Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

Alpenglühen
... altbairisch!

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Volksmusi, Lieder und lustige Geschichten
mit dem Klarinetten-Ensemble "Maschanzker", dem "Starnberger Dreigesang" und BR-Moderator Andreas Estner

"Maschanzker"

musikalische Leitung: Karl Edelmann

"Alpenglühen" im Augustinum: Fünf Musikanten spielen, was ihnen und dem Publikum gefällt. Volksmusik quer durch die Alpenregion, Launiges aus dem Repertoire der bayerischen oder steirischen Blasmusiken und Neues aus der Feder von Karl Edelmann, freiberuflicher Musiker, Komponist und Arrangeur und „bairischer Vorbild-Volksmusikant". Das Programm erweitert der "Starnberger Dreigesang", ein Familientrio mit Conny und Manfred Schulz und Irmi Hofer. Sie singen vom goldenen Herbst, von der Almen, auf denen es ruhig wird, von Hoagartn und Zweisamkeit in der warmen Stube.
Der beliebte BR-Moderator Andreas Estner liest aus Oskar Maria Graf, Georg Queri und aus Felix Hörburger’s Schnubiglbairisch. Ein Abend so kraftvoll wie der steirische Apfelschnaps "Maschanzker"!

Veranstalter: Sandra Wörl & Beate Bentele in Zusammenarbeit mit dem Augustinum.

Karten gibt es bei der Buchhandlung Oswald in Dießen, T. 08807/ 8899 sowie in den bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse im Augustinum öffnet ab 19:15 Uhr.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 16 Euro, erm. 12 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Volksmusik & Geschichten
Vortragender: Maschanzker, Starnberger Dreigesang, Andreas Estner

Cinema Augustinum
Die Scheinheiligen

Montag, 13. Oktober 2014

Heimatkomödie D 2001, 87 Min.
Regie: Thomas Kronthaler
Darsteller: Maria Singer, Johannes Demmel, Michael Emina

 

Hinter der Fassade der oberbayerischen Idylle Daxenbrunn gärt es: Der Bürgermeister und seine getreuen Vasallen wollen mit einem Schnellrestaurant die Gemeindekasse aufbessern, das dafür benötigte Grundstück will aber eine Bäuerin nicht herausrücken. Gemeinsam mit dem Asylbewerber Theophile und dem sympathischen kriminellen Holzschnitzer Johannes setzt sie sich zur Wehr ...

Herrliche Kleinbürgersatire, den Stoff dafür fand Regisseur Thomas Kronthaler in der Lokalpresse. Der Publikumsliebling vom Filmfest München 2001 beweist: Das Leben liefert die besten Vorlagen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Cinema Augustinum

welt | erbe - Kaleidoskop
Bedeutende Männer, Teil 2

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Bewohnervortragsreihe im Augustinum
Leitung und Moderation: Gisela Frantzen

Albert Schweitzer

Die Bewohner-Vortragsreihe Kaleidoskop stellt 2014 das Kulturjahresthema welt | erbe in den Focus.

Der zweite Vortragsabend (1. Teil im August 2014) widmet sich "Bedeutenden Männern", im Focus stehen Albrecht Dürer, Albert Schweitzer und Pfarrer Sebastian Kneipp. Die Beiträge entstammen aus der kreativen Feder von Bewohnern. Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihr Kommen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Bewohner des Augustinum

Galerie im Augustinum
Malerei und Grafik

Sonntag, 19. Oktober 2014

Herbstausstellung von Alfred Fritzsching

Alleeweg

Alfred Fritzsching ist Maler, Grafiker, Zeichner. Seine vielseitigen Motive findet er vor der Haustür in der Ammersee-Region und setzt sie dann in gekonnter Technik um. Stillleben, Figur, Porträt, Landschaften sind seine Themen. 2001 wurde ihm für seine traditionsbewußte künstlerische Arbeit die Pygmalion-Ehrenplakette durch die deutsche Kunststiftung der Wirtschaft verleihen.

Die Ausstellung ist bis 19. Oktober in der "Galerie im Augustinum" zu sehen, ganztags geöffnet. Der Künstler ist an den Sonntagnachmittagen anwesend und werktags nach Vereinbarung, T. 08196/ 389.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 09:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Alfred Fritzsching

Cinema Augustinum
Die geliebten Schwestern

Montag, 20. Oktober 2014

Drama D/ Ö 2013, 139 Min.
Regie: Dominik Graf
Darsteller: Florian Stetter, Henriette Confurius, Hannah Herzsprung u. a.

 

Sturm und Drang ist 1788 in Rudolstadt angesagt. Friedrich Schiller und zwei mittellose Schwestern leben in einer Ménage-à-trois. Die unglücklich verheiratete Caroline von Beulwitz und deren Schwester Charlotte von Lengefeld folgen ihrem Schwur, alles miteinander zu teilen, auch den berühmten Autor. Charlotte ehelicht ihn, damit ihre Dreiecksbeziehung unter dem Deckmantel der Konvention fortgesetzt werden kann.

Dominik Grafs episches Filmwerk spiegelt in brillanten Bildern und Dialogen eine Epoche im Wandel zu Aufklärung und Revolution. Hannah Herzsprung als feurige, lebenslustige Caroline ist ebenso treffend besetzt wie Henriette Confurius als schüchterne und gleichzeitig charakterstarke Charlotte. Ausgezeichnet mit dem Prädikat "besonders wertvoll" der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro (Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Cinema Augustinum

Bayern für Zuagroaste und Hiesige
Herbst-Hoagartn

Dienstag, 21. Oktober 2014

Mit Marianne Kummer, Inge Hauck, Hans Huber, Augustinum
Musik: Sepp Kaindl, Trachtenverein Diessen

 

Herbstzeit ist auch Jagdzeit. Willkommen zu Liedern und Geschichten von Jägern, legendären Wildschützen wie dem Jennerwein, zu einer dramatisch-humoristischen Version von Ludwig Thoma, worum es beim "Haberfeldtreiben" geht und zu einschlägigen Redensarten.
Haben wir Sie neugierig gemacht? - dann "Auf geht's zum Herbst-Hoagartn" im Augustinum!

Getränke können Sie vor Beginn der Veranstaltung bei unserem Restaurantteam bestellen.

Ort: Restaurant im Augustinum
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei, Getränke in Selbstzahlung
Veranstaltungsart: Lesung mit Musik
Vortragender: Bewohner des Augustinum und Sepp Kaindl

Sonntagskonzert
eberwein - Bairischer Kammersound

Sonntag, 26. Oktober 2014

Marlene Eberwein, Harfe
Matthias Klimmer, Klarinette
Stefan Lang, Trompete, Flügelhorn
Max Seefelder, Kontrabass

 

Neue Heimatmusik: Wenn „eberwein“ unterwegs ist, verschmelzen die Grenzen der Musikstile. Ein bairischer Klassiker wie die „Oide Kath“ ist neu zu entdecken, der Tango wird beim Unterwirt getanzt, „Marias Mond“ macht den Blues und steht zwischen Musette und Zwiefachem. „Bairischer Kammersound“ nennt „eberwein“ diese eigenständige musikalische Mischung.
Vier wunderbar virtuose Musiker interpretieren ihre Ausflüge in alle möglichen Klangwelten. Musik zum Aufmerken und Entspannen zwischen Jazz, Polka, Blues, Klezmer und Couplets.

Marlene Eberwein, der bekannten bayerischen Musikerfamilie Eberwein/Dellnhauser Musikanten entstammend, umrahmt in Trio-Formation die Lesungen mit dem bekannten Schauspieler Michael Lerchenberg ("Ludwig Thoma - ein schwieriger Bayer", "Heilige Nacht").

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Oswald in Dießen, T. 08807/ 8899.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 14 Euro, erm. 12 Euro (Bewohner, Schüler/ Studenten)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Ensemble Marlene Eberwein

welt | erbe
Henri Matisse – Maler der Fauves

Montag, 27. Oktober 2014

Diavortrag von Marie-Theres Scheffczyk

© VG-Bildkunst, Bonn

Henri Matisse(1869-1954) zählt mit Picasso zu den bedeutendsten Vertretern der Klassischen Moderne. Neben André Derain gilt er als Wegbereiter des Fauvismus ("Die Wilden"). Matisse’ Werk ist getragen von einer flächenhaften Farbgebung und spannungsgeladenen Linien. Berühmt sind die in den 1940er Jahren entstandenen Scherenschnitte "gouaches découpées", ein Prinzip der Collage mit farbkräftigen Ornamenten, etwa das Künstlerbuch "Jazz". Die von Matisse ausgestattete Rosenkranzkapelle in Vence, eingeweiht im Jahr 1951, hielt der Künstler selbst für sein Meisterwerk.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Marie-Theres Scheffczyk

Neues Hören
Hörschädigung – (k)eine Frage des Alters

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Informationsvortrag von Danielle Chlupka,
Hörgeschädigten-Pädagogin am SchulCentrum Augustinum, München

 

Was bedeutet es, im täglichen Leben hörgeschädigt zu sein? Welche Ursachen und Auswirkungen hat eine Hörschädigung? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet sie vielleicht sogar? Welche Hör- und Kommunikationsstrategien können helfen, aktiv und autark am sozialen Leben teilzunehmen?

Informationen und Anregungen zu diesem in der Gesellschaft eher sensiblen Thema vermittelt die Referentin, selbst Betroffene, im Vortrag.  

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 10:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Fachvortrag
Vortragender: Danielle Chlupka

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Strunk
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115