

D 2013, 231 Min.
Regie: Edgar Reitz; Darsteller: Jan Dieter Schneider, Antonia Bill, Werner Herzog u. a.

 

Ein Dorf im Hunsrück in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine Zeit, in der die Lebensumstände die Menschen vor gravierende Entscheidungen stellen. Im Mittelpunkt steht Jakob, dessen Sehnsucht ihn von den Abentuern in den Wäldern von Brasilien träumen lässt. Doch das Vorhaben nach Brasilien auszuwandern, wird von immer neuen Hindernissen gestört.


Zu Gast ist zum Eröffnungsfilm der Co-Autor und Produzent Gert Heidenreich.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Die italienische Art (Konzert + Film)

Sonntag, 27. Juli 2014

D 2013, 100 Min.; Regie: Angelo Bozzolini
Darsteller: Antonio Pappano und das Orchestra dell' Accademia Nationale di Santa Cecilia

 

Angereichert durch Archivaufnahmen aus den letzten dreißig Jahren von den großen Dirigenten, die auf dem berühmtesten Podium in Roms gestanden haben, entfaltet sich lebhaft von der ersten  Probe an bis zum Schlussapplaus das Porträt des spannendsten italienischen Orchesters.

Vor der Filmbeginn erwartet Sie ein Konzert. Anschließend Gespräch mit dem Produzenten und dem Cellisten und dem Dirigenten Allan Bergius von der Bayerischen Staatsoper, München. Es moderiert Elisabeth Carr, Veranstalterin "Kunsträume am See", aus Starnberg.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Film und Konzert 12 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Film und Konzert
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Frühstück bei Tiffany

Sonntag, 27. Juli 2014

Filmmatinée in memoriam Mickey Ronney
Komödie USA, 115 Min;
Regie: Blake Edwards, Darsteller: Audrey Hephurn, George Peppard, Mickey Rooney

 
Blake Edwards' unvergesslich schöne, oscargekrönte Komödie mit Audrey Hepburn in ihrer Paraderolle als Holly Golightly.

Das New Yorker Playgirl Holly und der erfolglose Schriftsteller Paul sind Nachbarn. Holly ist bekannt für ihre ausschweifenden Partys, hat nie Geld, lernt jedoch umso mehr Männer kennen, die ihr gerne aushelfen. Doch hinter ihrer glamourösen Fassade ist sie ein einsames Mädchen, das von der großen Liebe träumt. Als sie verhaftet wird, weil sie einem Drogenring angehören soll, ist Paul der einzige, der zu ihr hält ...
Den Part des naiv-unschuldigen New Yorker Playgirls sollte ursprünglich Marilyn Monroe spielen, doch sie lehnte ab, weil ihr der Part zu unseriös erschien.
Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 11:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Landauer

Montag, 28. Juli 2014

D 2014, 90 Min.
Regie: Hans Steinbichler, Darsteller: Sepp Bierbichler

 

Kurt Landauer war in den 30er-Jahren Präsident des FC Bayern München. Er war Jude und wurde von den  Nazis in das KZ Dachau gesperrt und schließlich zur Flucht in die Schweiz gezwungen. Landauer verliert seine ganze Familie in den Vernichtungslagern. Bei seiner Rückkehr ins zerbombte München im Sommer 1947 findet er alles zerstört vor. Hier setzt der Film ein. Denn Landauer gibt nicht auf und versucht erneut dem Verein als Präsident zu nutzen. Grandios: Sepp Bierbichler als Landauer.

Wir freuen uns auf den Hauptdarsteller des Films Sepp Bierbichler zu Gast in Dießen.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Ü100

Dienstag, 29. Juli 2014

In Anwesenheit der Filmemacherin
D 2014, 52 Min., Regie: Dagmar Wagner, Darsteller: Erna Rödling (104 Jahre),
Anna Pöller (104 Jahre) u. a.

 

Eine große Gelassenheit und absolute innere Freiheit: Über 100. Das gelebte Leben ist längst angenommen, nichts wird mehr auf Effizienz, Perfektion und Selbstdarstellung getrimmt: Was für eine wohltuende und oft heitere Gesellschaft. Doch es gibt nichts zu beschönigen: Es sind auch extrem eingeschränkte, abhängige Leben. Alle Protagonisten versuchen diese Herausforderung mit viel Würde, Tapferkeit, Humor und Selbstironie zu meistern.

"Warum wir statt Panikmache dringend eine neue, mutige und positivere Bewertung des Alters und des "Älter-Werdens" brauchen".
Regisseurin Dagmar Wagner ist zur Premiere anwesend.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Alpsummer

Mittwoch, 30. Juli 2014

In Anwesenheit der Filmemacher
Dokumentarfilm CH 2013, 89 Min., Regie: Thomas Horat

 

Das Leben auf den Innerschwyzer Alpen. Vier Familien unterschiedlicher Generationen bewirtschaften ihre Alpen auf herkömmliche Art und Weise. Das aus freien Stücken gewählte bescheidene Leben über den Sommer bestimmt auch die restliche Jahreszeit und ihr Leben. Ruhig, gelassen, voller Weite, aber auch abseits der schnellen Welt.

Wir freuen uns auf den Festivalgast und Schweizer Regisseur Thomas Horat.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Berge im Kopf (Deutsche Erstaufführung)

Donnerstag, 31. Juli 2014

Dokumentarfilm CH 2014; 93 Min.
Regie: Matthias Affolter

 

Deutsche Erstaufführung - In Anwesenheit der Filmemacher

Vier Bergsteier - 29, 41, 60 und 72 Jahre alt - finden Routen, Kristalle und ihre Grenzen am Berg, doch nicht alle Antworten zu Risiko, Freiheit und ihren Platz im Tal. Auf der Suche nach ihrem richtigen Weg sind die vier Bergführer mit Lebensfragen konfrontiert, die sich jeder von uns stellt: Was will ich für die Verwirklichung meiner Träume eingehen und aufgeben? Wieviel Risiko braucht das Leben?

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
BAVARIA VISTA CLUB

Freitag, 1. August 2014

Filmprmeiere in Anwesenheit des Regisseurs Walter Steffen
Dokumentarfilm D 2014, 90 Min., Regie: Walter Steffen

"Unterbiberger Hofmusik" beim Frisör

Singen, Jodeln, Geigen, Tanzen, Platteln, Trommeln - das ist die Musik in Oberbayern. Das Porträt der historischen und der zeitgenössischen oberbayerischen Musikszene wird von bekannten und unbekannten Sängern, Musikern und Bands begleitet, endend auf dem "Bavaria Vista Club"-Festival auf der Kreutalm. Mit dabei sind Musiker der bekannten "Unterbiberger Hofmusik". 

Beim "Bavaria Vista Club" sagt Walter Steffen, "geht es um musikalisch-geistigen Raum, der sich über die Grenzen Bayerns ausdehnt." Um was ganz Einfaches, nämlich bayrisch singende Musiker, die alte Zöpfe abschneiden, mit Musikstilen experiemtieren und die Tradition nicht vergessen.

Regisseur Walter Steffen ("Trüffeljagd im Fünf-Seen-Land", 2013) ist zur Premiere und zum Filmgespräch anwesend.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Der Himmel über Berlin

Samstag, 2. August 2014

Kultfilm zu Ehren von Festivalgast Wim Wenders
D 1987, 126 Min., Regie: Wim Wenders, Darsteller: Bruno Ganz, Otto Sander, Solveig Dommartin, Peter Falk

 

Der Engel Damiel wandelt in Begleitung seines himmlischen Kollegen Cassiel durch das geteilte Berlin. Sie blicken auf eine Welt in Schwarzweiß. Auf der Suche nach Gefühlen wie Sehnsucht und Leid, verliebt sich Daniel in die Trapezkünstlerin Marion und wagt den Schritt in die Sterblichkeit und erlebt die Welt in neuen Farben.

Mit Texten von Peter Handke, ein Film auch zu Ehren des kürzlich verstorbenen Otto Sander. 

Der von Wim Wenders kunstvoll verfilmte Stoff  erschien 1998 als Remake unter dem Titel „Stadt der Engel“ mit Nicolas Cage und Meg Ryan in den Hauptrollen. 1993 folgte die Fortsetzung unter dem Titel "In weiter Ferne, so nah!", in der das Schicksal des Engels Cassiel im wiedervereinigten Berlin im Vordergrund steht: das des Menschseins.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

Galerie im Augustinum
Lichtobjekte aus Glas und Acryl

Mittwoch, 27. August 2014

Sommerausstellung von Heide Danne-Pfeiffer

 

Spezialität der Esslinger Künstlerin Heide Danne-Pfeiffer sind ihre ganz eigene Technik und ihr Stil. Die Farben ihrer Glas- und Acrylobjekte sind beeindruckend in ihrer Intensität im Zusammenwirken mit dem Licht. Die Werke entwickeln je nach Leuchtkraft und Lichtverhältnissen ihre eigene Ausstrahlung und geben Räumen wechselnde Impulse.

Die Ausstellung ist bis 27. August in der Galerie im Augustinum zu sehen, täglich geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 09:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung Glaskunst
Vortragender: Heide Danne-Pfeiffer

Sonntagskonzert
eberwein - Bairischer Kammersound

Sonntag, 26. Oktober 2014

Marlene Eberwein, Harfe
Matthias Klimmer, Klarinette
Stefan Lang, Trompete, Flügelhorn
Max Seefelder, Kontrabass

 

Die Formation um Marlene Eberwein und ihre blaue Harfe setzt mit ihrem „bairischen Kammersound“ ganz besondere Akzente im Kosmos der „neuen Heimatmusik“.

Wenn „eberwein“ unterwegs ist, verschmilzt die tänzerische Polka mit verspieltem Jazz, Blues oder melancholischem Klezmer. Ein bairischer Klassiker wie die „Oide Kath“ ist neu zu entdecken, der Tango wird beim Unterwirt getanzt, „Marias Mond“ macht den Blues und steht zwischen Musette und Zwiefachem. „Bairischer Kammersound“ nennt „eberwein“ diese eigenständige musikalische Mischung.

Bestimmt vom Klang der Harfe spielen die Vier wunderbar virtuos mit den Grenzen der Musikstile und interpretieren ihre Ausflüge in alle möglichen Klangwelten. Der Klarinettist greift zur Gitarre, der Trompeter glänzt auch als Percussionist, der Bassist gönnt sich Ausflüge an die Mundharmonika und selbstverständlich wird zwischendurch herzerfrischend charmant gesungen. Musik zum Aufmerken und Entspannen zwischen Jazz, Polka, Blues, Klezmer und Couplets.

Marlene Eberwein, der bekannten bayerischen Musikerfamilie Eberwein/Dellnhauser Musikanten entstammend, war in den vergangenen Jahren mit den Formationen „unterland“ und „crème duett“ unterwegs und umrahmt in Trio-Formation die Lesungen mit Michael Lerchenberg (Ludwig Thoma - ein schwieriger Bayern & Heilige Nacht).

Kartenvorverkauf ab 4.8.:
Buchhandlung Oswald in Dießen, T. 08807/ 8899.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 14 Euro, erm. 12 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Ensemble Marlene Eberwein

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Strunk
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115