Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
BAVARIA VISTA CLUB

Freitag, 1. August 2014

Filmpremiere in Anwesenheit des Regisseurs Walter Steffen
Dokumentarfilm D 2014, 90 Min., Regie: Walter Steffen

"Unterbiberger Hofmusik" beim Frisör

Singen, Jodeln, Geigen, Tanzen, Platteln, Trommeln - das ist die Musik in Oberbayern. Das Porträt der historischen und der zeitgenössischen oberbayerischen Musikszene wird von bekannten und unbekannten Sängern, Musikern und Bands begleitet, endend auf dem "Bavaria Vista Club"-Festival auf der Kreutalm. Mit dabei sind Musiker der bekannten "Unterbiberger Hofmusik". 

Beim "Bavaria Vista Club" sagt Walter Steffen, "geht es um musikalisch-geistigen Raum, der sich über die Grenzen Bayerns ausdehnt." Um was ganz Einfaches, nämlich bayrisch singende Musiker, die alte Zöpfe abschneiden, mit Musikstilen experiemtieren und die Tradition nicht vergessen.

Regisseur Walter Steffen ("Trüffeljagd im Fünf-Seen-Land", 2013) ist zur Premiere und zum Filmgespräch anwesend.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

fsff - Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Der Himmel über Berlin

Samstag, 2. August 2014

Kultfilm zu Ehren von Festivalgast Wim Wenders
D 1987, 126 Min., Regie: Wim Wenders, Darsteller: Bruno Ganz, Otto Sander, Solveig Dommartin, Peter Falk

 

Der Engel Damiel wandelt in Begleitung seines himmlischen Kollegen Cassiel durch das geteilte Berlin. Sie blicken auf eine Welt in Schwarzweiß. Auf der Suche nach Gefühlen wie Sehnsucht und Leid, verliebt sich Daniel in die Trapezkünstlerin Marion und wagt den Schritt in die Sterblichkeit und erlebt die Welt in neuen Farben.

Mit Texten von Peter Handke, ein Film auch zu Ehren des kürzlich verstorbenen Otto Sander. 

Der von Wim Wenders kunstvoll verfilmte Stoff  erschien 1998 als Remake unter dem Titel „Stadt der Engel“ mit Nicolas Cage und Meg Ryan in den Hauptrollen. 1993 folgte die Fortsetzung unter dem Titel "In weiter Ferne, so nah!", in der das Schicksal des Engels Cassiel im wiedervereinigten Berlin im Vordergrund steht: das des Menschseins.

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten), Akkreditierung60 Euro (Festivalpass für allefsff-Filmvorstellungen, außer Sonderveranstaltungen) unter www.fsff.de
Veranstaltungsart: Fünf-Seen-Filmfestival 2014
Vortragender: Matthias Helwig, Festivalleitung

Galerie im Augustinum
Lichtobjekte aus Glas und Acryl

Mittwoch, 27. August 2014

Sommerausstellung von Heide Danne-Pfeiffer

 

Spezialität der Esslinger Künstlerin Heide Danne-Pfeiffer sind ihre ganz eigene Technik und ihr Stil. Die Farben ihrer Glas- und Acrylobjekte sind beeindruckend in ihrer Intensität im Zusammenwirken mit dem Licht. Die Werke entwickeln je nach Leuchtkraft und Lichtverhältnissen ihre eigene Ausstrahlung und geben Räumen wechselnde Impulse.

Die Ausstellung ist bis 27. August in der Galerie im Augustinum zu sehen, täglich geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 09:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung Glaskunst
Vortragender: Heide Danne-Pfeiffer

Sonntagskonzert
eberwein - Bairischer Kammersound

Sonntag, 26. Oktober 2014

Marlene Eberwein, Harfe
Matthias Klimmer, Klarinette
Stefan Lang, Trompete, Flügelhorn
Max Seefelder, Kontrabass

 

Die Formation um Marlene Eberwein und ihre blaue Harfe setzt mit ihrem „bairischen Kammersound“ ganz besondere Akzente im Kosmos der „neuen Heimatmusik“.

Wenn „eberwein“ unterwegs ist, verschmilzt die tänzerische Polka mit verspieltem Jazz, Blues oder melancholischem Klezmer. Ein bairischer Klassiker wie die „Oide Kath“ ist neu zu entdecken, der Tango wird beim Unterwirt getanzt, „Marias Mond“ macht den Blues und steht zwischen Musette und Zwiefachem. „Bairischer Kammersound“ nennt „eberwein“ diese eigenständige musikalische Mischung.

Bestimmt vom Klang der Harfe spielen die Vier wunderbar virtuos mit den Grenzen der Musikstile und interpretieren ihre Ausflüge in alle möglichen Klangwelten. Der Klarinettist greift zur Gitarre, der Trompeter glänzt auch als Percussionist, der Bassist gönnt sich Ausflüge an die Mundharmonika und selbstverständlich wird zwischendurch herzerfrischend charmant gesungen. Musik zum Aufmerken und Entspannen zwischen Jazz, Polka, Blues, Klezmer und Couplets.

Marlene Eberwein, der bekannten bayerischen Musikerfamilie Eberwein/Dellnhauser Musikanten entstammend, war in den vergangenen Jahren mit den Formationen „unterland“ und „crème duett“ unterwegs und umrahmt in Trio-Formation die Lesungen mit Michael Lerchenberg (Ludwig Thoma - ein schwieriger Bayern & Heilige Nacht).

Kartenvorverkauf ab 4.8.:
Buchhandlung Oswald in Dießen, T. 08807/ 8899.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 14 Euro, erm. 12 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Ensemble Marlene Eberwein

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Strunk
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115