Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

Kunstgespräch am Vormittag
Pracht auf Pergament

Montag, 5. Dezember 2016

Mittelalterliche Handschriften unter die Lupe genommen

© Bayerische Staatsbibliothek, München 

Bilder-Vortrag von Kunstexpertin Juliane Muderlak

Mittelalterliche Handschriften legen Zeugnis ab vom Lesen und Schreiben, von Kunst und Wissen, von Sprache und Sprachentwicklung im Mittelalter. Wer gab solch wertvolle Bücher in Auftrag, wer konnte sie lesen und wer verstand sich auf die komplizierte und aufwändige Technik der Buchillumination?

Anhand von Bildern und einem wertvollen Faksimile des Evangeliars von Heinrich dem Löwen besteht die einmalige Möglichkeit, sich der Entwicklung und Bedeutung der Buchherstellung und der Entwicklung der Verschriftlichung von Sprache in mittelalterlichen Klöstern zu nähern.

Im Jahr 2013 war die gleichnamige Ausstellung "Pracht auf Pergament" in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München zu erleben.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: 3 Euro
Veranstaltungsart: Kunstgespräch & Vortrag
Vortragender: Juliane Muderlak, M.A.

Galerie im Augustinum
Lichtspuren an Weihnachten

Donnerstag, 1. Dezember 2016 - 29. Januar 2017

Farbige Lichtobjekte aus Glas und Acryl von Hanne Danne-Pfeiffer

"Engel" © Hanne Danne-Pfeiffer

Lichtobjekte aus Farben, Glas und Acryl führen zu den großen Themen der Advents- und Weihnachtszeit und entwickeln je nach der Tageszeit oder den Lichtverhältnissen ihre eigene Ausstrahlung. Die Ausstellungsgestaltung präsentiert sich mit durchsichtigen, durchschimmernden Objekten. Während an den Wänden Glas- oder Acrylbilder hängen, setzen die freistehenden Stelen ihre besonderen Akzente. Die hohen Wächter und Engel wirken wie „Beschützer“ in den Raum hinein, während die große blaue Komposition „Jesus und Maria“ in das weihnachtliche Geheimnis führt. In den hohen und niedrigen Zylindern der Glasbausteine begegnet man Menschen und Engel im Miteinander und Austausch.

Mit ihren Lichtarbeiten zu unterschiedlichen Themen bestückt die freischaffende Künstlerin Hanne Danne-Pfeiffer Ausstellungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Auftragsarbeiten in Kirchen, öffentlichen Räumen und diversen Häusern ziehen die Menschen immer aufs Neue in den Bann der Farben.

Am Donnerstag, 1. Dezember, 16:00 Uhr, laden wir zum Gespräch mit der Künstlerin und Rundgang durch die Ausstellung im Theaterfoyer ein.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 29. Januar 2017 in der "Galerie im Augustinum" zu sehen, täglich ganztags geöffnet.

Ort: Theaterfoyer im Augustinum
Uhrzeit: 09:00 - 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Hanne Danne-Pfeiffer

Cinema Augustinum
el olivo - Der Olivenbaum

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Eine berührende Familiengeschichte aus Spanien

 

Spanien 2016, 100 Min; Regie: Icíar Bollaín
Darsteller: Anna Castillo, Manuel Cucala,
Javier Gutiérres u. a.

Alma ist Anfang Zwanzig, rebellisch und impulsiv. Ihre ganze Liebe gilt ihrem Großvater, der nicht mehr spricht, seit die Familie vor Jahren gegen seinen Willen den uralten Olivenbaum verkauft hat, von dem es heißt, er sei zu Zeiten der alten Römer gepflanzt worden. Über 2000 Jahre ist der prächtige „el olivo“ im spanischen Boden gediehen, doch an nur einem Tag wurde er entwurzelt und nach Deutschland verschifft. Als der Großvater immer trauriger wird, beschließt Alma zu handeln: Sie will das Familiengewächs wieder nach Hause in die spanische Erde holen. Doch der Baum steht inzwischen als das symbolträchtige Aushängeschild im Atrium eines Düsseldorfer Energiekonzerns. Trotzdem stürzt sich Alma zusammen mit ihrem Arbeitskollegen Rafa und ihrem schrägen Onkel Alcachofa in eine Reise, um das Unmögliche möglich zu machen…

Mit „el olivo“ erzählt die spanische Regisseurin Icíar Bollaín eine rührende Familiengeschichte und vom Mut, Dinge zu verändern. Ausgezeichnet mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ der Deutschen Film- und Medienbewertung.
Übrigens: Den Großvater spielt Manuel Cucala, ein nicht-professioneller Schauspieler, der – genau wie seine Filmfigur – im wirklichen Leben Olivenbauer ist.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler / Studenten)
Veranstaltungsart: Cinema Augustinum
Vortragender: Kinofilm

Starke Stimmen
Dießener Weihnachtskonzert

Sonntag, 11. Dezember 2016

Weihnachtslieder und Geschichten zum 3. Advent
Veranstalter: Dießener Kammerchor
Sprecher: Alexander Netschajew
Leitung: Thomas H. Zagel

 

Bekannte deutsche Weihnachtslieder in neuen, reizvollen Chorsätzen stehen 2016 im Mittelpunkt des Kammerchorkonzertes. Vertraute Weisen wie „Stille Nacht“ oder „Ihr Kinderlein kommet“ werden die Zuhörer in neuem harmonischem Gewand wiedererkennen und gleichzeitig auch neu entdecken. Zudem präsentiert der Kammerchor Dießen unter dem Motto „Christmas-Pop“ unter anderem gefühlvolle Weihnachtsschlager der 1940er aus den USA wie z.B. „I´ll be home for Christmas“.

Korrespondierend mit den Chor-Arrangements trägt der Schauspieler, Regisseur und Intendant Alexander Netschajew weihnachtliche Texte vor. Das bewährte Gespann aus Kammerchor und Netschajew ist ja mit seinen legendären Abenden der Dießener Chor-Literatur-Biennale im Blauen Haus bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Mit seiner subtilen, differenzierten Sprachgestaltungskunst versteht es Alexander Netschajew meisterhaft, seine Zuhörer zu begeistern – besinnlich und humorvoll.

Der Eintritt geht an den Veranstalter "Dießener Kammerchor". Eintrittskarten und Konzertprogramm erhalten Sie an der Abendkasse, geöffnet ab 16:15 Uhr.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 13,50 Euro
Veranstaltungsart: Chorkonzert & Lesung
Vortragender: Alexander Netschajew & Kammerchor Dießen

Bayern für Zuagroaste und Hiesige
"Heilige Nacht" von Ludwig Thoma

Dienstag, 13. Dezember 2016

Die Weihnachtsgeschichte in Mundart

 

Lesung mit Marianne Kummer, Anna Jensen und Hans Huber, Augustinum
Musik: „Menzinger Sänger“ mit Instrumentalbegleitung

Unser Klassiker an Weihnachten, vorgetragen von Bewohnern für Bewohner und Gäste: Die „Heilige Nacht“, die Weihnachtslegende von Ludwig Thoma (1867 – 1921), wird alljährlich überall gelesen, auch im Augustinum hat sie ihren festen Platz.

In gereimten Strophen erzählt Thoma in seiner bayerischen Mundart das biblische Geschehen, wie das Lukasevangelium es überliefert. Den Ort hat er in ein Dorf in der tief verschneiten Landschaft Oberbayerns verlegt. Die „Heilige Nacht“, geschrieben im Kriegswinter 1916, gilt als Thoma’s reinste Dichtung, voller zarter Kraft und volkstümlicher Innigkeit.
Zur Lesung tragen die bekannten „Menzinger Sänger“ aus München, ein Männer-Dreigesang, mit Instrumentalbegleitung die Gesangsstücke vor.

Der Eintritt ist frei, die Spenden sind den Musikern zugedacht.
Da die beliebte Weihnachtslesung immer gut besucht ist und dazwischen keine Unterbrechungen sein sollten, bitten wir Sie, Getränke frühzeitig vor dem Beginn der Lesung bei unserem Restaurantteam zu bestellen.

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: frei, Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Lesung mit Musik
Vortragender: Bewohner des Augustinum & die "Menzinger Sänger"

Auf Weihnachten zua
Auf Weihnachten zua

Samstag, 17. Dezember 2016

Die Theatergruppe der Dießener Trachtenjugend spielt und musiziert
Veranstalter: Heimat- und Trachtenverein d'Ammertaler, Dießen

Die Trachtenjugend im Augustinum Ammersee
Foto © Anja Bach

Festlich geschmückt steht der prachtvolle Weihnachtsbaum im Augustinum bereit: Denn wie jedes Jahr haben die "Dießener Trachtenzwerge" im Alter von 4-18 Jahren wieder fleißig geprobt für ihre neueste Theateraufführung „Auf Weihnachten zua“ auf der Bühne im Theatersaal. Unter der Leitung von Regina Hinterbichler und Nadja Lindner vom Trachtenverein können sich die Besucher auf eine originelle Inszenierung freuen. Worum es geht und wie das Stück ausgeht, das erfährt und erlebt man beim Theaterbesuch, der fröhlich auf das Weihnachtsfest einstimmt. Dazu musizieren die „Saitenschinder“, die Alphornbläser, das Querflötenduo und der Männer-Viergesang.

Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen sich die Mitwirkenden.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: frei, Spenden für die Mitwirkenden erbeten
Veranstaltungsart: Kindertheater & Musik
Vortragender: Heimat- und Trachtenverein Dießen

Weihnachtskonzert
"Serenata Barocca" mit dem "Ensemble Clemente"

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Festliche Barockmusik von Bach, Vivaldi, Corelli und Telemann

 

Peter Clemente, Violine
Nicole Heartseeker, Cembalo
Christoph Bachhuber, Flöte
Giorgi Gvantseladze, Oboe
David Pia, Violoncello
Philipp Stubenrauch, Kontrabass

Hochkarätiges für Klassikfans: Schwungvoll dynamisch spielt das berühmte Münchner "Ensemble Clemente" erlesene Barockmusik zum Weihnachtsfest. Musikantisch im besten Sinn, nicht historisierend, sondern historisch informiert, mit vollem Klang gehen die sechs Musiker unter Leitung von Peter Clemente mit viel Elan Werke von Komponisten, wie Bach, Vivaldi und Telemann an. Die Besetzung von Violine, Oboe, Flöte, Cello, Kontrabass und Cembalo ermöglicht eine abwechslungsreiche und kurzweilige Programmgestaltung in unterschiedlichster Formation.

Peter Clemente, internationaler Preisträger der ARD, spielt die Violine - eine italienische Geige, gebaut 1600 von Giovanni  Maggini.
Christoph Bachhuber mit dem wunderschönen Ton und Mitbegründer des "Clemente Ensembles", ist stellvertretender Soloflötist der Bayerischen Staatsoper.
Gio Gvantseladze, Solo-Oboist der Bayerischen Staatsoper, ist Meister seines Faches. Die Bassgruppe bilden der Schweizer David Pia mit seinem fantastischen Cello von Antonino Stradivari und Philipp Stubenrauch, Solobassist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks.  
Komplettiert wird das Ensemble von der Cembalistin Nicole Heartseeker, deren musikalische Neugierde sich auf die Jazz- und Weltmusik mit Mulo Francel von "Quadro Nuevo" focussiert.

Mit eigenem vergoldeten Cembalo sind die sechs hochkarätigen Musiker international unterwegs. Am 21. Dezember beschert Ihnen das "Clemente Ensemble" ein festliches Konzert  im Augustinum Ammersee zum Weihnachtsfest.

Kartenvorverkauf ab 1. November 2016:
Eintrittskarten erhalten Sie in Buchhandlung Oswald in Dießen, T.08807/ 8899.
Am Mittwoch, 21.12., laden wir Sie und Ihre Gäste ab 18:45 Uhr vor dem Konzertbeginn herzlich zum Weihnachtspunsch im Augustinum ein.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 15 Euro
Veranstaltungsart: Festliche Barockmusik
Vortragender: Ensemble Clemente

Neujahrs-Special
Dancing

Sonntag, 15. Januar 2017

Klangwelten mit dem preisgekrönten Quartett "Echoes of Swing"

 

Colin T. Dawson, Trompete & Vocals
Chris Hopkins, Altsaxophon
Bernd Lhotzky, Klavier
Oliver Mewes, Schlagzeug

Ein Prosit auf das Neue Jahr mit preisgekrönten Klangwelten!
Der frühe Jazz war vor allem eines: Tanzmusik. Bei Charleston, Foxtrott oder Jive konnte sich keiner lange auf den Plätzen halten. Und genau aus diesem Fundus des swingenden Jazz von Getz bis Gershwin schöpfen die vier Musiker von den „Echoes of Swing“ – und sie sind dabei keinesfalls nur eine Tanzkapelle. Vielmehr bringen sie die Musik selbst zum Tanzen. Das Ergebnis ist ein ganz eigener unverwechselbarer Klang: Altbekannte Stücke erscheinen plötzlich frisch und quick- lebendig und Eigenkompositionen überraschen mit ganz neuen Tönen.
Zwei Bläser, Schlagzeug und Piano. Ihr spezieller Sound machte die „Echoes of Swing“ weltweit zu umjubelten Stars renommierter Jazzfestivals. Auf Tourneen rund um den Globus feiert man sie im Jazz-Mutterland USA, in Japan oder Neuseeland.

Am Sonntag, 15. Januar 2017 sind "Echoes of Swing" wieder im Augustinum Ammersee zu Gast und präsentieren exklusiv im Neujahrskonzert ihr neuestes Album „Dancing“. Freuen Sie sich auf Jazz der Sonderklasse, der Kopf, Bauch und Beine gleichermaßen anspricht!

Karten erhalten Sie im Vorverkauf ab 15. Dezember in der Buchhandlung Oswald in Dießen, T. 08807/ 8899 und an der Abendkasse im Augustinum - solange der Vorrat reicht!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 15 Euro inklusive Neujahrs-Cocktail
Veranstaltungsart: Jazz-Konzert
Vortragender: Echoes of Swing

Ideenreich
Die Mutter aller Innovationen

Dienstag, 24. Januar 2017

Beamer-Show von und mit dem Fotografen Thomas Herbrich

©Thomas Herbrich

Welche Idee hat die Entwicklung unserer Kultur so beeinflusst wie keine andere?
Ein paar Tipps geben wir Ihnen: Es handelt sich um einen Gegenstand, der zu Recht "Die Mutter aller Innovationen" genannt werden kann. Er kostet nur wenige Cents und jeder hat ihn – wahrscheinlich sogar mehrfach – zuhause. Unsere gesamte (Schrift-)Kultur beruht auf ihm, er hat allen Erfindungen den Weg geebnet und den Alltag über viele Jahrhunderte geprägt. Ohne ihn gäbe es keine Tapeten, Gardinen oder Teppiche. Er ist nicht nur wichtig für die NASA, auch zum Flirten lässt er sich effektiv einsetzen. Sind Sie jetzt neugierig geworden?

Thomas Herbrich, weltweit angesehener Fotograf, ist bekannt für sensationelle Bildbearbeitungen und Special Effects, auch für Hollywood-Blockbuster. Seine Vorträge über kulturhistorische Themen und seine Fotografie faszinieren Jung und Alt gleichermaßen. Lassen Sie sich überraschen!  

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Beamer-Show
Vortragender: Thomas Herbrich

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115