Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

Cinema Augustinum
Madame Marguerite – oder die Kunst der schiefen Töne

Montag, 15. Februar 2016

Frankreich, Tschechische Republik/ Belgien 2015, 127 Min

 

Regie: Xavier Giannoli
Darsteller: Cathrine Frot, André Marcon, Michel Fau u. a.

1920, Beginn der Goldenen Zwanziger Jahre: Die reiche Madame Marguerite veranstaltet auf ihrem luxuriösen Landsitz nahe Paris Benefizkonzerte. Das amüsierte Publikum bestärkt sie in dem Glauben, eine umjubelte Operndiva zu sein. Dabei trifft Madame Marguerite nur selten den richtigen Ton. Bislang ist die adlige Interpretin nur vor geladenen Gästen aufgetreten, doch ein zweifelhafter Bewunderer weckt in ihr den Wunsch nach öffentlicher Anerkennung: Sie will ein großes Konzert in der Pariser Oper geben. Vergeblich versucht ihr Mann Georges das ehrgeizige Unterfangen auszureden - eine Blamage scheint unvermeidlich …

Frei inspiriert von einem realen Vorbild, der New Yorker Industriellentochter Florence Foster Jenkins, gelingt Regisseur Xavier Giannolis ein Unterhaltungsfilm mit Tiefgang, in dem er die Frage stellt, wer hat das Recht, der Kunst Maßstäbe zu setzen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Cinema Augustinum

Kaleidoskop
Kaleidoskop-Vorträge

Donnerstag, 18. Februar 2016

Bewohner-Vortragsreihe im Augustinum
Leitung: Gisela Frantzen

 
„Kaleidoskop“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „schöne Formen sehen“. Die Vielfarbigkeit unseres Lebens zu betrachten, dem widmen sich auch die Beiträge der gleichnamigen Bewohner-Vortragsreihe im Augustinum Ammersee. Zu ausgewählten Themen, die sich u. a. am Kulturjahresmotto im Augustinum orientieren, berichten die Referenten Interessantes und Wissenswertes in informativen Kurzvorträgen. Zum ersten Vortragsabend „Kaleidoskop“ am 18. Februar sind neue, spannende Vortragsthemen zu erwarten – dazu laden wir Sie herzlich ein. 
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe im Augustinum
Vortragender: Bewohner des Augustinum

Kunstgespräch am Vormittag
Caravaggio – ein Leben für die Kunst

Montag, 22. Februar 2016

Vortrag mit Bildern von Kunstexpertin Juliane Muderlak

Hl. Matthäus und der Engel (Ausschnitt), 1602
296 × 189 cm, Öl auf Leinwand
© Contarelli-Kapelle in San Luigi di Francesi in Rom
Michelangelo Merisi auch Michael Angelo Merigi, nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz „Caravaggio“ (1571-1610) genannt, führte ein bewegtes Leben. Nach der Lehrzeit in Mailand reiste er nach Rom, wo er vom mittellosen Künstler zum bevorzugten Maler der römischen Kardinäle aufstieg. Vornehmlich in der Behandlung christlicher Themen durch Verknüpfung des Sakralen mit dem Profanen ging Caravaggio neue Wege. Seine bedeutendste malerische Innovation war das „Chiaroscuro“, die Hell-Dunkel-Malerei, als ein Gestaltungselement der Szenen. Schon bald nach seinem frühen Tod bildeten sich Legenden und bis heute ist der „Mythos Caravaggio“ ungebrochen. 
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: 3 Euro
Veranstaltungsart: Kunst-Vortragsreihe im Augustinum
Vortragender: Juliane Muderlak, M.A.

Galerie im Augustinum
Mit den Augen malen

Mittwoch, 24. Februar 2016

Bilder in Acryl und Aquarell
Ausstellung von Teilnehmerinnen des vhs-Malereikurses von Ilona Eckhardt

 

Ilona Eckhardt und die Teilnehmerinnen ihres Volkshochschulkurses stellen vom 17. Januar bis
24. Februar erstmals einen Querschnitt ihrer Arbeiten in Acryl und Aquarell in der Galerie im Augustinum vor. Der vhs-Kurs „Malen mit Acryl“ läuft seit Frühjahr 2013 und wurde später durch den Kurs „Aquarellmalerei am Montag“ ergänzt. Mittlerweile wird 13 Teilnehmerinnen in beiden Kursen vermittelt, wie wichtig die Beobachtung etwa einer Landschaftsszene oder der Natur für die spätere Gestaltung des Bildes sind. Der Blick wird geschärft, Schattierungen und Formen werden erkannt und dann umgesetzt.

Für weitere Auskünfte steht Ilona Eckhardt gerne zur Verfügung, T. 0171/ 71 87 658.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Ilona Eckhardt und Teilnehmerinnen vhs-Malkreis

Reisen um die Welt
20 Jahre Südamerika

Sonntag, 28. Februar 2016

Eine Reise durch Brasilien, die Andenstaaten und Patagonien
Die neueste Diaschau in HD von Dr. Heiko Beyer

 

Globetrotter, Abenteurer, Fotograf, Kameramann, Südamerikaexperte, Autor, all dies sind Begriffe, die die Passion von Heiko Beyer beschreiben.

In seiner neuen Multivision „20 Jahre Südamerika“ nimmt er seine Zuschauer nun ein weiteres Mal mit auf seine Reisen quer durch den südamerikanischen Kontinent. Ein „Best of“, das darüber hinaus auch gänzlich Neues zu bieten hat: er streift Gebiete, die er zuvor noch nie in seinen Arbeiten präsentiert hat. Die Reise führt durch die verschiedensten Länder – durch das tropische und temperamentvolle Brasilien, nach Bolivien und Peru, ins Herz der Anden, und schließlich in den Süden des Kontinents, nach Chile und Argentinien bis hinunter ins ewige Eis. Die Vielfalt Südamerikas entdecken: spannend, mitreißend und beeindruckend!

Dauer ca. 2 x 45 Min.
Karten erhalten Sie an der Abendkasse, geöffnet ab 16:30 Uhr.
In der Pause präsentiert Heiko Beyer einen Büchertisch, dazu reichen wir Erfrischungsgetränke.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Dia-Multivision in HD
Vortragender: Dr. Heiko Beyer

Cinema Augustinum
Ich und Kaminski

Donnerstag, 3. März 2016

Deutschland 2015, 123 Min
Regie: Wolfgang Becker
mit Daniel Brühl, Jesper Christensen, Amira Casar, Jördis Triebel,
Geraldine Chaplin u. a.

 
Deutschland kurz vor der Jahrtausendwende. Sebastian Zöllner, Kunstjournalist und Meister der Selbstüberschätzung, plant seinen großen Coup: ein Enthüllungsbuch über den legendären, aber fast vergessenen Maler Manuel Kaminski, Schüler von Matisse und Freund von Picasso, der einst als „blinder Maler" Berühmtheit erlangte.
Der skrupellose und ehrgeizige Karrierist Zöllner macht sich auf den Weg zu dem entlegenen Chalet hoch oben in den Alpen, wo der greise Künstler zurückgezogen und von Vertrauten abgeschirmt lebt. Er dringt in Kaminskis Haus, Leben und Vergangenheit ein und nimmt ihn kurzerhand mit auf eine irrwitzige Reise. Unterwegs will er ihm mit List und Dreistigkeit seine Geheimnisse entlocken. Aber bald muss er feststellen, dass er dem alten Mann, ob blind oder nicht, in keiner Weise gewachsen ist ...
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "Besonders wertvoll" der Deutschen Film- und Medienbewertung.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Kino im Augustinum

Klangwelten
Ein musikalischer Frühlingsgruß

Sonntag, 6. März 2016

Frühjahrskonzert der Musikschule Dießen e.V.
im Theatersaal des Augustinum Ammersee

 

Veranstalter: Musikschule Dießen e.V.
Leitung: Direktor Thomas Schmidt

Die Musikschule Dießen e.V. lädt zu ihrem beliebten Frühjahrskonzert in den Theatersaal im Augustinum ein. Mit einem fröhlich beschwingten Programm feiern die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrer den Frühlingsbeginn. Musikalische Frühlingsstimmung verbreiten die „Blechblüten“, das Musikschulorchester und die Musikband sowie Solisten der verschiedenen Fachgruppen. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm von Klassik bis Rock.

Der freiwillige Kostenbeitrag geht an die Musikschule Dießen e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei, Spenden erbeten (zugunsten der Musikschule Diessen e.V)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Musikschule Diessen e.V.

Reisen um die Welt
Mallorca & Menorca – Traumpfade statt Schinkenstrasse

Donnerstag, 10. März 2016

Die neueste Diaschau in HD und mit Filmeinspielungen von Beate Steger

 
Beate Steger rückt die beiden Mittelmeer-Perlen ins rechte Licht. Auf der Suche nach spektakulären Bildern lässt sich die passionierte Reisefotografin auf manch waghalsiges Abenteuer ein.

Die erfrischende Meeresbrise tief unten in der Bucht steigt einem durch die Bilder regelrecht in die Nase. Auf den Streifzügen durch Palma und seine Märkte sind es die Vielfalt mediterraner Kräuter, saftiges Obst und Gemüse und der Blick in riesige Eintöpfe, die Lust auf Mallorca machen. Und nicht zuletzt die Inselmitte: Hier pulsiert das Mallorca der Mallorquiner auf der Plaza, geschäftiges Treiben auf Märkten, ein Bierchen zum Schwätzchen. Im Naturparadies Menorca bietet der Camí de Cavalls, der „Pferdeweg“ rund um die gesamte Insel, eine besondere Herausforderung.

Bezaubernde Ausblicke zum Frühling: Tauchen Sie ein in die Inselschönheiten Spaniens mit ihren Ruheoasen!
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Diaschau in HD
Vortragender: Beate Steger

Frühlingserwachen
Frühlingsmarkt im Augustinum

Donnerstag, 17. März 2016

Kunsthandwerk, Oster-Dekorationen und Büchermarkt

 

Frühlingsdüfte laden alle Nachbarn und Freunde zum Frühlingsmarkt im Augustinum ein. Aussteller aus Dießen und der Ammerseeregion präsentieren Kunsthandwerk, Floristik und viele schöne Dekorationen zum Osterfest. Für Literatur-Liebhaber bietet unser Büchermarkt ein breites, gut sortiertes Spektrum aus dem Bücher-Antiquariat.

Ein Spaziergang auf den Augustinerberg in Dießen lohnt sich – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Und wenn Sie Interesse haben, dann lernen Sie doch bei dieser Gelegenheit unser Haus näher kennen.
Um 15:00 Uhr bieten wir Ihnen eine Hausführung an mit Besichtigung von 1-Zimmer-Appartments.

Ort: Theaterfoyer, Empfangshalle
Uhrzeit: 14:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Frühlingsmarkt mit Bücher-Antiquariat
Vortragender: Kunsthandwerker aus der Ammersee-Region

Konzert zum Frühlingsbeginn
Frühlingserwachen

Sonntag, 20. März 2016

Das Salonorchester Karl Edelmann
spielt flotte Schlager zum Frühlingsbeginn

 

Leitung: Karl Edelmann

Das Salonorchester Karl Edelmann, ein zehnköpfiges Ensemble von ausgebildeten Musikern, läutet mit schwungvollen Melodien den Frühling ein. Das farbige Klangbild der reizvollen Besetzung - zwei Violinen, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Klarinette/Saxophon, Trompete, Posaune, Akkordeon, Schlagzeug - erlaubt es, die Bandbreite des Repertoires sehr weit zu fächern, ein Spektrum, das von Volks- und Gesellschaftstänzen des 18. und 19. Jahrhunderts über Lateinamerikanische Standardtänze bis hin zu Jazznummern und Schlagern quer durch das 20. Jahrhundert reicht.

Viele der Stücke arrangiert Karl Edelmann, der Gründer und Kontrabassist des inzwischen weithin bekannten und beliebten Tanzorchesters, selbst. Wie seine „Mitstreiter“ auch, wuchs er mit der Volksmusik auf, in deren Kreisen er - nicht zuletzt auch durch seine Kompositionen - längst zum Inbegriff lebendigen Musizierens geworden ist.

Kartenreservierung:
Buchhandlung Oswald in Dießen, Tel. 08807/ 88 99
und Karten an der Abendkasse im Augustinum, geöffnet ab 16:15 Uhr. In der Pause reichen wir Erfrischungsgetränke.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: Eintritt 14 Euro, ermäßigt 12 Euro Bewohner, Schüler/ Studenten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Salonorchester Edelmann

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115