Neues aus dem Augustinum

Zeitdeuter - Ganz nah dran: Journalisten lesen

5. September 2011,

Zwölf Meister der Reportage stellen im Augustinum ihre besten Texte vor.

D. Braun / Pixelio.de

„Zeitdeuter. Reporter beschreiben die Welt“ heißt eine außergewöhnliche Veranstaltungsreihe im Kulturprogramm des Augustinum, bei der zwölf ausgezeichnete Journalisten großer Tages- und Wochenzeitungen bei Lesungen in den Wohnstiften bundesweit ihre besten Reportagen vorstellen und Einblicke in ihre Arbeit geben: Wie finden Reporter ihre Geschichten? Wie recherchieren sie ihre Informationen? Was macht eine gute Reportage aus? Die Redakteurinnen und Redakteure der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, der „Zeit“, der „Süddeutschen Zeitung“ und vom „Spiegel“ sind eingeladen, diese und andere Fragen mit Bewohnern und Gästen des Augustinum zu erörtern.

Wolfgang Uchatius beispielsweise, Redakteur bei der „Zeit“, kommt am 26. September mit seiner Geschichte „Der Goldhamster“ ins Augustinum Detmold. 2010 war er damit für den Deutschen Reporterpreis nominiert. Es geht um Aufstieg und Fall des Gärtners Friedrich Tiggemann, der seit Jahrzehnten denselben Anlagetipp predigt: Gold kaufen! Denn früher oder später würde das Finanzsystem zusammenbrechen. Lange hielten die Menschen den Hobbyökonom, der seine Goldvorräte unter seinen Plantagen in der Erde vergraben hatte, für einen Spinner. „Hat er womöglich doch recht?“, fragt Wolfgang Uchatius – eine Lebensgeschichte und ein Text rund um die Geldanlage, eine Reportage, die an die ganz persönlichen Existenzängste rührt.

Mit von der Partie sind bei der Zeitdeuter-Reihe:
Klaus Brinkbäumer, Der Spiegel: 06.09., Detmold
Carolin Emcke, Die Zeit: 12.09., Mölln
Ralf Hoppe, Der Spiegel: 17.10., Aumühle
Marcus Jauer, FAZ: 23.08., Bad Soden
Beate Lakotta, Der Spiegel: 14.10., Kassel
Stephan Lebert, Die Zeit: 4.10., Braunschweig
Renate Meinhof, SZ: 15.09., Schweinfurt
Nils Minkmar, FAZ: Heidelberg
Alexander Osang, Der Spiegel: 30.08., Kleinmachnow
Evelyn Roll, SZ: München-Nord
Tanjev Schultz, SZ: 2.11., Freiburg

Anlass für die Reihe „Zeitdeuter. Reporter beschreiben die Welt.“ in den Wohnstiften des Augustinum ist der Deutsche Reporterpreis, der seit 2010 von der Augustinum Stiftung mitfinanziert wird.

Bildquelle: D. Braun/ Pixelio.de