Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

Cinema Augustinum
Ein Hologramm für den König

Donnerstag, 29. September 2016

Deutschland/ USA 2016, 98 Min.
Regie: Tom Tykwer
Darsteller: Tom Hanks, Alexander Black u. a.

 

Geschäftsmann Alan Clay, 54, ist Opfer einer Bankenkrise. Er bekommt eine letzte Chance. Er soll innovative Hologramm-Kommunikationstechnologie an den Mann, besser gesagt den König bringen: König Abdullah von Saudi-Arabien lässt mitten in der arabischen Wüste eine strahlende Wirtschaftsmetropole errichten. Doch der König kommt nicht. Nicht am ersten Tag, nicht am zweiten. In diesen Tagen der Unverbindlichkeit und des Wartens wird der junge Fahrer Yousef Alans Gefährte. Durch ihn erlebt er nicht nur die Widersprüchlichkeiten eines Landes zwischen Aufbruch und Stillstand, zwischen Tradition und Moderne – er findet auch immer mehr zu sich selbst.

„Ein Hologramm für den König“ führt nach „Cloud Atlas“ die erfolgreiche Zusammenarbeit von Tom Hanks und Tom Tykwer fort. Ein Film, der spannend und humorvoll in die Welt einer fremden Kultur entführt.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler / Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Kino im Augustinum

Galerie im Augustinum
Wild im Bild

Sonntag, 2. Oktober 2016 - 27. November 2016

Herbstausstellung mit Natur- und Wildgemälden
Tierporträts von Willi Herr

 

Wo Fuchs und Maus sich „Guten Tag“ sagen, darf er natürlich nicht fehlen, der röhrende X-Ender vor leuchtendem Blätterwald. Der Jagd- und Naturmaler Willi Herr findet in heimischen Revieren immer wieder Anregungen für ungewöhnliche Motive. Seine überdimensionalen Tierporträts zeichnen sich aus durch die naturgetreue Wiedergabe und traditionelle Malweise auf farblich reduziertem Hintergrund. Eine weitere Spezialität von ihm ist die seltene Kunst der Scheibenmalerei (bemalte Schützenscheiben), die ganze Lebensgeschichten in Bildern und Symbolen erzählen. In seiner Herbstausstellung in der Galerie im Augustinum präsentiert Willi Herr eine sehenswerte Vielfalt seiner Kunst.

Weitere Informationen unter www.bilderherr.de

Für telefonische Auskünfte steht Christine Herr-Tropp, Tochter des Künstlers, gerne unter 08807/ 940616 zur Verfügung. 

Ort: Galerie im Augustinum
Uhrzeit: 09:00 - 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Willi Herr

Lust auf ...?
Begegnungen mit Peter Scholl-Latour

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Eine Hommage von Ramon Schack an den großen Journalisten

 

Man nannte ihn den „letzten Welterklärer“ und eine „Kassandra des 21. Jahrhunderts“. Peter Scholl-Latour, der 2014 im Alter von 90 Jahren gestorben ist, prägte das Bild der Deutschen von der Weltpolitik. Er war einer der großen Journalisten unserer Zeit, bekannt durch seine Fernsehreportagen aus aller Welt genauso wie als Sachbuchautor. „Der Tod im Reisfeld“ brachte es auf eine Millionenauflage.

„Er saß mit Ajatollah Khomeini im Flugzeug und war mit dem französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle vertraut“ – so beschreibt ihn der Politologe und Publizist Ramon Schack, der am 6. Oktober sein Buch „Begegnungen mit Peter Scholl-Latour“ im Augustinum Ammersee vorstellt. Das sehr persönliche Portrait, basierend auf freundschaftlichen Begegnungen und Gesprächen, vermittelt die Weltanschauung des prominenten Reporters vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche.

Zur Lesung bietet Ihnen unser Restaurantteam ein Getränk und kleine Imbiss-Spezialitäten an. Im Anschluss signiert Ramon Schack seine Bücher.

Für unsere Planung bitten wir um Ihre Anmeldung im Kulturreferat,
bitte per Email an s.cichowski@augustinum.de

Ort: Theaterfoyer im Augustinum
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 8 Euro (inkl. Getränk, kleiner Imbiss)
Veranstaltungsart: Buchvorstellung
Vortragender: Ramon Schack

Diessener Kurzfilmfestival im Augustinum
Die Kleinen Strolche

Freitag, 7. Oktober 2016

Geräuschemacher Yogo Pausch interpretiert den Stummfilmklassiker

Filmausschnitt "Die kleinen Strolche"

mit Hilde Pohl am Flügel
Yogo Pausch am Schlagwerk

Internationale Filme, neue Spielstätten, eine Festivalmeile und ein großer Filmball. Das alles gibt es auf dem 7. Dießener Kurzfilmfestival vom 6. bis 8. Oktober.
Das Augustinum Ammersee ist in diesem Jahr erstmals als Kooperationspartner mit dabei und lädt alle Kinofans am Freitag,
7. Oktober, Beginn 10.00 Uhr, in den Kinosaal ein, wenn der Geräuschemacher Yogo Pausch und die Konzertpianistin Hilde Pohle die bekannte Stummfilmserie „Die kleinen Strolche“ mit viel kreativem Einfallsreichtum und Spontanität live begleiten werden: Kompositionen aus dem Augenblick heraus, die musikalische Verführung aus der Dunkelheit trifft in Herz und Ohren des Publikums.

Am Samstag, 8. Oktober, Beginn 11:00 Uhr, sind ausgewählte Kurzfilmblöcke und in Anwesenheit der Regisseure auf der Kinoleinwand im Theatersaal des Augustinums zu erleben.

Informationen zum Programm, zur Kartenreservierung erhalten Sie unter www.kurzfilmfestival-diessen.de

Bitte beachten Sie: Am Freitag, 7.10., beginnt die Stummfilm-Interpretation mit Yogo Pausch um 10:00 Uhr!
Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: jeweils 7 Euro
Veranstaltungsart: Kino und Live-Musik
Vortragender: kurzfilmfestival

Reisen um die Welt
Vier im Himalaya: Ein großes Erinnern

Montag, 10. Oktober 2016

Diavortrag von Heinz Steinmetz, Augustinum

Ansicht Himalaya in Nepal

Bergsteigerabenteuer der 1950er Jahre: Vier junge Freunde im Akademischen Alpenverein München hatten als erste und einzige Deutsche unter den wenigen Fremden bis dahin die Erlaubnis erhalten, das bis 1950 für alle Ausländer hermetisch abgeschlossene Land Nepal zu betreten und zu den Himalaya-Bergen zu gehen. Sie durchwanderten das Land von den Reisfeldern des Südens bis hinauf zur Grenze Tibets. Erstmals erstiegen sie in dieser Zeit 11 Himalaya-Gipfel mit über 6.000 und 7.000 Metern Höhe, lernten die Sprache der Nepalis und hatten engen Kontakt zu den Menschen Nepals. Die Unternehmungen dauerten im Jahr 1955 neun Monate. Natürlich waren die hohen und unerstiegenen Berge Sinn und Zweck ihres Tuns, aber die Begegnungen während der langen Wanderungen durch ein unbekanntes Land bedeuteten den größten Gewinn. Begegnungen, die es heute so nicht mehr gibt, denn Nepal ist dem Fortschritt anheimgefallen: Straßen nach Indien, Sturz des Königtums, Flüchtlinge aus Tibet, der aufkommende Tourismus und letztlich auch noch ein entsetzliches Erdbeben. Den vier Freunden blieb eine große Erinnerung.

Heinz Steinmetz ist Bewohner im Augustinum Ammersee und hat bereits in mehreren Vorträgen über seine Zeit als Bergsteiger berichtet.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Heinz Steinmetz

Literarische Kabinettstückchen
Bert Brecht und Karl Valentin: „Die rote Zibebe“

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Eine literarische Groteske von Dr. Dirk Heißerer

 

Die Kabarett-Revue „Die rote Zibebe“ von Bert Brecht und Karl Valentin, zweimal aufgeführt Ende September und Anfang Oktober 1922 als Nachtvorstellung in den Münchner Kammerspielen, war bislang nur ein Geheimtipp. Der erste Teil bestand aus einem anstößigen Gedicht- und Liedprogramm, der zweite aus zwei absurden Valentin-Szenen. In der Revue traten neben Brecht, Liesl Karlstadt und Karl Valentin auch die Dichter Klabund und Joachim Ringelnatz mit provokanten Liedern auf.
Dr. Dirk Heißerer kennt sich aus in den vielfältigen Beziehungskisten der Schriftsteller und Theaterleute und fördert bei seinen Forschungen immer wieder Neues zutage. In einer Ein-Mann-Show schlüpft der Literaturwissenschaftler, Thomas Mann- und Bert Brecht-Experte in die Rollen der damaligen Akteure und lässt auch die Familiengroteske „Das Christbaumbrettl“ von Karl Valentin lebendig werden...

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Dr. Dirk Heißerer

Blues Session
Open Rooms

Samstag, 22. Oktober 2016

Blues meets Passion
mit dem Duo "Burr & Klaiber"

 

Winfried Burr, Violine, Saxophon
Siegfried Klaiber, Gitarre

Ein Abend mit dem Duo „Burr & Klaiber“ ist wie eine Weltreise mit geschlossenen Augen. Über glitzernde Wasser und schroffe Berge geht der Flug hinein in verrauchte Jazzkeller, Basare und kleine Kneipen auf dem Peloponnes. Und am Ende öffnen die beiden Ausnahmekünstler die Türen ihrer „Open Rooms“ und füllen sie Stück für Stück mit einer Auslese von Rhythmen, Melodien und Gefühlen. „Open Rooms“ ist die Essenz des ungewöhnlichen Schaffens des furiosen Geigers Winfried Burr mit seiner variantenreichen Blues- Stimme und des Gitarristen Siegfried Klaiber, der mit scheinbar grenzenloser Gelassenheit ein ganzes Ensemble ersetzt und schließlich mit Vokalpercussion verblüfft.

2008 wurden „Burr & Klaiber“ mit dem badenwürttembergischen Kleinkunstpreis ausgezeichnet, mit ihrem neuen Programm „Open Rooms“ lassen sie nun auch die Tagträume aller Freunde handgemachter Musik wahr werden.

Karten erhalten Sie ab 19:30 Uhr an der Abendkasse im Augustinum.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Jazz & Soul-Konzert
Vortragender: Duo "Burr & Klaiber"

Rituale & Mythen
Zwischen Milet, Ephesos, Pergamon und Troja

Montag, 24. Oktober 2016

Auf den Spuren von Dionysos und den Mythen der Ägäisküste
Dia-Reportage von Christine Belling

Amphitheater in Ephesos, Türkei

Dieser Vortrag führt Sie zu den antiken Stätten der türkischen Ägäisküste, wo der Kult um den berauschenden Gott Dionysos genau wie in Griechenland jahrhundertelang von zentraler Bedeutung war. Noch heute sind hier seine Spuren in Mosaiken, Skulpturen und Tempelresten zu finden - vor allem aber in den gewaltigen Amphitheatern, in denen die heiligen dionysischen Feste gefeiert wurden. Sie waren der Ort, wo sich einst Tragödie und Komödie entwickelten aus den jährlich stattfindenden Ritualen zu Ehren dieses vielschichtigen Gottes und wo die antiken Dichter im Namen der Dionysos-Religion zu einem wahren Humanismus in der Gesellschaft aufriefen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Christine Belling

Cinema Augustinum
Nur wir drei gemeinsam

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Eine unglaublich wahre Geschichte über Toleranz und Freiheit

 

Komödie/ Drama Frankreich 2016, 102 Min.
Regie: Keihron
Darsteller: Keihron, Leila Bekhti, Gérad Darmon u.a.

Teheran, Anfang der 1970er Jahre. Mit viel Mut, Entschlossenheit und einer ordentlichen Portion Humor kämpft Hibat mit seiner Frau Fereshteh und anderen Gleichgesinnten erst gegen das Schah-Regime, dann gegen die Schergen Ayatollah Khomeinis. Als der politische Druck zu groß wird, bleibt ihnen nur die Flucht ins Ausland. Mit ihrem einjährigen Sohn Nouchi machen sie sich auf den Weg über die Türkei nach Frankreich. Was zunächst als vorübergehende Lösung geplant ist, wird für die Familie zu einem Neuanfang. Dabei ist die Formel „zu dritt oder gar nicht“ nicht nur das Credo ihres Familienglücks, sondern auch der beste Beweis, dass alles möglich ist, wenn man zusammenhält ...

Mit „Nur wir drei gemeinsam“ erzählt Regisseur und Hauptdarsteller Kheiron seine eigene Familiengeschichte und wurde bei den Césars 2016 mit einer Nominierung als bester Debütfilm bedacht.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler / Studenten)
Veranstaltungsart: Cinema Augustinum
Vortragender: Kinofilm

Sonntagskonzert
Von Südamerika bis ins Allgäu und zurück

Sonntag, 20. November 2016

Weltmusik mit Kiko Pedrozo, Harfe
und Hansi Zeller, Akkordeon

 
“Von Südamerika bis ins Allgäu und zurück“ ist Weltmusik vom Feinsten, präsentiert mit diesem unwiderstehlichen Charme, der entsteht, wenn ein südamerikanischer Bayern-Fan auf einen Allgäuer Tangoliebhaber trifft.

Wenn Kiko Pedrozo seine Harfe umarmt, dann verschmilzt er mit ihr und entlockt ihr eine unglaubliche musikalische Vielfalt auf höchstem spieltechnischem Niveau. Kiko Pedrozo aus Paraguay gehört zu den absolut virtuosesten Harfenisten der Welt, man hört sein Spiel in den großen Filmmusiken, wie "Die weisse Massai" oder "Nirgendwo in Afrika". Viele kennen ihn noch von zahlreichen Fernsehauftritten mit seinen weltberühmten “Los Paraguayos“ (El Condor Pasa, Guantanamera), mit denen er große Erfolge feierte, oder von der “Sounds Of Islands“ Band mit dem bayerischen Wortakrobaten Willy Astor sowie an der Seite des Münchner Singer / Songwriters Franz Benton.
Hansi Zeller, in der traditionellen bairischen Musik verwurzelt, im Tango Nuevo und Valse Musette als leidenschaftlicher Liebhaber bekannt und in der Weltmusik zuhause, taucht ein in die Atmosphäre der Musik, verwandelt und verzaubert sie mit seiner Virtuosität.

Erlesener Musikgenuss, zu hören im Sonntagskonzert am 20. November auf der Bühne im Augustinum Ammersee.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Weltmusik
Vortragender: Kiko Pedrozo & Hansi Zeller

DIESSEN LEUCHTET
Adventsmarkt im Augustinum

Donnerstag, 24. November 2016

Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen und Büchermarkt

 

Der Eingangsbereich im Augustinum Ammersee strahlt im festlichen Lichterglanz: Am Donnerstag vor dem 1. Advent, an dem Tag, wo ganz "Dießen leuchtet", laden wir alle Freunde und Nachbarn zum Besuch unseres Advents- und Büchermarktes ein.

Aussteller aus Dießen und der Ammerseeregion präsentieren von 14:00 bis 18:00 Uhr Kunsthandwerk und viele schöne Dekorationen zum Weihnachtsfest. Für Literatur-Liebhaber bietet unser großer Büchermarkt wieder ein gut sortiertes Spektrum aus dem Bücher-Antiquariat. Ein Spaziergang auf den Augustinerberg in Dießen lohnt sich – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Information für interessierte Aussteller: Wenn Sie bei unserem Adventsmarkt gerne mitmachen möchten, bitte bewerben Sie sich bis 31. Oktober im Kulturreferat Augustinum Ammersee per Email an s.cichowsk@augustinum.de
Ort: Foyer, Eingangshalle Augustinum
Uhrzeit: 14:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Kunsthandwerk & Büchermarkt
Vortragender: Augustinum Ammersee

Reisen um die Welt
Highway Junkie - Mitten durch Amerika

Sonntag, 27. November 2016

Dirk Rohrbach präsentiert seine neueste Live-Multivision im Augustinum Ammersee

 

Für sein neuestes Abenteuer wird Dirk Rohrbach erneut zum 'Highway Junkie'. Der bekannte Rundfunkmoderator sattelt sein Rad und durchquerte den Kontinent vom Atlantik zum Pazifik, immer auf der Suche nach spannenden Geschichten und außergewöhnlichen Menschen in 'Small Town America'. Von New York aus geht es auf kleinen Nebenstraßen ins Herz Amerikas. Die Begegnungen am Rand der legendären Highways bestimmen die Route. Träumer und Freigeister, endlose Prärie und steile Berge - Dirk Rohrbach erfährt sich sein Amerika.
In seiner neuesten Show nimmt er sein Publikum mit auf eine Reise durch ein Land, das ihn jedes Mal aufs Neue inspiriert. ‚Highway Junkie' ist eine sehr persönliche Hommage an das Leben unterwegs, die Lust macht, sofort die Taschen zu packen und selbst nach dem Ungewissen zu suchen.

Dr. Dirk Rohrbach, eigentlich Mediziner, arbeitet heute hauptberuflich als Journalist, Autor und Fotograf. Neben seinen Vorträgen ist er als Hörfunkmoderator beim Bayerischen Rundfunk (Bayern 3) und als Sprecher für verschiedene TV-Formate bekannt. Als Fotograf hat der Amerika-Experte Reportagen in USA und Skandinavien produziert. Im Augustinum Ammersee war Dirk Rohrbach bereits mehrfach mit seinen spektakulären Reportagen "Yukon", "Americana" und "Auf den Spuren der Sioux" zu Gast.

Eintrittskarten erhalten Sie am 27.11., ab 16:15 Uhr, an der Abendkasse im Augustinum. In der Pause präsentiert Dirk Rohrbach einen Büchertisch und signiert seine Bücher. Wir bieten dazu Erfrischungsgetränke an.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro
Veranstaltungsart: Dia-Multivision und live-Kommentar
Vortragender: Dr. Dirk Rohrbach

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115